5 Gründe warum der Trockner nicht mehr funktioniert

Trockner beim Zerlegen
4.829785
Aktualisiert am 02.03.2018
Mit der Zeit gehen Haushaltsgeräte einfach kaputt. Dann stehen meist ungeplante Investitionen ins Haus. Aber nicht immer muss gleich ein neues Gerät angeschafft werden. Denn oftmals kann das Problem auch durch eine Reparatur behoben werden. So auch beim Trockner. Wir stellen die häufigsten 5 Gründe, warum der Trockner nicht mehr funktioniert, vor und zeigen, wie die Probleme im Idealfall auch selbst behoben werden können.

Trockner funktioniert nicht mehr - Die 5 häufigsten Ursachen

Die häufigsten 5 Grunde, warum der Trockner nicht mehr funktioniert, sind:

  • Verstopftes Flusensieb, Kondensator oder Wasserablauf (Wäsche wird nicht trocken)
  • Verstopfter Flusensumpf (Wasserbehälter blinkt)
  • Kaputte Thermostate (Trockner heizt nicht)
  • Gerissender Antriebsriemen (Trommel dreht nicht)
  • Kaputte Kondensatpumpe (Wasserbehälter blinkt)

Die nachfolgenden Kapitel beschreiben das jeweilige Problem, seine Auswirkungen und die mögliche Ursache. Zudem verweisen sie auf Anleitungen einer beispielhaften Reparatur.

Mögliche Ersatzteile

Hat der Keilriemen, das Flusensieb oder gar die Kondensatpumpe Deinen Trockner lahmgelegt? Kein Problem, denn den passenden Ersatzteil für Deinen Trockner findest Du unter der Kategorie Trockner auf Schraub-Doc.
Starte die Suche einfach mit der Typennummer (Schraub-Doc) Deines Geräts und lass Dir alle Ersatzteile speziell für Deinen Trockner auflisten. Auch viele andere Ersatzteile für Haushaltsgeräte findest Du auf Schraub-Doc. Reparieren statt wegwerfen! Eine Reparatur lohnt sich!

Wäsche wird nicht trocken

  • Flusensieb reinigen
    zur Bildreihe
    © diybook | Das Flusensieb sollte regelmäßig entleert werden, nicht nur dann, wenn die Maschine darauf aufmerksam macht. Nur so kann…
  • Kondensator reinigen
    © diybook | Auch die Reinigung des Kondensators wird leider oft vernachlässigt. Ein durchlässiger Kondensator ist aber wichtig. Das spart…
<>

Wird die Wäsche nicht mehr richtig trocken, ist das ärgerlich und man glaubt oft, dass die Maschine langsam ihren Geist aufgibt. In Wirklichkeit aber liegt das meistens daran, dass die regelmäßigen Wartungsarbeiten vernachlässigt wurden. Denn wird der Trocknungsvorgang ein zweites Mal gestartet, klapppt es in den meisten Fällen doch noch. Ökologisch ist das Ganze dann aber schon nicht mehr. 

Zu den notwendigen Wartungsarbeiten gehören die regelmäßige Entleerung des Flusensiebs, das Waschen des Kondensators und das Überprüfen des Wasserablaufs. Das sind nicht viele Handgriffe, die jedoch zwingend notwendig sind, um den ordnungsgemäßen Betrieb des Trockners sicherzustellen. Denn nur so kann die Maschine mit geringstem Energieaufwand trocknen. Während das Flusensieb noch am häufigsten gereinigt wird, sieht die Realität beim Kondensator schon ganz anders aus. Zudem gibt es im Schacht des Flusensiebs oftmals ein Thermostat – ist das belegt, wird der Trockner den Vorgang ebenfalls frühzeitig abbrechen. 

Wie sich die Wartungsarbeiten durchführen lassen und welche das im Detail sind, verrät der Artikel Trockner trocknet nicht mehr richtig.

Hinweis: Bei Kondenstrocknern mit Wärmepumpe verfügt der Kondensator meist über eine Selbstreinigungsfunktion und kann nicht so einfach gereinigt werden.

