Let‘s get it done!

diybook.de


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR MALER


Abdeckfolie, Abdeckplane, Abdeckpapier

Wer die Wahl hat, hat die Qual – so sagt der Volksmund, wenn die Vielfalt der Produkte, die ein und denselben bestimmten Zweck erfüllen sollen, einfach zu groß ist. Wahrscheinlich kennen Sie das Problem. Es kommt ein wenig auf den persönlichen Geschmack an, ob bei Malerarbeiten zum Schütz des Mobilars vor Farbspritzern lieber Abdeckfolie, Abdeckplane oder Abdeckpapier verwendet werden. Darüber hinaus gibt es jedoch Bereiche, wo bestimmte Produktkategorien eher in Frage kommen (zum Beispiel beim Innenausbau).
  • Abdeckpapier
    © diybook | Abdeckpapier ist saugfähig, aber nicht reißfest und vor allem für den Einmal-Gebrauch geeignet. Ideal um bei Malerarbeiten den…
  • Abdeckplane
    © diybook | Abdeckplanen werden häufig auch im Außenbereich verwendet und sind ausgesprochen reißfest, robust und feuchtigkeitsabweisend.
<>

Anwendungsbereiche

Bevor es an das Streichen und Lackieren geht, müssen Türen und Zargen, Fensterrahmen und Heizkörper abgeklebt oder zumindest bedeckt werden. Steht eine Renovierung an, bei der aus Zeit- oder Platzgründen im Raum befindliche Möbel dort verbleiben müssen, können diese mit Abdeckfolien und Abdeckplanen geschützt werden. Dies gilt nicht nur für Malerarbeiten, sondern für alle Bauarbeiten, bei denen Staub und Schmutz entstehen. Wird zum Beispiel nur ein Raum in der Wohnung renoviert und müssen neue Leitungen verlegt oder ein neues Fenster eingebaut werden, halten Abdeckfolie und Abdeckplane den Schmutz und Staub im Zaum und dämmen die Ausbreitung innerhalb der Wohnung wirkungsvoll ein. Abdeckfolie ist bei Arbeiten mit Farbe und Lacken zum Schutz von Möbeln viel flexibler als Abdeckpapier und erfüllt ihren Zweck vollkommen.

Abdeckpapier wird häufig genutzt, um Böden abzudecken. Es reißt zwar manchmal, saugt jedoch im Gegensatz zu Kunststoffen heruntertropfende Farbe oder Tapetenkleister auf. Zudem bleibt es aufgrund seines Gewichtes an Ort und Stelle liegen und bietet eine gewisse Rutschfestigkeit. Dagegen verzieht Folie sich schnell und lässt gefährliche Stolperfallen entstehen, wenn sie auf dem Boden ausgebreitet wird.

Die Abdeckplane wird häufig auch im Außenbereich verwendet, zum Beispiel, um Gartenmöbel winterfest zu machen, Holzstapel vor Witterungseinflüssen zu schützen oder den Sandkasten vor Katzenkot zu bewahren. Abdeckplanen sind ausgesprochen reißfest, robust und feuchtigkeitsabweisend.

Material

Abdeckfolie besteht aus Kunststoff und hat die Eigenschaft, dass sie sehr leicht ist und aufgrund ihrer Ausmaße große Flächen einfach und schnell abdecken kann. Sie lässt sich ohne Weiteres mit Klebeband fixieren und ist je nach Bedarf in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Bei normaler Verschmutzung ist die Folie im Anschluss an die Arbeiten unkompliziert über den normalen Verpackungsmüll zu entsorgen.

Eine Abdeckplane besteht aus Kunststoff in einer bestimmten Dicke und verfügt je nach Größe über ein bemerkenswertes Gewicht. Dadurch lässt sie sich nicht so leicht handhaben wie eine Abdeckfolie. Dafür fliegt sie kaum und ist besonders gut einsetzbar, wenn ein stabiler Schutz benötigt wird, der dennoch einigermaßen flexibel ist. Außerdem können Abdeckplanen immer wieder verwendet werden und sind sehr langlebig.

Abdeckpapier ist saugfähig, aber nicht reißfest und ebenso wie die dünnen Abdeckfolien vor allem für den Einmal-Gebrauch geeignet. Für den Zweck des Schutzes von Böden und Wänden wird es oft aus Recycling-Materialien hergestellt. Jedes Material hat seine eigenen Vorzüge.

Qualitätsunterschiede

Je kleiner der Preis unter der Voraussetzung der gleichen Abmessung ist, umso dünner ist meist die Abdeckfolie. Dies macht sich vor allem an der Reißfestigkeit bemerkbar. Zudem wird die Handhabung hinsichtlich des Ausbreitens und Zuschneidens erschwert. Abdeckplanen weisen ebenfalls unterschiedliche Materialstärken auf. No-Name-Produkte müssen hierbei nicht schlechter sein als Markenartikel. Es kommt eher darauf an, über welche Dauer die Plane benutzt werden soll und was sie leisten muss. Über die Qualität von Abdeckpapier zu Renovierungszwecken lässt sich kaum streiten. Es kann in jeglicher Qualität recht gut zugeschnitten werden und bleibt dann auch an Ort und Stelle liegen – im Gegensatz zu Folie. Mittlerweile gibt es auch Varianten mit integriertem Klebeband, das ein effektives Aneinandersetzen mehrerer Bahnen erleichtert.

Preis

Abdeckfolie ist das kostengünstigste Schutzmittel im Rahmen von Renovierungen und ist je nach Größe schon ab zwei Euro zu haben. Aufgrund der Materialbeschaffenheit sind Abdeckplanen teurer und kosten abhängig von der Größe um die fünf Euro pro Stück. Recycling-Papier für Renovierungsarbeiten wird üblicherweise in Rollenform angeboten und ist ab zwei Euro erhältlich, beispielsweise bei einer 20-Meter-Rolle. Der Preis richtet sich dabei nach dem Anbieter und der Gesamtlänge.

