Hohlraumdübel-Belastbarkeit und die Tragkraft einer Rigipswand

Hohlraumdübel Belastbarkeit - Header
4.795275
Aktualisiert am 15.02.2016
Folgende Situation bleibt hoffentlich jedem erspart: Der schöne, große Spiegel, das Bücherregal oder der Küchenschrank sind frisch montiert, doch nach kürzester Zeit neigt sich alles bedrohlich nach vorn. Im schlimmsten Fall fällt es sogar von der Rigipswand. Die Ursache für die Bescherung sind Dübel, die sich gelockert oder vielleicht zur Gänze gelöst haben. Da hilft nur eines – die Zähne zusammenbeißen und diesen Artikel lesen. Er informiert auf einfache und verständliche Weise nicht nur über die Hohlraumdübel-Belastbarkeit, sondern auch über die maximale Tragkraft einer Rigipswand.

Hohlraumdübel-Belastbarkeit - Welcher Dübel hält wie viel?

  • Allzweckdübel in Rigipswand
    zur Bildreihe
    © diybook | Allzweckdübel in einer Rigipswand: Durch Verknotung des Dübels findet der Allzweckdübel in einer Rigipswand ausreichend Halt.
  • Schlecht montierter Hohlwanddübel
    © diybook | Metall-Hohlwanddübel in Rigipswand: Ist das Bohrloch zu klein, wird die Belastbarkeit stark beeinflusst. Bitte so nicht!
<>

Beim Befestigen von Lasten an Rigipswänden ist starker Halt gefragt und dabei kommt es ganz besonders auf die Wahl des richtigen Dübels an.

Für Rigipswände sind lediglich zwei Dübelarten geeignet, nämlich Allzweckdübel und spezielle Hohlraumdübel. Alle anderen halten in einer solchen Leichtbauwand leider nicht.

Aber selbst bei geeigneten Dübeln gibt es gravierende Unterschiede - so hält ein Hohlraumdübel aus Metall etwa 40 % mehr an Last als ein Kunststoff-Dübel. Welche verschiedenen Unterarten eines Hohlraumdübel es gibt, wird im Artikel "Der richtige Dübel für Rigips" gezeigt.

Ein kleines Regal, das mit Bestückung etwas mehr als zehn Kilogramm wiegt, wird mit Allzweckdübeln sicherlich halten. Ab fünfzehn Kilogramm aufwärts empfiehlt sich allerdings die Verwendung spezialisierter Hohlraumdübel, da die Belastbarkeit durch die besondere Bauform stark zunimmt. Die zulässige Belastung der Hohlraumdübel beträgt dabei ganz Allgemein:

Beschaffenheit des Dübels Beplankung der Rigipswand zulässige Belastung
Kunststoff-Hohlraumdübel einlagige Gipskartonschicht 25 kg
Kunststoff-Hohlraumdübel zweilagige Gipskartonschicht 40 kg
Metall-Hohlraumdübel einlagige Gipskartonschicht 30 kg
Metall-Hohlraumdübel zweilagige Gipskartonschicht 50 kg

Quelle: Rigips

Achtung: Beachten Sie aber unbedingt immer die Angaben der Dübelhersteller - mitunter weichen oben genannte Angaben gravierend davon ab.

Tragkraft einer Rigipswand – Wie viel Last trägt die Wand?

  • Lasttiefe von Objekten
    zur Bildreihe
    © diybook | Die Lasttiefe eines Objektes ist durch dessen Schwerpunkt bestimmt. So hat ein Oberschrank mit 40 cm Tiefe eine Lasttiefe von…
  • Tragkraft der Rigipswand
    © diybook | Visualisierung der Tragkraft der Rigipswand: links einfache Beplankung, rechts doppelte Beplankung.
<>

Unabhängig vom verwendeten Hohlraumdübel oder, genauer gesagt, der zulässigen Hohlraumdübel-Belastbarkeit muss bei der Montage von Lasten auch immer die Tragkraft der Rigipswand berücksichtigt werden. 