Der Wasserbehälter blinkt – Verstopfter Flusensumpf

  • Flusensumpf reinigen
    zur Bildreihe
    © diybook | Wenn der Trockner nicht mehr funktioniert, kann das auch an einem verstopften Flusensumpf liegen. Das Wasser kann dann aus dem…
<>

Wenn der Wasserbehälter blinkt, aber gar nicht voll ist, können mehrere Ursachen daran Schuld sein. Das häufigste Problem ist für gewöhnlich ein verstopfter Flusensumpf. Dieses Problem kann aber nur bei Trocknern vorkommen, die einen oben liegenden Wasserbehälter haben.

Konstruktionsbedingt sammelt sich das Wasser bei diesen Geräten zuerst in einem unten liegenden Wasserbehälter, bevor es in den oberen Wassertank gepumpt wird. Natürlich landen immer wieder auch Flusen in dem Behälter. Mit der Zeit sammeln sich aber so viele Flusen, dass diese nicht mehr abgepumpt werden und sich langsam in dem Behälter ablagern. Mit der Zeit wird aus den wenigen Flusen ein wahrer Flusenschwamm. Dieser verhindert das Abpumpen des Wassers in den oberen Wassertank, sodass die Geräte dann fälschlicherweise melden, der Tank sei voll. In Wirklichkeit ist aber nur der untere Wasserbehälter voll, da das Wasser nicht abgepumpt werden kann.

Mehr zu diesem Thema und den Möglichkeiten, wie der Flusensumpf bei den verschiedensten Gerätetypen gereinigt werden kann, erfährst Du im Artikel Alles über die Fehlermeldung Behälter leeren.

Trockner heizt nicht

  • Defekte Thermostate lassen den Trockner nicht mehr heizen
    zur Bildreihe
    © diybook | Heizt der Trockner nicht mehr, dann liegt das meistens an den Thermostaten. Diese können bei Kondenstrocknern ohne Wärmepumpe…
<>

Wenn der Trockner nicht mehr heizt, merkt man das sehr schnell. Die Wäsche bleibt kalt und ist nachher genauso nass, wie sie eingelegt wurde. Schuld daran ist aber nicht wie in der Waschmaschine der Heizstab bzw. die Heizung, sondern die daran angeschlossene Thermostat-Riege. Die beiden Thermostate werden mit der Zeit brüchig und kaputt.

Das Tauschen dieser Thermostate ist im Allgemeinen keine große Sache, da hierfür nur die Rückwand des Trockners abgenommen werden muss. In diesem Zuge kann auch sehr leicht überprüft werden, ob nicht doch die Heizung das Problem verursacht. Wie das Austauschen der Thermostate gelingt, zeigen wir anhand eines Bauknecht/ Whilrpool-Trockners in dem Artikel Trockner heizt nicht mehr.

Hinweis: Oft werden die Thermostate auch als Thermosicherungen oder Sicherungen bezeichnet. Das ist nicht gänzlich falsch, denn das Thermostatpaar erfüllt tatsächlich auch diese Aufgaben. Eines dient nämlich als Überhitzungsschutz!

Trommel dreht nicht

  • Kaputter Antriebsriemen
    zur Bildreihe
    © diybook | Der Trockner funktioniert auch dann nicht mehr, wenn der Antriebsriemen rutscht oder gar gerissen ist. Das Tauschen ist zwar…
  • Defekter Motorkondensator
    © diybook | Dreht gleich der ganze Motor nicht, liegt das zumeist an einem defekten Motorkondensator. Aber auch dieser kann getauscht…
<>

Wenn die Trommel des Trockners sich nicht mehr dreht, wird das Trocknen der Wäsche ebenfalls nicht gelingen. Leicht erkennbar ist das Problem am fehlenden Geräusch der Wäsche, der Trockner ist insgesamt zu leise. Feinfühlige werden zudem erkennen, dass die Trommel entweder wesentlich schwerer oder leichter gedreht werden kann als üblich.

Ganz einfach feststellen lässt sich das aber, indem der Deckel des Geräts abgenommen wird. Ist der Antriebsriemen nicht mehr sichtbar, dann ist dieser gerissen und muss ersetzt werden. Ist der Riemen dagegen intakt, dreht aber auf der Trommel durch, muss er trotzdem getauscht werden. Bewegt sich der Riemen nicht bzw. nur sehr sehr schwer, ist meistens die Spannrolle gebrochen und der Riemen verkeilt. Seltener liegt ein Motorproblem vor. Dann wäre der Motorkondensator zu prüfen, denn Motorkohlen gib es im Trockner üblicherweise nicht.

