Let‘s get it done!

diybook.de


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR ELEKTRIKER


FX / FXP - Installationsschlauch

Um Kabel sicher und geschützt in der Wand zu verlegen, sollte man auf einen FX- oder FXP-Installationsschlauch zurückgreifen. Diese sind meist grau, sehr biegsam und schützen die verlegten Kabel vor Temperatur, Feuchtigkeit und Beschädigungen. Kabel, die dagegen „nackig“ im Mauerwerk liegen, sind nicht nur verboten. Sie sind auch schädigenden äußeren Einflüssen gegenüber völlig ausgeliefert.
  • FX Schlauch / FXP Schlauch
    © diybook | Hellgrau der FX-Schlauch und dunkelgrau der stabile FXP-Schlauch.
<>

Anwendungsbereiche

Da Installationsschläuche sehr biegsam sind, können sie an fast jeder Stelle bei der Verlegung eingesetzt werden. Sie passen sich dank ihrer Rippenstruktur auch Unebenheiten, Biegungen und leichten Senken an. Je nach Bedarf, also nach der Menge und Dicke der zu verlegenden Kabel, werden unterschiedliche Installationsschläuche genutzt. Der Standard liegt meist bei einem Durchmesser von 16-20 mm. 

Material

Ein FX/ FXP-Installationsschlauch wird in der Regel aus einfachem Plastik hergestellt. Dies ist für seinen Einsatz ausreichend und macht ihn dadurch auch relativ günstig. Auffällig bei diesem Produkt ist seine besondere Riffelung ähnlich einem Staubsaugerschlauch, die ihn nicht nur biegsam macht, sondern auch sehr stabil. 

Qualitätsunterschiede

Für den einfachen Heimwerker machen sich Qualitätsunterschiede bei Installationsschläuchen nicht bemerkbar. Interessant werden die Unterschiede beim Durchmesser, dem Temperaturbereich und dem geplanten Einsatzort. FX-Installationsschläuche schützen Kabel und Drähte in einem Temperaturbereich von –5°C bis +60°C und sind für normale Unterputzinstallationen ausreichend. Sollen Kabel in Hohlwänden und Betondecken eingezogen werden, so muss auf jeden Fall ein FXP-Installationsschlauch verwendet werden, da dieser eine höhere Druckfestigkeit sowie einen erweiterten Temperaturbereich aufweist. 

Preis

Der Preis liegt zwischen 25 Cent je laufendem Meter bis hin zu vier Euro pro Meter. Der Preisunterschied ergibt sich aus Durchmesser und Temperaturbereich.

Unsere Empfehlung

Für simple Installationsarbeiten in festem Mauerwerk reichen die einfachen FX-Installationsschläuche aus. Werden die verlegten Kabel größeren Temperaturunterschieden ausgesetzt oder werden die Kabel in Hohlwänden verlegt oder gar einbetoniert, so müssen die etwas teureren FXP-Installationsschläuche verwendet werden.

Hinweis: Welcher Typ von Installationsschlauch (FX oder FXP) in welchen Bereichen verbaut werden darf, ist durch Normen geregelt und vorgegeben. Diese müssen unbedingt eingehalten werden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vor Verlegung über die entsprechenden Bestimmungen in Ihrem Land zu informieren.