Die Tragkraft der Rigipswand hängt dabei sowohl von der Lasttiefe, also dem Schwerpunkt des aufzuhängenden Objektes, wie auch von der Beplankung ab.

Die folgende Tabelle gibt einen kurzen Überblick über die zulässige Tragkraft von Rigipswänden. Grundvoraussetzung für die Gültigkeit dieser Tabelle ist, dass das Objekt eine Höhe von 30 cm in jedem Fall überschreiten muss.

Lasttiefe Beplankung der Rigipswand Tragkraft der Rigipswand / m Wandlänge
10 cm 1- lagige Beplankung 70 kg/m
10 cm 2-lagige Beplankung 100 kg/m
20 cm 1- lagige Beplankung 55 kg/m
20 cm 2-lagige Beplankung 85 kg/m
30 cm 1- lagige Beplankung 40 kg/m
30 cm 2-lagige Beplankung 70 kg/m
50 cm 1- lagige Beplankung 10 kg/m
50 cm 2-lagige Beplankung 40 kg/m

Quelle: Rigips

Achtung: Wenn irgendwo zu lesen ist, dass die maximale Belastung der Rigipswand 40 kg /m ist, bezieht sich diese Angabe immer auf eine Lasttiefe von 30 cm und einlagiger Beplankung!

Hohlraumdübel-Belastbarkeit – Der Dübelabstand

Neben der Hohlraumdübel-Belastbarkeit und der Tragkraft von Rigipswänden spielt bei der Befestigung von Lasten auch der Dübelabstand eine nicht unwesentliche Rolle. Aber auch hierbei ist die Anzahl der Beplankungen zu berücksichtigen. So darf der Abstand bei

  • einlagiger Beplankung nicht kleiner als 150 mm sein und bei 
  • zweilagiger Beplankung nicht kleiner als 75 mm sein.

Achtung: Wichtig hierbei anzumerken ist, dass Gipskartonplatten von geringerer Dicke als 12,5 mm nicht für schwere oder mittlere Lasten ausgelegt sind. Ein kleines Bild, Uhren und dergleichen werden aber selbst auf dünneren Rigipsplatten keine Probleme machen. 

Zusammenfassung

Mit diesem Wissen über die Hohlraumdübel-Belastbarkeit sowie die Tragfähigkeit von Rigipswänden sollte es ab jetzt nicht mehr schwierig sein zu erkennen, wann welche Last an welcher Wand montiert werden kann.

Grundsätzlich stehen für nahezu alle Anforderungen an die Befestigung entsprechende Dübel oder Montagesysteme zur Verfügung, sodass auch das Unmögliche möglich wird.

Die jeweiligen Richtlinien und Angaben der Hersteller von Gipskartonplatten und Dübeln müssen dabei allerdings immer berücksichtigt werden.