Wie das Tauschen des Riemens im Fall eines Bauknecht / Whirlpool-Trockners gelingt, demonstriert die Anleitung Trockner dreht sich nicht mehr.

Der Wasserbehälter blinkt - Kaputte Kondensatpumpe

  • Kondensatpumpe austauschen
    zur Bildreihe
    © diybook | Besteht der Fehler Wasserbehälter leeren auch nach der Reinigung des Flusensumpfes und der Pumpe, ist vermutlich letztere…
<>

Wenn die Leuchte des Wasserbehälters blinkt, ist das Problem meistens mit der Reinigung des Flusensumpfes und der Pumpe behoben. Manchmal ist aber auch die Pumpe selbst kaputt. Dann muss diese getauscht werden, damit der Trockner seiner Aufgabe wieder nachgehen kann.

Testen kann man die Pumpen-Funktion recht einfach, indem der nach außen führende Kondenswasser-Schlauch (am unteren Rand an der Rückseite der Maschine) abgesteckt und in einen Kübel geleitet wird. Läuft nach dem Einschalten kein Wasser heraus und sind alle Schläuche frei sowie der Sumpf sauber, dann ist die Kondensatpumpe kaputt und muss getauscht werden. 

In einem solchen Fall kann ganz analog wie bei der Reinigung vorgegangen werden. Dazu bieten wir Anleitungen für Trockner der Marke Whirlpool/ Bauknecht sowie Bosch/ Siemens/ Constructa (ggf. mit Wärmepumpe).

Fazit

Die genannten 5 Gründe, warum der Trockner nicht mehr funktioniert, sind die häufigsten Fehlerursachen, die bei heutigen Trocknern auftreten. Natürlich kann der Fehler im speziellen Fall immer ein ganz anderer sein. Aber das lässt sich nur im Einzelfall beurteilen. Bevor man das Gerät jedoch umgehend entsorgt, lohnt das Nachschauen und ein Reparaturversuch in jedem Fall. Denn mit ein bisschen handwerklichem Geschick kann eine Neuanschaffung so vielleicht auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Mit der Zeit gehen Haushaltsgeräte einfach kaputt. Dann stehen meist ungeplante Investitionen ins Haus. Aber nicht immer muss gleich ein neues Gerät angeschafft werden. Denn oftmals kann das Problem auch durch eine Reparatur behoben werden. So auch beim Trockner. Wir stellen die häufigsten 5 Gründe, warum der Trockner nicht mehr funktioniert, vor und zeigen, wie die Probleme im Idealfall auch selbst behoben werden können.
  • Flusensieb reinigen
    © diybook | Das Flusensieb sollte regelmäßig entleert werden, nicht nur dann, wenn die Maschine darauf aufmerksam macht. Nur so kann verhindert werden, dass allzu viele Flusen tief ins Innere der Maschine gelangen, so dass der Trockner nicht mehr funktioniert.
  • Kondensator reinigen
    © diybook | Auch die Reinigung des Kondensators wird leider oft vernachlässigt. Ein durchlässiger Kondensator ist aber wichtig. Das spart nicht nur Energie beim Trocknen, sondern sichert die einwandfreie Funktion. So wird die Maschine im schlimmsten Fall ihren Dienst versagen und die Fehlersuche beginnt.
  • Flusensumpf reinigen
    © diybook | Wenn der Trockner nicht mehr funktioniert, kann das auch an einem verstopften Flusensumpf liegen. Das Wasser kann dann aus dem Auffangbehälter nicht mehr in den oberen Wassertank gepumpt werden. Die Fehlermeldung Wasserbehälter leeren wird angezeigt und der Trockner bricht den Trocknungsvorgang ab. Wieder zeichnen die Flusen für den Fehler verantwortlich.
  • Defekte Thermostate lassen den Trockner nicht mehr heizen
    © diybook | Heizt der Trockner nicht mehr, dann liegt das meistens an den Thermostaten. Diese können bei Kondenstrocknern ohne Wärmepumpe aber recht einfach getauscht werden.
  • Kaputter Antriebsriemen
    © diybook | Der Trockner funktioniert auch dann nicht mehr, wenn der Antriebsriemen rutscht oder gar gerissen ist. Das Tauschen ist zwar nicht ganz so einfach, die Mühe aber in jedem Fall Wert. Denn der Riemen kostet selten mehr als 30 €.
  • Defekter Motorkondensator
    © diybook | Dreht gleich der ganze Motor nicht, liegt das zumeist an einem defekten Motorkondensator. Aber auch dieser kann getauscht werden, wenngleich die Investition mit ca. 50 € etwas höher ausfällt.
  • Kondensatpumpe austauschen
    © diybook | Besteht der Fehler Wasserbehälter leeren auch nach der Reinigung des Flusensumpfes und der Pumpe, ist vermutlich letztere kaputt. Das Tauschen gelingt genauso einfach bzw. schwierig wie die Reinigung selbst und sollte daher kein gröberes Problem darstellen.
<>

