Junge Bäume umpflanzen

Junge Bäume umpflanzen - Wurzelballen ausheben
0
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 13.01.2016
Der Garten verändert sich im Laufe der Jahre. Plötzlich werden Bäume und Sträucher zu störenden Riesen. Sind sie noch nicht allzu alt, lassen sie sich im Garten jedoch noch an einen neuen Platz verpflanzen, um das Schlimmste zu verhindern. Diese Anleitung zeigt kurz und übersichtlich, wie sich junge Bäume umpflanzen lassen und worauf es dabei ankommt.

Entscheidend ist die Lage

Pflanzen besitzen nachweislich die Eigenschaft, im Laufe der Zeit zu wachsen. Bleiben Stauden und niedrige Pflanzen in ihrem Wuchs eher bescheiden, können sich Bäume oder Sträucher dagegen zu großen Exemplaren entwickeln. Werden sie allerdings zu groß, können sie an ihrem Standort störend wirken oder sogar die Lichtverhältnisse im Garten beschränken. Bietet der Garten ausreichend Platz, kann in so einem Fall der Versuch unternommen werden, die Gehölze zu verpflanzen. Doch wie lassen sich junge Bäume umpflanzen?

Langfriste Planung

  • Jungbaum umstechen
    zur Bildreihe
    © diybook* | Um Bäume umpflanzen zu können, werden schon im vorausgehenden Frühjahr die Wurzeln in einem Radius von 30-50 cm um den Stamm…
<>

Wurden die Jungbäume vor mehr als drei Jahren gepflanzt, müssen die Vorbereitungen für die Umpflanzung im vorherigen Frühjahr begonnen werden. Um den Stamm herum wird in einem Abstand von 30 bis 50 cm schräg mit dem Spaten in die Erde gestochen. Hierbei werden die Hauptwurzeln durchtrennt. Noch erfolgt aber kein Umpflanzen der jungen Bäume. Vielmehr bleiben die Pflanzen über das restliche Jahr am Standort. Eine schützende Mulchdecke auf der Baumscheibe erhöht die Bodenfeuchte im Wurzelraum. Die Pflanze bildet neue Feinwurzeln, so dass ein natürlicher Wurzelballen entsteht. Zum Ausgang des Winters lässt sich nun das umstochene Gehölz im unbelaubten Zustand umpflanzen.

Umpflanzen im späten Winter

  • Pflanzloch graben
    zur Bildreihe
    © diybook* | Neigt sich der Winter seinem Ende entgegen, wird an dem neuen Wunschstandort für den Baum ein Pflanzloch ausgehoben. Der…
  • Baum mit Wurzen ausheben
    © diybook* | Ist das Pflanzloch vorbereitet, wird der junge Baum zum Umpflanzen vorbereitet und dazu aus dem Boden gehoben. Auf einer…
<>

Geht der Winter seinem Ende entgegen, ist der Zeitpunkt gekommen, um junge Bäume umpflanzen zu können. Zunächst wird dazu ein neues Pflanzloch ausgehoben. Idealerweise wird der Erdaushub mit Kompost vermischt, wodurch sich die Bodenfruchtbarkeit erhöhen lässt. Anschließend wird das Gehölz mit dem Rodespaten ausgegraben. Die Tiefe richtet sich nach dem Wurzelballen und der Pflanzengröße. Letzte Hauptwurzeln werden sauber durchtrennt, so dass sich die Pflanze mit Ballen aus dem Boden heben lässt. Es ist darauf zu achten, dass der Wurzelballen nicht auseinanderfällt! Bei leichten Böden empfiehlt es sich, den Wurzelballen durch Umwickeln mit einem Jutesack vor dem Auseinanderbröseln zu schützen.

Einpflanzen am neuen Standort

  • Pflanzloch wässern
    zur Bildreihe
    © diybook* | Bevor sich junge Bäume umpflanzen lassen, muss das neue Pflanzloch zunächst noch ordentlich gewässert werden. 1-2 Gießkannen…
  • Jungbaum in Pflanzloch einsetzen
    © diybook* | Der Jungbaum wird vorsichtig in das gut bewässerte Pflanzloch gestellt. Dabei ist auf eine gerade Ausrichtung zu achten.
  • Pflanzung einrichten
    © diybook* | Nun ist Gelegenheit, noch einmal die richtige Lage des Baums zu prüfen. Der Baum sitzt in der richtigen Tiefe, wenn der…
<>

Das ausgegrabene Gehölz wird je nach Größe vorsichtig mit einer Schub- oder Sackkarre zum neuen Standort transportiert. Beim Transport sind Schäden am Stamm oder der Krone zu vermeiden. Am neuen Standort angekommen, werden 1-2 Gießkannen Wasser in das neue Pflanzloch geschüttet. Anschließend wird das Gehölz behutsam eingesetzt. Die richtige Tiefe ist erreicht, wenn der Wurzelballen mit der Bodenoberfläche abschließt. Vor dem Verfüllen ist noch zu prüfen, ob das Gehölz gerade und in der richtigen Ausrichtung steht.