Folgende Situation bleibt hoffentlich jedem erspart: Der schöne, große Spiegel, das Bücherregal oder der Küchenschrank sind frisch montiert, doch nach kürzester Zeit neigt sich alles bedrohlich nach vorn. Im schlimmsten Fall fällt es sogar von der Rigipswand. Die Ursache für die Bescherung sind Dübel, die sich gelockert oder vielleicht zur Gänze gelöst haben. Da hilft nur eines – die Zähne zusammenbeißen und diesen Artikel lesen. Er informiert auf einfache und verständliche Weise nicht nur über die Hohlraumdübel-Belastbarkeit, sondern auch über die maximale Tragkraft einer Rigipswand.
  • Lasttiefe von Objekten
    © diybook | Die Lasttiefe eines Objektes ist durch dessen Schwerpunkt bestimmt. So hat ein Oberschrank mit 40 cm Tiefe eine Lasttiefe von 20 cm.
  • Tragkraft der Rigipswand
    © diybook | Visualisierung der Tragkraft der Rigipswand: links einfache Beplankung, rechts doppelte Beplankung.
<>
Folgende Situation bleibt hoffentlich jedem erspart: Der schöne, große Spiegel, das Bücherregal oder der Küchenschrank sind frisch montiert, doch nach kürzester Zeit neigt sich alles bedrohlich nach vorn. Im schlimmsten Fall fällt es sogar von der Rigipswand. Die Ursache für die Bescherung sind Dübel, die sich gelockert oder vielleicht zur Gänze gelöst haben. Da hilft nur eines – die Zähne zusammenbeißen und diesen Artikel lesen. Er informiert auf einfache und verständliche Weise nicht nur über die Hohlraumdübel-Belastbarkeit, sondern auch über die maximale Tragkraft einer Rigipswand.
Materialien: 
Metall-Hohlraumdübel
Metall-Hohlraumdübel
Sie wollen etwas Schweres an einer Hohlwand befestigen? Vielleicht einen Plasma-Flachbildfernseher oder ein wuchtiges Holzregal? Dann sind Metall-Hohlraumdübel wahrscheinlich mehr als einen Blick wert.
Allzweckdübel
Allzweckdübel
Sie wollen etwas auf die Schnelle an der Wand befestigen, ohne ewig nach dem passenden Dübel zu suchen? In vielen Fällen reichen Allzweckdübel! Wie der Name schon sagt, stellen Allzweckdübel die Alleskönner unter den Dübeln dar.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Kommentare

Super, vielen Dank für die vielen leicht verständlichen Infos.

Top Hilfe, sowas gibt es leider viel zu selten

Ich dachte immer es heißt Gipskartonwand !!
Oder gibt es auch eine Knauf - oder Siniatwand ? :-D *Klugscheißermodus aus*

Das passiert wenn Marken gutes Marketing betreiben... Beispiele wo Marken zum Synonym für Produkte geworden sind gibt es noch viele andere. Auch wenn wir den Begriff so verwenden meinen wir die Gipskartonplatte. 

Gut erklärt mit wenigen Worten. Wie sind die Werte für Gipsfaserplatten?

Hallo Martin, danke für das Lob. Für Gipsfaserplatten haben wir das noch nicht zusammengefasst. Wir nehmen das aber mal in unsere Planung mit auf. Viele Grüße

Supertolle Anleitung, danke dafür. In meinem Fall stehe ich dennoch nicht schlüssig vor der Frage, ob meine Wand einer bestimmten Belastung standhalten würde.
Im Einzelnen handelt es sich um das Befestigen eines TVs. In meinem Fall ist es ein 55" TV (120cm Breite x 70cm Höhe) mit einem Gewicht von 25kg (inklusive Wandhalterung), welcher mit einer ausziehbaren Wandhalterung an einer 1-lagig beplankten Rigipswand montiert werden soll.
Die Wandhalterung kann mit 4 Schrauben quadratisch montiert werden (Schraubenabstand: horizontal = 15cm, vertikal = 22cm).
Der Dübelabstand kann gerade so eingehalten werden. Allerdings wirkt ein hohes Gewicht punktuell auf die Wandhalterung. Mich verwirrt an dieser Stelle die in der Tabelle angegebene Tragkraft der Rigipswand pro m Wandlänge. In meinem Fall verteilt sich die Last nicht in der Breite über einen ganzen Meter.
Der Auszug der Wandhalterung+TV kann auf einen Wandabstand von 10cm-50cm ausgezogen werden. Bei zu hoher Belastung würde wohl die halbe Wand herausbrechen. Kann ich mich letztendlich an die Tabelle halten und wäre ich bei einem Wandabstand von maximal 30cm auf der sicheren Seite? Oder wäre eine Wandhalterung zu empfehlen, die einen größeren horizontalen Schraubenabstand aufweist, z.b. 50cm (oder vielmehr 2 zusätzlichen Schrauben in der horizontalen zwischen den äußeren beiden).
Ich würde mich über eure Hilfe sehr freuen. Danke!