Deine Hilfe ist willkommen

Wenn Du der Meinung bist, dass Dir dieser Ratgeber geholfen hat, Dein Problem zu lösen, vergiss uns bitte nicht! Mit dem Kauf des von Dir benötigten Ersatzteils auf Schraub-Doc oder einer freiwilligen Spende trägst Du dazu bei, dass wir weiterhin wertvolle Inhalte schaffen können, die Dir auch bei anderen Problemen helfen, bares Geld zu sparen.

Doch auch einen Daumen hoch für unsere Videoanleitungen und Mundpropaganda wissen wir zu schätzen. Mehr zum Thema Sponsoring findest Du auf der Seite Sponsoring.

 

 

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Kommentare

Ich habe einen Hoover-Trockner,bei dem den Anzeichen nach der Flusensumpf gereinigt werden muss.
Meine Suche nacheiner Anleitung fürein solches Gerät ist leider im WWW fehlgeschlagen.

Meine Frage also: Da das Gerät an den Seiten und hinten ein durchgängiges Gehäuse hat, kann es wirklich sein, dass ich den Trockner komplett zerlegen muss?
Oder hat hier jemand einen Tip, von wo der Flusensumpf zugängig ist?
Vielen Dank für Informationen im Voraus.

Hallo Herbert, leider hatten wir ein solches Gerät selbst noch nicht in Händen. Wäre aber durchaus möglich. Eventuell befindet sich aber doch irgendwo ein kleiner Wartungsschacht. Denn das Wasser muss ja irgendwie nach oben gepumpt werden. Und zumindest dort, also bei der Pumpe, muss man in den Flusensumpf gelangen. Viele Grüße

Erst einmal vielen Dank für die Info.
Weder von unten,noch von irgend einer Seite habe ich einen Zugang gefunden.
Die Frontblende samt Tür hatte ich runter ... bringt aber auch nicht wirklich weiter.
Wenn ich den Rahmen vorne auch noch abnehme,löseich ja gleichzeitig die gesamte Trommel, also einen kompletten Bausatz draus machen.
Werde ichalso machen ... nach kaputt kommt "ganz" oder "ganz kaputt".
Ich werde nochmal Responz geben, wenn die Geschichte vollbracht ist, vielleicht hilfts ja irgendwann noch jemand.

Soooo ... ich habe den Hoover-Trockner heute zwischen genommen:
Erst einmal das erschreckende Ergebnis:
Pumpe, Druckschalter und Flusensumpf befinden sich mittig unter der Trommel.
Wer sich zeitig darum kümmert, kann durch den Kondensatorschacht mit einem Finger bis in den Flusensumpf gelangen und diesen halbwegs sauber halten.
Da der Trockner stets nach ca. 5 Minuten abgeschaltet hat, habe ich ihn also weitestgehend zerlegt, Trommel raus, selbst Motor muss man loschrauben, damit das Element mit Pumpe und Druckschalter daran vorbeigeht. Den gesamten "Sumpf" entfernt und wieder zusammen gebaut.
Ergebnis: Jetzt läuft er überhaupt nicht mehr, piepst einmal wenn man anschaltet und blinkt dann immer wieder 11 mal kurz.
Hat zufällig jemand eine Ahnung, was mir diese Fehlermeldung sagen will??
Da bislang unerwähnt,Model ist HNC 375T, also Nextra 7,5 kg.