Elektroinstallation in der Küche selber machen - Leerrohre verlegen und Steckdosen setzen
Elektroinstallation in der Küche selber machen - Leerrohre verlegen und Steckdosen setzen Die Elektroinstallation erfordert Profis! Einige Vorarbeiten lassen sich aber selber machen – z.B. Leerrohre verlegen und Steckdosen setzen!
Elektroleitungen verlegen und Unterputzdosen setzen
Elektroleitungen verlegen und Unterputzdosen setzen Elektroleitungen verlegen ist keine Wildwest-Show! Wir zeigen, wie die Leitungsführung erfolgt und wie sich Unterputzdosen setzen lassen.
Montage einer Infrarotheizung im Bad
Montage einer Infrarotheizung im Bad Die Montage einer Infrarotheizung im Bad kann eine echte Alternative sein. Doch wie funktioniert das Ganze? Diese Anleitung macht es vor!
Montage einer Photovoltaikanlage - Basisinstallation
Montage einer Photovoltaikanlage - Basisinstallation Die Photovoltaik-Montage von Grund auf erklärt: Wir haben die Basis-Montage einer Photovoltaikanlage begleitet – von der Verkabelung bis zum Wechselrichter.
Leerrohr abdichten
Leerrohr abdichten Installationsrohre abdichten beugt Energieverlust , Schimmel und Zugluft vor. Diese Anleitung zeigt, wie Sie selbst Leerrohre abdichten können.
Trockenbau Ständerwerk für eine Vorsatzschale
Trockenbau Ständerwerk für eine Vorsatzschale Ein Ständerwerk bildet die Grundlage für jede Trockenbauwand. Wir zeigen, wie sich das Ständerwerk für eine Vorsatzschale einrichten lässt.
Zusätzliche Steckdose verlegen - Trockenbau
Zusätzliche Steckdose verlegen - Trockenbau In Trockenbauwänden ist das Verlegen von zusätzlichen Steckdosen besonders einfach. Diese Anleitung zeigt alle notwendigen Schritte beim Steckdose Verlegen.
Decke abhängen - Holzkonstruktion herstellen
Decke abhängen - Holzkonstruktion herstellen Selbst eine dreistufige Decke abhängen? Diese Anleitung hilft mit Tipps und Tricks beim Abhängen Ihrer mehrstufigen Zimmerdecke auf einer Holzkonstruktion.
Schalter einbauen - Vorbereitung eines elektrischen Rollladens
Schalter einbauen - Vorbereitung eines elektrischen Rollladens Das Einbauen eines Schalters verursacht ganz schon viel Arbeit. Diese Anleitung zeigt wie Sie selbst einen Schalter einbauen und was dabei alles zu beachten ist.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Kommentare

Hallo habe eine Frage darf ich Stromkabel ummantelt im putz verlegen statt die FX Schläuche ?
wenn ja ist das auch nach önorm?

Die Stromkabel gehören nicht ohne FX Schlauch unter Putz. Denn ein ummanteltes Stromkabel im Putz kann schon beim Einschlagen eines Nagels gefährlich sein. Wenn Schlitzen keine Option ist, lieber in ummantlten Kabeln sauber Oberputz und in starren Kabelschutzrohren verlegen. 

Mantelleitungen dürfen sehr wohl Unterputz verlegt werden.
und ob ein Kabel im Schlauch oder direkt Unterputz verlegt ist, ist dem Nagel vollkommen egal. Mantelleitungen direkt verputzt wird oft bei Sanierungen

Es gibt viele Gründe es nicht zu tun, auch wenn es erlaubt ist! Daher unsere Empfehlung es nicht zu tun. Zudem ist es unwahrscheinlich einzelne Adern im FX Schlauch mit dem Nagel zu treffen, da diese Platz um auszuweichen. Das ist aber nicht der einzige Grund.

Darf ich in Hohlwänden Fx-schlauch mit eingezogenen Drähten verlegen? In welcher Norm kann ich das Nachlesen?

Hallo Elektro boy, in Holhraumwänden sind bei Verwendung mit Drähten FXP Schläuche vorgeschrieben. Alternativ dazu kannst Du FX-Schläche mit Kabeln verwenden. Es ist wichtig, dass eine doppelte Isolierung vorliegt. FX-Schläuche mit Drähten wäre unzulässig. Mehr Infos findest Du hier. Viele Grüße

In welcher Norm steht das?

Dazu müssen wir mal die Normen durchforsten. Leider haben wir das im Artikel nicht angegeben. Mal sehen wie schnell wir das finden. Viele Grüße

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.