Ja das ist ein wenig verzwickt. Mit einem Abstand von 30 cm, wird der Fernseher halten. Problematisch wird es wenn man an der Halterung all zu fest nach vorne zieht bzw. sich von oben auf diesem abstützt. Bei 50cm hätte ich Angst um den Fernseher. Eine doppelte Beplankung wäre sicher die optimalste Lösung. Mehr Schrauben bringen eigentlich nichts. Besser wäre es den Schraubenabstand zu vergrößern und so die Last auf eine größere Fläche zu verteilen. Auch könnte man den Bereich hinter den Fensteher verstärken Also Gipskarton runter - Holzeinlagen anfertigen -  mit dem Ständerwerk verschrauben und Gipskarton wieder drauf. Aber wie gesagt, mit der nötigen Vorsicht, sollte der Fernseher eigentlich halten.

Vielen Dank für die super schnelle Antwort, hat mich sehr gefreut. Da es sich um eine Mietwohnung handelt, kann ich in die Bausubstanz leider nicht eingreifen. 50cm Auszug wäre absolut fahrlässig, daher würde ich eine maximale Auszuglänge von 30cm mit einer mini Sicherheitskette festlegen (zumal der Fernseher nicht einmal volle 30cm entfernt hängen wird. Eigentlicher Hauptabstand von der Wand wäre 10 cm. Nach Belieben würde eine Seite über den Auszug geschwenkt, sodass die linke Ecke des Fernsehers 10cm und die rechte Ecke max. 30cm von der Wand entfernt wären).
Kann ich mich denn an die Tabelle halten oder verhält es sich bei mir anders? Macht ein M6 oder M8 Metallhohlraumdübel einen Unterschied?
P.S. Die Wandhalterung heisst ExTender 6012 und wird auf Amazon angeboten, falls die Platte der Halterung interessiert (vielleicht gibt es noch Optionen?). Letzte Option ware bis zum nächsten Zimmer durch den weiteren Rigips durchbohren, die Hohlraumdübel mit extrem langen Schrauben anbringen und festziehen und diese im anderen Zimmer mit mittlerem Druck mittels Muttern gegenschrauben. Ob das die Wohnzimmerrigipswand entlastet, kann ich mit dieser wilden Amateur-Idee nicht sagen.

Ja, bei der von dir geschilderten Montage sollte eigentlich alles klappen. M6 Dübel sollten hier auch für den nötigen Halt sorgen. Wichtig ist nur, dass die Bohrung mit einem scharfen Bohrer erfolgt, sodass die Gipskartonplatte an der Rückseite nicht ausreisst und der Dübel gut eingesetzt werden kann. Dann ist für die nötige Stabilität gesorgt. Das Durchbohren der Gipskartonwand klingt spannend, würde aber eher eine andere Wandhalterung nehmen. Die beiden Modelle ExTender 5015 / 7515 z.B. haben eine wesentlich breitere Montageplatte und würden die Last um einiges besser verteilen. Also wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, wäre es ratsam ein dieser Halterungen zu verwenden.

Danke für die tollen Tipps!
Meine Frage: wie verhält es sich eigentlich mit der Montage an Deckenplatten aus Gipskarton?

Hallo Manfred, nach DIN 18181 beträgt die zulässige Belastung an Decken 6 kg je Dübel je Plattenfeld und Meter. Das gilt bei der Verwendung von Hohlraumdübel und Platten mit einer Stärke von 9,5 und 12,5 mm. Wurde doppelt beplankt wären sogar 15 kg möglich. Viele Grüße

Hallo, ich habe auch eine Frage, da ich als Laie etwas überfordert damit bin, deine vielen Infos auf mein Projekt anzuwenden. Ich habe eine Gipskartonwand. Diese ist mit Perlfix an einer Wand aus Bimsstein befestigt. Kann ich daran eine Glasschiebetüre (Maße 205x90, Gewicht 37 kg) befestigen? Die Schiebetüre wird in eine Laufschiene eingehängt. Danke!