Hallo Herbert, leider haben wir keine Idee die weiterhelfen könnte. Sind alle Stecker wieder an Ort und Stelle? Könnte sein, dass ihm ein Kontakt fehlt und er deshalb nicht starten möchte. Tut mir Leid. Viele Grüße

Hallo Zusammen.
Mein miele trockner zeigt nach einem problemlosen trocken Gang nur noch " knitterschutz ende" alles saubergemacht Stecker raus. Keine Änderung.
Hat jemand eine Idee?
Lg Beate Karschny

Hallo Beate, damit ich das richtig verstehe: Der Trockner lässt keine andere Einstellung mehr zu? Er bleibt auf Ende Knitterschutz, egal welche Einstellung Du wählst? Wie lange hattest Du den Trockner abgesteckt? Als erstes würde ich den Trockner nochmal für 2 Minuten vom Strom nehmen und den Drehwahlschalter auf aus stellen, sofern die Maschine einen solchen hat. Wenn Du das schon probiert hast, eventuell ein kurzer Schlag auf die Tür nahe des Türschlosses. Eventuell steckt der Microschalter dort fest. Gerne nochmal melden sollte es dann immer noch nicht gehen, bzw. eine Mail an uns. Viele Grüße

Trockner Indesit ISL70C EX heizt nicht. Heizung komplett und Temperaturfühler getauscht!
???

Bitte um neue Tips!

Gruß chris111

Hallo Christian, leider steht uns für dieses Modell keine Hersteller-Dokumentation zur Verfügung. Wenn Ihr die Heizung getauscht habt und die Temperaturfühler, liegt es vermutlich an der Steuerung selbst. Habt Ihr die Heizung und die Fühler vor dem Tausch durchgemessen? Wie sieht es denn mit dem Strom aus. Kommt Stom an der Heizung an? Der zielführendste Weg ist sicher das Durchmessen aller Komponenten. Vielleicht kennst Du ja  wen der Dich dabei unterstützen kann. Viele Grüße

Ich habe ein anderes Problem. Der Trockner trocknet ausgezeichnet und es blinkt nichts, aber es kommt kein Wasser in den Behälter. Dagegen steht mein Badezimmer voll unter Dampf. Kann ich das selbst reparieren?

Hallo Josef, nun da scheint der Kondensator nicht mehr wirklich zu funktionieren. Welchen Trockner hast Du denn? Je nach Modell musst Du den Kondensator entnehmen und reinigen. Auch die Luftwege die den Kondensator kühlen sollten gereinigt werden. Ist alles sauber könnte auch der Ventilator kaputt gegangen sein, der den Kondensator kühlt. (Hinter der Öffnung vorne rechts unten) Viele Grüße

Vielen Dank. Das war hilfreich. Ich habe den Kondensator gründlich gereinigt. Jetzt funktioniert das etwas besser, aber das Wasser im Behälter ist sehr heiß und ich habe immer noch das Gefühl das weniger Wasser kondensiert wird als voher. Ich würde gern etwas Näher an den Ventialtor herankommen um zu sehen ob es dort ein Problem gibt aber weiss ncht wie. Ich kann den Lufteinlass unten rechts sehen und den Auslass im Kondensationsraum wenn ich den Kondesator herausnehme. Es ist ein Siemens Trockner Model WT 46 E305.

Habe einen miele t1 und es kommt der fehlercode FO158. Was heist bzw bedeutet das ä?

Hallo Sitt, was macht denn die Maschine bzw. was macht Sie nicht? Der Fehler ist uns leider nicht bekannt. Beste Grüße

Sie läuft kurz an und dann kommt die Fehler meldung.
Auch wenn ich sie mehrer Tage vom Strom nehme bzw genommen habe und alles wieder eingestellt habe kommt ein paar Sekunden später die Fehler Meldung

Hallo Sitt, jetzt haben wir den Fehler doch noch gefunden. F158 bedeutet, dass der Kompressor überhitzt. Das ist nicht gut. Vermutlich ist der Kompressor festgefressen. Ob man da viel machen kann bezweifle ich. Wie alt ist denn das Gerät schon? Viele Grüße

Noch nicht alt so knapp in Jahr

Hallo Sitt, wenn der Trockner gerade mal ein Jahr ist, dann ab ins Werk damit. Sollte ja noch Garantie drauf sein. Beste Grüße.

