Erdbeerampel selber machen

Erdbeeren neben einer leeren Blumenampel
3.75
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 25.01.2016
Mit einer Erdbeerampel lassen sich auf Balkon und Terrasse tolle Akzente in luftiger Höhe setzen. Dass so eine Ampel nebenbei schmackhafte Früchte liefert und damit den Sommer versüßt, bietet natürlich einen zusätzlichen Anreiz. Dabei ist es nicht einmal schwer, eine Erdbeerampel selber zu machen. Schnell wird klar: Es gibt nicht wirklich viele Gründe, auf eine Erdbeerampel länger verzichten zu wollen.

Was eine Erdbeerampel kann...

Wer dem Balkon oder der Terrasse etwas Farbe verleihen möchte, ist mit einer sogenannten Erdbeerampel gut beraten. Bevor nun aber gewiefte Technikfreunde gleich loslaufen und eine fruchtig rote Warnbeleuchtung aus dem Keller zerren, sei gesagt, dass damit nichts anderes gemeint ist als hängende Erdbeeren. Die Erdbeerampel lässt die beliebte Sommerfrucht aus einem hängend befestigten Ampeltopf sprießen. Die geeignete Sorte vorausgesetzt, macht sich dies in jedem Kleingarten-Paradies besonders dekorativ. Zudem liefert die Erdbeerampel schon bald schmackhafte Ergebnisse. Und dann fangen nicht nur die Kinder plötzlich an, unter der Erdbeerampel um die Wette zu springen. Wenn das nicht ausreichend Gründe sind, eine Erdbeerampel selber zu machen.

... und was man vorher wissen sollte

  • Ampeltopf mit Erde befüllen
    zur Bildreihe
    © diybook* | Die Erdbeerampel ist in nur wenigen Schritten selbst gemacht. Ein ausreichend großer Ampeltopf wird zur Hälfte mit…
<>

Schnelle und ansehnliche Resultate lassen sich erzielen, wenn beim Bepflanzen der Erdbeerampel auf eine bereits ausgebildete Staude zurückgegriffen wird. Die Erdbeerampel muss also nicht von langer Hand geplant und herangezüchtet werden. Sorten, die für Ampeln in Frage kommen, wären z.B. Diamant, Viva Rosa oder Mara des Bois. Doch grundsätzlich lassen sich alle Sorten verwenden, die im Handel unter der Bezeichnung Hängeerdbeeren verkauft werden.

Die Erde für die Erdbeeren muss im Ampeltopf genau wie im Garten fruchtbar und wasserdurchlässig sein. Die Erde vor der Pflanzung mit Sand und Kompost zu mischen, schadet also gewiss nicht. Wenn die Pflanze für längere Zeit gut gedeihen soll, ist zudem monatlich zu düngen. Da die Erdbeeren gegessen werden, sollte dabei auf Kunstdünger tunlichst verzichtet werden.

Und nicht vergessen: Erdbeeren mögen feuchte Böden, auch wenn sie am Balkon gedeihen! Staunässe dagegen muss vermieden werden.

Erdbeerampel selber machen

  • Erdbeerstock in Ampeltopf einpflanzen
    zur Bildreihe
    © diybook* | Der bereits gereifte Erdbeerstock wird vorsichtig in den Ampeltopf eingesetzt. Anschließend wird rundherum Erde aufgefüllt,…
<>

Die Erdbeerampel lässt sich in nur wenigen Schritten selber machen. Zunächst wird ein geeigneter Ampeltopf zur Hälfte mit humusreicher Erde angefüllt. Der Topf darf dabei nicht zu klein ausfallen, damit sich die Wurzeln entfalten können. Anschließend wird der Erdbeerstock eingesetzt und rundherum mit Erde bedeckt, so dass die Wurzeln nicht mehr frei liegen. Die Pflanzung einmal angießen und bei Bedarf noch etwas Erde nachfüllen. Sitzt die Erdbeerpflanze mittig und stabil, wird die Aufhängung montiert und die Erdbeerampel an vorbereiteter Stelle angebracht. 