Hallo Steffi, wie dick ist denn die Gipskartonwand? Grundsätzlich sollte es bei einer 15 mm starken Wand möglich sein, da die Lasttiefe sehr gering ist und 10 cm vermutlich nicht überschreitet. Um aber auf Nummer sicherzugehen, würde ich die Schiene im Bimsstein verankern. Wichtig wäre dabei nur, dass die Gipskartonwand hinter der Schiene vollflächig verklebt ist und dort keine Hohlräume aufweist. Notfalls kann man ja die Gipskartonwand aufschneiden, den Untergrund vorbereiten, das Ganze wieder schließen, spachteln und dann die Schiene montieren. Das sollte auch keine Hexerei sein. Ich hoffe die Antwort hilft dir? Viele Grüße

Hallo und vielen Dank schon mal für die schnelle Antwort! Die Wand ist 12,5mm stark. Warum ist es wichtig, dass die Gipskartonwand vollfächig verklebt ist, wenn ich ohnehin bis in den Bimsstein gehe?

Hi Steffi, das ist nur hinter der Befestigungsschiene wichtig. Wenn das nicht der Fall ist und Du gehst in den Bimsstein, dann kann es passieren, dass Du die Schrauben so fest anziehst, dass Du dir die Platte druchbiegst. Das wäre dann kontraproduktiv. Viele Grüße.

Hi welche Dübel sollte ich verwenden? Meine Wand ist 30 mm stark soweit ich weiß doppelt. Nur sind die Hohlraum Dübel immer nur bis 25 mm jetzt hab ich Angst da was falsch zu machen. Gewicht was aufgehängt Word ist mittel

Hallo Steve, wenn nicht all zu viel Gewicht montiert wird, kannst Du ohne weiteres auf lange Allzweckdübel zurückgreifen. Diese gibt es auch mit 60 mm und mehr. Aber auch Hohlraumdübel aus Metall gibt es bis 80 mm Länge. Bei Deinem Setting mit 30 mm starken Wänden reichen aber auch hier die 60 mm langen Modelle völlig aus. Schau einfach mal auf der Fischer Seite vorbei. Viele Grüße! 

Hallo an die Profis,

ich bin leider ein echter Laie was Rigips betrifft darum möchte ich meine Frage hier stellen und hoffe, dass ihr sie versteht und mir geholfen werden kann:

Wir bekommen ein neues Vorzimmer und möchten jetzt dieses an den Wand festschrauben.. Da das Vorzimmer nicht aufgehängt wird sondern am Boden steht, muss eigentlich nur gewährleistet sein, dass wenn man die Schublade rauszieht, nicht alles nach vorne fällt (hoffe ihr kennt euch jetzt aus).

Jetzt meine Frage.. mit welchen Dübeln wäre der Halt am besten (Rigips einfach beplankt). Habe Angst, dass ich beim Bohren in die Rigips in einen "Rigipssteher" dahinter komme und dann div. Dübel nicht mehr halten.

Wie gesagt ich bin leider ein echter Leie..

Danke für eure Antworten
Lg Rene

Hallo Rene, vielen Dank für Deine Frage. Also in der Regel reicht dafür ein Allzweckdübel aus. Wenn die Wand einfach beplant ist nimmst Du am besten einen UX 6 x 50 oder um ganz sicher zu gehen einen HM 5 x 52 S. Solltest Du dann doch den Steher erwischen, einfach mit einem Metallbohrer aufbohren oder eine Metallschraube verwenden. Das sollte auch halten.  Viele Grüße

Guten Morgen liebes diybook Team,

vielen Dank für die Rasche Hilfe und Antwort - ich werde es gleich mit den Metalldübel probieren!!

Lg Rene

Guten Morgen liebes diybook Team,

habe jetzt ein wenig mit Bekannten darüber diskutiert und wollte jetzt nochmal bei den Profis nachfragen und zwar:
Wird ein Hohlraumdübel auch halten, wenn hinter der einfach beplankten Rigipswand eine Dämmwolle verbaut ist? Angeblich ja, aber ich weiß es leider nicht.. Danke für eure Einschätzung

lg Rene

Hallo Rene, die Dämmwolle hinter der Gipskartonwand stört nicht. Der Dübel findet ja an der Platte seinen Halt, und nicht im Dämmmaterial dahinter.  Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Viele Grüße

perfekt, vielen DANK das ihr so schnell reagiert und antwortet, wirklich TOP!!!!!!!!