Hallo diybook
ein lieber Freund von mir hat einen Gehrig WP Trockner.
Die Wäsche riecht stark nach Schimmel. Das Gerät sei vor 2 Jahren schon mal deswegen im Werk und wurde repariert. Nun ist dieses Phänomen wieder da.
Hast du einen Rat?
Vielen Dank.

Hi! Die Wäsche aus dem Trockner riecht nach Schimmel? Urgs... das sollte aber gar nicht sein. Vermutlich hilft hier nur eine gründliche Reinigung. Aber wo fängt man dabei an, ich glaub das ist die zentrale Frage! ICh würde mir mal den Kondensator soweit zugänglich ansehen und reinigen. Dort ist es warm und feucht und der perfekte Platz für Schimmel. An die restlichen Kanäle wird man nur schwer rankommen ohne das Gerät in alle Einzelteile zu zerlegen. Hoffe das hilft schonmal fürs erste. Beste Grüße

Hallo. Unser Trockner Miele Softtronic T8855WP kühlt nach dem Trocknen nicht mehr richtig bzw. braucht ewig (manchmal mehrere Stunden). Was könnte da sein? Danke und lg Kurt

Hallo Scotty, hast Du Dir die Luftwege schonmal angesehen? Hinter dem Gitter auf der rechten unteren Seite - dieses lässt sich mit gefühvoller Gewalt entfernen - befindet sich der Ventilator. Ist der mit einem Netz bedeckt bitte wegmachen, das wird zu 90% reiner Staub und Flusen sein. Sollte wirklich ein Filter verbaut ein bitte reinigen. Dann sollte alles wieder laufen wie am ersten Tag. Beste Grüße

Die Filter reinigen wir regelmäßig, waren recht sauber. Hab den Trockner heute zerlegt und das Innenleben gereinigt. Nach 5 Jahren waren da ziemlich viele Flußen vorhanden. Nun wieder blizzeblank. Hoffe das wars, und nicht was anderes. Danke inzwischen und lg

Hallo,
bei meinem Wäschetrockner waren die bekannten Bauteile Leistungswiderstand, Spule und LNK304PN defekt und der Trockner hatte nach dem Einschalten keine Anzeige mehr, auch keine LED hat geleuchtet.
Ich habe diese Bauteile gewechselt, jetzt habe ich wieder eine Anzeige, aber sobald ich den Starttaster drücke, läuft die Trommel kurz an (bei Programm Schranktrocken für ca. drei Sekunden, bei einem Zeitprogramm, z. B. 30 Minuten nach nur ca. einer Sekunde) und dann ist alles dunkel, keine Anzeige mehr, Beleuchtung der Trommel geht aus und auch alle LED.
Nach etwa zwei Sekunden kommt dann die Anzeige wieder und auch die Beleuchtung und der Trockner steht dann wieder auf Bereit.
Kennt jemand dieses Phänomen? Offensichtlich bricht die interne Spannungsversorgung zusammen, aber wieso?
Trocknertyp: TK Star 84EX

Hallo Frank, welche Nummer hat denn die Platine und welche Bauteile hast Du gekauft? Viele Grüße

Die Nummer der Platine:
461973032793
getauschte Bauteile:
LeistungswiderstandR47 - 22Ohm (rot rot schwarz silber)
Spule 470mH (gelb violett braun gold)
IC LNK304PN

Danke!

Hallo Frank, danke für die Nummer und entschuldige die ungenaue angabe. Ich meinte die Lxxxx Nummer. L1373, L1977, etc... Viele Grüße

L1790

Viele Grüße zurück!