Unsere Empfehlung

Ob bei Bau- und Renovierungsarbeiten Abdeckfolie, Abdeckplane oder Abdeckpapier verwendet werden sollte, hängt von den persönlichen Bedürfnissen und auch Präferenzen ab. Die Auswahl des Materials sollte in Hinblick auf die zu schützenden Bereiche oder Gegenstände getroffen werden. Handelt es sich um Innenräume oder den Außenbereich? Ist eine längere Haltbarkeit gewünscht oder eher unwichtig? Letztendlich wird sich für jeden Geschmack, jeden Bedarf und jeden Geldbeutel das passende Produkt finden lassen. Lediglich von den ganz billigen Produkten raten wir ab.

Werkzeuge und Material zum Spachteln
Werkzeuge und Material zum Spachteln Sobald klar ist, welches Werkzeug und Material zum Spachteln geeignet ist, gelingt der Rest fast im Handstreich! Wir verschaffen Durchblick!
Rauhfasertapete entfernen
Rauhfasertapete entfernen Wie lässt sich eine Rauhfasertapete entfernen? Gerade in Altbauwohnungen keine einfache Aufgabe. Mit dieser Anleitung jedoch kein Problem!
Türrahmen streichen
Türrahmen streichen Kratzer und Splitter machen es beizeiten nötig, den Türrahmen zu streichen. Diese Anleitung zeigt, wie sich eine Stahlzarge lackieren lässt.
Vor dem Streichen - Gipskarton grundieren
Vor dem Streichen - Gipskarton grundieren Gipskarton zu grundieren, sichert – wie auf allen Untergründen – beim Streichen die besten Ergebnisse. Oder gibt es vielleicht Alternativen?
Rollrasen selber machen
Rollrasen selber machen Rollrasen ist furchtbar praktisch, aber auch ziemlich teuer. Warum also nicht einfach den Rollrasen selber machen? Wir zeigen, wie das geht!
Wände farbig streichen
Wände farbig streichen Wände farbig streichen kann so einfach sein. Mit den richtigen Tipps und Tricks gelingen unterschiedlich farbige Wände wie beim Profi.
Gipskarton streichen - Trockenbaufarbe im Einsatz
Gipskarton streichen - Trockenbaufarbe im Einsatz Gipskarton streichen mit Trockenbaufarbe. Mit diesen Tipps und Tricks gelingt das Steichen von Trockenbauwänden garantiert.
Textiltapeten tapezieren
Textiltapeten tapezieren Ein Tapetenbild tapezieren! Dieser Artikel verrät Schritt für Schritt, wie sich auch im kleinen Rahmen eine Textiltapete tapezieren lässt.
Vor dem Tapezieren - Rigips grundieren
Vor dem Tapezieren - Rigips grundieren Platten aus Rigips zu grundieren, ist eine absolute Pflichtübung beim Tapezieren. Wie sich Rigips grundieren lässt, zeigt diese Anleitung.
Schimmel an der Decke beseitigen
Schimmel an der Decke beseitigen Schimmel an der Decke ist zu beseitigen, solange er nur an der Oberfläche sitzt. Diese Anleitung zeigt, wie man Oberflächen-Schimmel zuverlässig entfernen kann.
Gartenhaus streichen &amp; warten
Gartenhaus streichen & warten Gartenhaus streichen, ist der wichtigste Punkt zur Schaffung von Nachhaltigkeit. Diese Anleitung verrät wie das Streichen des Gartenhauses auf Anhieb gelingt.
Rigipsdecke streichen
Rigipsdecke streichen Du willst Deine Rigipsdecke streichen? Diese Anleitung zeigt Dir alle Schritte, Tipps und Tricks, damit Dein Projekt ein voller Erfolg wird!
Was brauche ich zum Streichen - Das Werkzeug im Überblick
Was brauche ich zum Streichen - Das Werkzeug im Überblick Wer streichen will, braucht Werkzeug. Nur welches? Was an Werkzeugen und Material beim Streichen zwingend nötig ist, verrät dieser Artikel!
Wand Verputzen, Wand Spachteln
Wand Verputzen, Wand Spachteln Eine Wand Verputzen und Spachteln ist mit Geschick und dieser Anleitung selbst nach massiven Umbauten für den Hobby-Heimwerker ohne Probleme zu bewerkstelligen.
Spanplatten streichen
Spanplatten streichen Spanplatten können sehr einfach gestrichen werden. Diese Anleitung hilft dennoch, die wichtigsten Fragen beim Streichen von Spanplatten zu beantworten.
Risse im Putz ausbessern – Netzen
Risse im Putz ausbessern – Netzen Risse im Putz sind nicht sehr schön und breiten sich bei Nichtbehandlung weiter aus. Nur die richtige Behandlung von Rissen im Putz ist nachhaltig effektiv.
Wasserflecken an der Wand entfernen (Isolieren)
Wasserflecken an der Wand entfernen (Isolieren) Wasserflecken an der Wand sind unschön anzusehen und einfaches streichen hilft nicht! Diese Anleitung zeigt Wasserflecken an der Wand dauerhaft entfernt werden.
Spachteln und Streichen nach einem Wasserschaden
Spachteln und Streichen nach einem Wasserschaden Nach Trocknung sieht eine Wand meist schlimmer aus als zuvor. Diese Anleitung zeigt was beim Spachteln und Streichen nach einem Wasserschaden zu beachten ist.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.