Lg Rene

Hallo,
Ich habe auch eine frage.
Bin in eine mietwohnung gezogen. An der stelle an die meine kuechenhaengeschraenke sollen sind auch trockenbauwaende. Weder weiß ich wie dick diese sind noch welches material. Die schraenke haben 60cm laenge und 40cm tiefe und es sollen im abstand von 60cm zwei stueck aufgehangen werden. Also was schon mal klar ist, muss ich wenn ueberhaupt diese spreizduebel verwenden das hab ich verstanden. Die frage die sich mir stellt ist kann das ueberhaupt gehen mit den zwei kuechenachraenken ohne das mir die wand raus kippt?
Wuerde mich ueber eine antwort sehr freuen.
Viele grueße

Hallo Vivian, also hier würde ich mal beim Vermierter nachfragen. Der sollte eigentlich wissen wie die Wände beschaffen sind. Grundsätzlich sollte das schon gehen, sofern die Wände doppelt beplankt sind, bzw. man die Schränke in einer eventuell dahinterliegenden massiven Wand verankern kann. Die Lasttiefe beträgt bei 40 cm tiefen Schränken ja auch nur 20 cm. Daher wären 55kg / m zulässig. Wenn die Schränke nicht mit Gläsern von unten bis oben befüllt werden könnte sich das selbst bei einlagiger Belpankung ausgehen. In jedem Fall besser wäre doppelt beplankt. Aber zuerst sollte beim Vermieter nachgefragt werden. Auch die Frage was passiert wenn es nicht hält sollte besprochen werden, bzw. ob er dafür sorgt, dass es hält, etc... Viele Grüße

Hallo, ich möchte gern wissen, ob ich unter einer Rigipsdecke eine Lampe mit 10 - 15 kg sicher aufhängen kann. Ich habe einen zweiflügeligen Spreizdübel (mit Haken) in der Decke.
Die abgehängte Decke besteht aus einer rechteckigen Fläche von 245 x 490 cm.
Der Haken ist ziemlich mittig, bei etwa 110 x 245 cm angebracht.
Hat jemand bzgl. der Gewichtsbelastbarkeit vonRigips- Decken Erfahrung , ich habe Sorge um Decke und Lampe, wenn die Last zu groß ist.
Herzlichen Dank
Helmut

Hallo Helmut, ich denke die Schwachstelle ist nicht unbebingt die Decke sondern der verwendete Dübel. Die zweiflügeligen Spreizdübel sind zumindest bei Fischer mit nur 5-10kg Belastbarkeit ausgewiesen. Hier würde ich raten einen etwas stabileren Dübel (Typ KD 6/7/8) zu verwenden. Und da Du die Lattung offenbar nicht kennst, wird der Tipp, die Lampe nahe oder in der Lattung aufzuhängen nicht viel weiterhelfen. Mit dem richtigen Dübel sollte es aber keine Probleme geben. Viele Grüße und gutes Gelingen!

Ich diskutiere grade mit einem Mann darüber ob die Belastbarkeit von Hohlraumdübeln jeweils für einen Dübel gilt oder für das ganze Päckchen mit 2 Metalldübel nebst Haken. Es ist eine Belastbarkeit von 20 kg angegeben aber soviel wiegt ja schon fast der Hängeschrank alleine...