Hallo Frank, für diese Platine sollten die Bauteile passen. Eventuel ist eine Löststelle nicht ganz sauber, oder einer der Elektrolytkondensatoren hat was abbekommen. Wenn Du die allerdings tauscht musst Du auf deren Orientierung achten. Sonst fliegen Dir die um die Ohren. Sockel hast Du ja eingelötet richtig? Viele Grüße

Hallo.
Wir haben einen Miele Tocotronic T230c. Leider fliegt beim Trocknen immer der F i Schalter im Keller raus, wenn man das Gerät kalt betreibt, fliegt der Du Schalter nicht heraus. Ich habe nun ein neues Heizelement eingebaut, leider fliegt der FI Schalter immer noch raus. Wo kann denn noch der Fehler liegen?
OIiver.

Hallo Oliver, ok also der FI fliegt raus wenn der Trockner heizt? Fliegt der FI gleich am Anfang raus oder erst wenn die Heizung dazuschaltet? Kannst Du das beurteilen? Hast Du schonmal die Kabel zur Heizung angesehen? Eventuell sind die an einer Stelle beschädigt. Da ich jetzt mal davon ausgehe, dass die neue Heizung in Ordnung ist, muss der Fehler wohl dazwischen liegen. Viele Grüße

Hallo, die Kabel wurden ab Platine mit ausgewechselt, FI - Schalter fliegt nicht sofort, sondern erst nach einiger Zeit heraus.

Puh... ok dann sollten die Kabel samt Heizung in Ordnung sein. Läuft die Heizung eine Weile bis der FI fliegt oder fliegt der gleich raus? Hat der Trockner das Heizrelais irgendwo zwischen Hauptplatine und Heizung oder ist alles auf der Hauptplatine drauf? Ich fürchte, dass wir hier im Moment im Dunklen tappen. Beste Grüße

Hallo .... ich habe ein bosch logixx sensitiv trockner ... ich weiss nich ob das so schon jemand hatte .... wenn ich den einschalte dann startet er aber nach 5 min fängt der an zu knattern und zu piepen ... ich hab echt kein plan mehr

Knattern und piepen? Was leuchtet denn alles und vor allem was knattert? Gerne kannst Du uns ein kurzes Video per Mail durchschicken. Viele Grüße

Hallo, habe in meinem Ferienhaus einen 4 Jahre alten Exquisit Kondenstrockner TK-810-7. Trockner ist nicht wirklich oft gelaufen, aber jetzt kommt nach Programmwahl die Fehlermeldung dOP und nichts passiert mehr. In der netten Bedienungsanleitung ist dieser Fehler nicht vorhanden. Aber in der Praxis taucht er auf und der Trockner funzt nicht. Haben Sie vielleicht eine Idee? Merci & LG Günter

Hallo Günther, dOP sollte für "door open" stehen. Vermutlich hängt also lediglich das Türschloss. Einfach mal den Kontakt prüfen bzw. die Tür einmal kräftig zuschlagen. Wenn das nicht hilft Türschloss austauschen und auf jeden Fall auch die Kabel prüfen. Viele Grüße

Besten Dank für die Rückmeldung. Bin in ca. 6 Wochen wieder dort und werde sicherheitshalber mit einem neuen Türschloss "im Peto" prüfen...

LG
Günter

Unser Wärmepumentrockner von Hoover VTH980NA2T-84 heizt sich nicht mehr auf.
Weiß nicht wie ich ans Thermostat kommen kann.
Wäre dankbar um Hilfe.

Hi, leider sieht das Gerät nicht besonders Wartungsfreundlich aus. Versuch mal die Front abzunehmen und dann sollte sich die WP rauf der rechten Seite befinden. Ich würde mal den Kondensator des Kompressors durchmessen. Mal sehen ob Du da überhaupt rankommst. Gerne auf Bilder an unsere Office-Adresse schicken. Viele Grüße

Hallo,

bei meinem Miele Azora Wäschetrockner, wird in allen Programmen, nach wenigen Minuten das Kühl-Programm aktiviert und die Knitterschutz Anzeige blinkt.

Das heißt natürlich, die Wäsche kommt genauso nass raus, wie ich sie reingetan habe.

Bis dahin läuft die Trommel in beiden Richtungen, wird jedoch nicht warm.

Beide Schleifkohlen haben Kontakt zu den Laufflächen, welche ich bereits gereinigt habe.

Selbstverständlich ist das Flusensieb auch gereinigt.