  • Pflanzloch verfüllen
    zur Bildreihe
    © diybook* | Sitzt alles an seinem Platz, wird das Pflanzloch mit dem angereicherten Aushub wieder verfüllt. Es ist tatsächlich nicht viel…
  • Erde um Jungbaum festtreten
    © diybook* | Abschließend wird noch die lockere Erdverfüllung mit dem Füßen angedrückt, um Luftlöcher zu schließen. Nun kann die…
<>

Wenn alles perfekt sitzt, kann das neue Pflanzloch verfüllt werden. Damit sich dabei keine Luftlöcher im Boden bilden, wird die Oberfläche mit den Füßen fest angedrückt. Ein Formschnitt schließt das Umpflanzen der Bäume ab, denn die Krone muss mit der Wurzel in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Große Äste und lange Zweige werden als gleichmäßige Krone geschnitten. Abschließend darf das Angießen und Mulchen der Baumscheibe nicht vergessen werden. Fertig! So einfach lassen sich Bäume umpflanzen.

Der Garten verändert sich im Laufe der Jahre. Plötzlich werden Bäume und Sträucher zu störenden Riesen. Sind sie noch nicht allzu alt, lassen sie sich im Garten jedoch noch an einen neuen Platz verpflanzen, um das Schlimmste zu verhindern. Diese Anleitung zeigt kurz und übersichtlich, wie sich junge Bäume umpflanzen lassen und worauf es dabei ankommt.
  • Jungbaum umstechen
    © diybook* | Um Bäume umpflanzen zu können, werden schon im vorausgehenden Frühjahr die Wurzeln in einem Radius von 30-50 cm um den Stamm mit einem Spaten durchtrennt. Bis zur Umpflanzung im Spätwinter bildet der Baum einen natürlichen Wurzelballen aus.
  • Pflanzloch graben
    © diybook* | Neigt sich der Winter seinem Ende entgegen, wird an dem neuen Wunschstandort für den Baum ein Pflanzloch ausgehoben. Der Aushub wird vorsorglich mit Kompost vermengt, um den Nährstoffgehalt zu erhöhen.
  • Baum mit Wurzen ausheben
    © diybook* | Ist das Pflanzloch vorbereitet, wird der junge Baum zum Umpflanzen vorbereitet und dazu aus dem Boden gehoben. Auf einer Sackkarre lässt sich der Baum unbeschadet zum neuen Pflanzloch transportieren. Der Wurzelballen darf nicht zerfallen!
  • Pflanzloch wässern
    © diybook* | Bevor sich junge Bäume umpflanzen lassen, muss das neue Pflanzloch zunächst noch ordentlich gewässert werden. 1-2 Gießkannen voll Wasser sollten ausreichen.
  • Jungbaum in Pflanzloch einsetzen
    © diybook* | Der Jungbaum wird vorsichtig in das gut bewässerte Pflanzloch gestellt. Dabei ist auf eine gerade Ausrichtung zu achten.
  • Pflanzung einrichten
    © diybook* | Nun ist Gelegenheit, noch einmal die richtige Lage des Baums zu prüfen. Der Baum sitzt in der richtigen Tiefe, wenn der Wurzelballen mit der Bodenoberfläche abschließt.
  • Pflanzloch verfüllen
    © diybook* | Sitzt alles an seinem Platz, wird das Pflanzloch mit dem angereicherten Aushub wieder verfüllt. Es ist tatsächlich nicht viel mehr erforderlich, junge Bäume umpflanzen zu können.
  • Erde um Jungbaum festtreten
    © diybook* | Abschließend wird noch die lockere Erdverfüllung mit dem Füßen angedrückt, um Luftlöcher zu schließen. Nun kann die Baumscheibe gewässert und gemulcht, die Krone bei Bedarf etwas gestutzt werden. So einfach lassen sich junge Bäume umpflanzen!
<>
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

  • Selbermachen

    Baum umpflanzen im Herbst

    Wer hätte gedacht, dass sich noch im Spätherbst ein Baum umpflanzen lässt? Doch gerade jetzt bietet sich noch mal eine optimale Gelegenheit!
  • Selbermachen

    Pflanzen umtopfen

    Pflanzen umtopfen leicht gemacht: Wir sagen, was es bringt, und zeigen, wie es geht! Der leichtere Weg, seine Topfpflanzen zu pflegen!
  • Selbermachen

    Der Formschnitt: Kleinkronige Bäume zuschneiden

    Fehlt Platz im Garten, sollte auf kleinkronige Bäume gesetzt werden. Diese Anleitung zeigt, wie sich diese per Formschnitt einrichten lassen.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.