Hallo Claudia, die Angabe bezieht sich ziemlich sicher auf den einzelnen Dübel. Aber Achtung bei einlagiger  Beplankung sollten 40 kg/m Wandlänge nicht überschritten werden. Viele Grüße

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann hätte ich die Wette gewonnen. :D

Herzlichen Glückwunsch! ;)

Hallo, habe mir einen Ikea Godmorgon Waschbeckenschrank 60cm Breit und 49cm tief.
Diesen möchte ich gerne an die vergemauerte Gipswand doppelt Beklankt und fliesen besfestigen.
Hätte die Dübel HM 6x80S würden diese ausreichen wenn ich den Schrank mit 6 Dübeln befestige? Gewicht mit Becken ca.50kg
MfG

Hallo Markus, also ich gehe davon aus, dass das Waschbecken so oder so extra befestigt ist und der Schrank das Gewicht des Waschbeckens nicht aufnehmen muss. Wenn nicht, dann sollten die gewählten Dübel und die Wand das aber dennoch aushalten, denn die Last beträgt dann immer noch 70kg / m. Also ausreichend Luft nach oben. Viele Grüße

Hallo,ich möchte ein Gardienenbrett an der Zimmerdecke anbringen,doch leider halt dort kein normaler Dübel.Gibt es dafür eine Lösung?

Hallo Susanne, wie ist denn die Decke beschaffen? Grundsätzlich gibt es für eine jede Situation eine Lösung. Spontan ohne zu wissen wie die Decke beschaffen ist gibt es im Falle eine Gipskartondecke sogenannte Hohlraumdübel, für Beton und Ziegeldecken könnte man Flüssigdübel verwenden. Wenn man mal weiß wie die Decke beschaffen ist lässt sich auf jeden Fall ein Befestigungsmaterial finden. Viele Grüße

Hallo. Diese Anleitung ist wirklich KLaase !

Hallo,

ich würde gerne einen 55 Zoll Fernseher ca. 16 kg , 130 cm breit auf eine Wand - einlagige Beplankung montieren. Welche Dübeln würden Sie mir empfehlen? Kann es bei richtigem Material und Montage zu einen Riss-Bruch der Rigipswand kommen? Danke im voraus für Ihre Unterstützung.

Lg

Hallo Nisa, ich würde Dir die folgenden Hohlraumdübel empfehlen (http://amzn.to/2iXN8MR). Aufpassen müsstest Du nur, dass der Fernseher nicht an einem Schwenkarm montiert wird. Denn dann kann es schon zu Rissen kommen. Die Sache ist nämlich die, dass dann der Abstand zur Wand deutlich größer wird und wenn dann der Arm noch recht schwergängig ist, recht große Kräfte wirken. Viele Grüße und viel Spaß mit dem neuen Fernseher. 

Hi. Ich verstehe das mit den Lasten pro Meter Wandlänge nicht... :-( Ich möchte einen Hochschrank (170 cm hoch, 45 breit und 33 tief) im Bad an eine doppelt beplankte Rigipswand 2 x 12,5 mm anbringen. Leer schätze ich das Gewicht auf ca. 45 kg, voll wohl eher 60-70 kg. Geht das mit Hohlraumdübeln, z. B. HM 6 x 52 S?
Danke schon mal für die Antwort. :-)
Gruß
Edgar

Hallo Edgar, die Dübel sind zu kurz. Du solltest eher HM 5 x 65 S verwenden. Die Lasttiefe bei Deinem Schrank wäre in etwa 16 cm. Das sollte sich also auch von der Belastung ausgehen. Viele Grüße

Hallo,
dank eurer super Seite bin ich zwar schlauer geworden aber trotzdem unsicher bei unserem neuen Badezimmer Spiegelschrank.
Der Schrank ist 100x70x12 cm und wiegt 24Kg!!!
Die Wand ist einfach beplankt und mit Fliesen.
Es sind nur 2 Aufhängepunkte an dem Schrank.
Hält das und welche Dübel soll ich am besten verwenden???