Tipp: Erdbeeren mögen sonnige Plätze. Das sollte bei der Wahl des Standorts berücksichtigt werden.

Das köstliche Resultat

  • Erdbeerampel am Bestimmungsort aufhängen
    zur Bildreihe
    © diybook* | So schnell lässt sich eine Erdbeerampel selber machen. Nach nur wenigen Handgriffen hängt das Resultat bereits an seinem Platz…
<>

Das ging schnell! Die Erdbeerampel hängt brav an ihrem neuen Platz und verschafft ihrem Umfeld ein frisches und grünes Ambiente. Wenn erst die Früchte reifen, ist das Glück komplett. Bis dahin heißt es fleißig gießen und die Erde gelegentlich von Unkraut befreien. Die Staude wird es danken, noch reichlich wachsen und so langsam zu einem richtigen Blickfang gedeihen. Auch mit Nutzpflanzen lassen sich eben tolle Akzente setzen! Vor allem, wenn sie nebenbei auch noch köstliche, strahlend rote Resultate liefern. Die Warnbeleuchtung kann also getrost im Keller bleiben.

Mit einer Erdbeerampel lassen sich auf Balkon und Terrasse tolle Akzente in luftiger Höhe setzen. Dass so eine Ampel nebenbei schmackhafte Früchte liefert und damit den Sommer versüßt, bietet natürlich einen zusätzlichen Anreiz. Dabei ist es nicht einmal schwer, eine Erdbeerampel selber zu machen. Schnell wird klar: Es gibt nicht wirklich viele Gründe, auf eine Erdbeerampel länger verzichten zu wollen.
  • Ampeltopf mit Erde befüllen
    © diybook* | Die Erdbeerampel ist in nur wenigen Schritten selbst gemacht. Ein ausreichend großer Ampeltopf wird zur Hälfte mit humusreicher Erde angefüllt. Dabei darauf achten, dass die Erde schön locker bleibt.
  • Erdbeerstock in Ampeltopf einpflanzen
    © diybook* | Der bereits gereifte Erdbeerstock wird vorsichtig in den Ampeltopf eingesetzt. Anschließend wird rundherum Erde aufgefüllt, bis die Wurzeln nicht mehr sichtbar sind. Vor dem Aufhängen angießen und danach ggf. noch weitere Erde nachfüllen.
  • Erdbeerampel am Bestimmungsort aufhängen
    © diybook* | So schnell lässt sich eine Erdbeerampel selber machen. Nach nur wenigen Handgriffen hängt das Resultat bereits an seinem Platz und kann munter gedeihen - Sonne und Wasser vorausgesetzt. Zwar muss man den Erdbeeren nicht beim Wachsen zuschauen, aber so eine Erdbeerampel schafft trotzdem jeden Tag ihr ganz eigenes Fünkchen Lebensfreude.
<>
Mit einer Erdbeerampel lassen sich auf Balkon und Terrasse tolle Akzente in luftiger Höhe setzen. Dass so eine Ampel nebenbei schmackhafte Früchte liefert und damit den Sommer versüßt, bietet natürlich einen zusätzlichen Anreiz. Dabei ist es nicht einmal schwer, eine Erdbeerampel selber zu machen. Schnell wird klar: Es gibt nicht wirklich viele Gründe, auf eine Erdbeerampel länger verzichten zu wollen.
Materialien: 
Blumenerde
Blumenerde
Ein altes Sprichwort besagt: "Der Boden ist schlecht, auf dem keine Blumen gedeihen." Hinter diesem Satz steckt eine Menge Wahrheit, denn nur in der richtigen Erde gedeihen Pflanzen und Sträucher sowohl im Garten als auch auf dem Balkon oder der Terrasse.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.