Wenn man im Internet recherchiert, bemerkt man schnell, dass das anscheinend kein seltenes Problem ist.

Über einen Lösungsvorschlag von Ihnen würde ich mich freuen.

Gruß aus Wermelskirchen

Hallo Meik, vielen Dank für Deinen Kommentar. Hier gibt es viele mögliche Ursachen. Wenn die Trommel besser gesagt der Trockner nicht warm wird, würde ich da mal ansetzen. Was kann es sonst noch sein: 1. Wärmetauscher reinigen, 2. Schleifkontakte reinigen (oben), 3. Temperaturfühler vorne reinigen und durchmessen 4. generelle Reinigung seitlich und hinten Wird der trockner hingegen warm, können fehlende Lampenabdeckungen und kaputte Trommeldichtungen durch aufsteigende Feuchtigkeit fehler auf der Platine verursachen. Hoffe es ist etwas dabei. Viele Grüße

Hallo, zunächst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort, eure Seite finde ich sensationell.
Darf ich noch eine Nachfrage stellen.... würden Sie mir verraten, wo ich den Wärmetauscher und den Temperaturfühler finde und wie ich da rankomme?
Weil ich die Rückwand von meinem Modell nicht entfernen kann.
Danke im voraus.
Gruß aus Wermelskirchen.

Jede Frage ist willkommen. Der Wärmetasucher (Kondensator) sollte sich hinter der vorderen linken Wartungsklappe befinden. Der verdere Temperaturfühle müsste sich nahe der Flusensiebe befinden. Ich glaube aber, dass man dafür die Front öffnen muss. In der Regel ist das ein gewöhnlicher NTC (silberner Zylinder in etwa so gross wie ein kleiner Finger). Viele Grüße

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es sich bei meinem Modell, um einen Ablufttrockner handelt.

Hallo,
seit gestern habe ich das Problem: sobald ich mein Trockner (Baucknecht) anschalte springt die Stromsicherung raus. Habe den Trockner "von Kopf bis Fuss" gereinigt, die Wärmetauscher auch. Ich weiß nicht was ich noch machen kann.
Könnt Ihr mich helfen??
Grus und vielen Dank vorab !

Hallo Eli, nun eine Glaskugel haben wir zwar nicht, aber wenn die Sicherung rausspringt, hat das immer mit den elektrischen Bauteilen zu tun. Welches das ist können wir Dir so leider nicht beantworten, da es einige Kandidaten gibt. Da wären z.b. die Platine, der Motor, oder einfach nur eines der vielen Kabel... Das müsste man sich ansehen. Also mal oben bei der Platine beginnen. Aber auch der Motor sollte durchgemessen werden. Hoffe die Antwort hilft ein klein wenig weiter. Viele Grüße

Hallo :-)
Vielen lieben Dank! Das hilft mir schon auf jeden Fall weiter.
Viele Grüße und frohe Weihnachten

Hallo :-)
mein Trockner steht seit ein paar Wochen da er nicht mehr trocknet, nun hab ich diese Seite gefunden und hoffe Ihr könnt mir helfen.Marke Bauknecht TK Care 5B.Habe mich hier eingelesen und somit schon mal den Feuchtigkeitssensor richtig gereinigt (worauf der Trockner einmal funktionierte mit halber Ladung).Beim 2.ten Versuch blieb leider der Erfolg aus, Wäsche war wieder nass.Wobei mir auffiel das kaum Wasser im Behälter war.Nun meine Frage wie komme ich an diese Pumpe um evtl. zu reinigen und prüfen. Heizung funktioniert da ich bei laufenden Programm mal geöffnet habe und alles warm war und dampfig.Also denke ich das es evtl. nur an dieser pumpe liegen könnte was ich mir hier so erlesen hab ;)) aber wie komm ich da ran um das sumpfloch und weiteres zu reinigen??
Dank im vorraus.
MfG Franz

Hallo Franz, vielen dank für Dein Kommentar. Eine Anleitung die Dir zumindest helfen sollte wäre diese hier: https://diybook.at/wartung-service/haushaltsgrossgeraete/bauknecht-trock... Dazu gibt es auch ein Video. Der Zugang zur Pumpe sollte bei Deinem Modell gleich sein. Viele Grüße

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.