Danke im Voraus für eure Antwort
Grüße

Hallo Daniel, danke für das Lob und Deine Frage. Die Lasttiefe ist sehr gering. Vom Gewicht sollte das also kein Problem sein. Am besten verwendest Du Hohlraumdübel die zur Wandstärke passen. Also einfache Beplankung (12,5 mm + Fliesenkleber und Fliesendicke - vermutlich 10 mm). Die Dübel HM 5 x 65 (http://amzn.to/2jeN2Q5) sollten hier gut passen, denn die gehen von 20-34 mm Wandstärke. Viele Grüße

Hallo liebes diybook Team,
erstmal ein großes Lob für diese super Anleitung! Dennoch möchte ich, um auf Nummer sicher zu gehen, mich direkt an euch wenden. Ich möchte an einer am Ständerwerk gestellten einlagig beplankten Gipskartonwand eine Schiebetür (Maße ca 200 x 86; Gewicht ca 35kg) anbringen. Diese wird in eine Laufschiene aus Metall eingehängt. Die Laufschiene hat 5 Befestigungspunkte mit einem jeweiligen Abstand von 33cm. Welchen Dübel würdet ihr mir empfehlen? Reichen die Gipskartondübel aus Kunststoff ("Schneckendübel") aus?
Danke im voraus!
Liebe Grüße Pepe.

Hallo Pepe, die von Dir genannten Dübel würde ich nicht verwenden. Aufgrund Ihrer Funktionsweise schädigen diese Dübel die Gipskartonplatten relativ stark. Da zudem die Schiebetür vermutlich des öfteren auf und zugehen wird sind hier weit mehr Belastungen am Werk, als bei einer ruhenden Last. Wenn es geht würde ich versuchen mit zumindest 2 der Befestigungspunkte das Ständerwerk zu erwischen. Und für den Rest der Befestigungspunkte würde ich auf Metallhohlraumdübel zurückgreifen. Viele Grüße

hallo,
möchte mir in kürze meine pc monitore an der wand montieren. monitore haben ein gewicht von ca. 6,5 kg und die jeweilige wandhalterung wiegt laut beschreibung ca. 1,5 kg. die monitore werden mit ca. 25 cm maximal abstand zu wand aufgehängt. halterungen sind schwenkbar. abstand der löcher für die schrauben bei der wandhalterung sind vertikal 7cm und horizontal 8 cm. 4 schrauben werden verwendet.
die rigipswand ist meines wissens nach einfach beplankt. muss ich mir hierbei irgendwelche gedanken machen oder sollte das problemlos funktionieren?
welche dübel sollte ich am besten verwenden?

die wandhalterung ist folgende:
https://www.amazon.de/gp/product/B0161C5MDA/

lg ben

Hi Ben, vom Gewicht her sollte das keine größeren Probleme verursachen. Lediglich der Schraubabstand des Basisplatte ist etwas gering. Vielleicht findest Du ja eine Halterung mit einer größeren Grundplatte. Denn dann wäre das Gewicht wesentlich besser verteilt. Ansonst würde ich Dir raten beim Schwenken aufzupassen. Von den Dübeln her könntest Du auf Allzweckdübel zurückgreifen. Viele Grüße

Hallo
Haben eine Gipskartonwand..Da sind 3 Platten hintereinander montiert. Ich würde gerne mit schienen regal Platten breite 170cm mit 40cm tiefe montieren.Höhe beträgt 200cm auf einer betonwand hatte ich da 7 Platten montiert...Ist sowas überhaupt realisierbar oder nicht...Soll als abstellregal dienen...

Hallo Micha, Du hast Gipskartonplatten 3-fach beplankt? Ist das richtig? Nun ich würde hier einfach mal 85 kg/m (doppelt beplankt) als Richtwert heranziehen. Wenn die befüllten Regale (alle zusammengerechnet wohlgemerkt) also nicht mehr als 85kg pro Meter wiegen ist das durchaus möglich. Wie oft sind die Schienen denn an der Wand montiert? Darauf müsste man auch achten. Also bedingt ja geht wenn Du nicht so schwere Gegenstände aufladest. :) Andere Frage: Warum stellst Du nicht gewöhnlichen Regale auf? Vermutlich eine Preisfrage richtig? Viele Grüße

Hi
Ich hätte 3 schienen geplant. So wars in der alten whg .

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.