Knetsand

Knetsand

Kinder spielen gern im Sand. Doch was sie noch anziehender finden, ist Knetsand. Was den Knetsand ausmacht und worauf Sie beim Kauf des Produktes achten sollten, erfahren Sie im nachfolgenden Ratgeber.

Die besten Knetsand-Spiele

Knetsand zum Probieren und Nachfüllen

Anzeige

Profitieren Sie hier von einem hochwertigen Set Knetsand. Es handelt sich um ein Nachfüllpack und kann die bereits vorhandenen Spielsets ergänzen. Kinder ab 3 Jahren können den kinetischen Sand im Prinzip in allen verfügbaren Sandformen unterbringen und damit besondere Formen erschaffen. Die Verwendung ist auch für den Innenraum vorgesehen.

 

Knetsand mit hoher Eigenfeuchte

Anzeige

Das Besondere an diesem Spielsand ist seine unglaubliche Haltbarkeit. Selbst bei einer langen Belastung an der Luft trocknet der Sand nicht aus und behält seine fließenden und kinetischen Eigenschaften. Auf diese Weise wird der Spielsand nicht nur zu einem interessanten Spielzeug für Jung und Alt, sondern auch für eine gute Alternative für das Spiel mit Sand im Innenraum.

 

Farbenreicher Knetsand

Anzeige

Der Zaubersand ist in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Neben der klassischen Farbe in Beige gibt es auch gelb, grün, pink oder Violett. Damit können Kinder nach Bedarf ihrer eigenen Fantasieburgen und Sandlandschaften erschaffen. Sie erhalten hierbei entweder ein Kilo Sand oder je nach Farbkombination auch wenige Gramm der gewünschten Farbe. Die Anwendung des Sands kann die motorische Feinfühligkeit der Kinder schulen.

 

Der Klassiker für den Sandkasten

Anzeige

Bei diesem Sand handelt es sich um die klassische Ausführung für den Sandkasten. Dabei wurden alle Produkte dieses Herstellers vorab geprüft und gesiebt, damit nur die feinen Sandkörner übrigbleiben. Damit können Sie ihre Kinder ohne Probleme auch barfuß im Sand spielen lassen, da keine Steinchen darunter zu finden sind. Der feine Sand eignet sich perfekt zur Vermischung mit Wasser und dem Abbauen von Sandburgen.

 

Spielsand für den Spielstart

Anzeige

Der hochwertige Sand kann problemlos im Sandkasten oder einer Strandmuschel verwendet werden. Seitens des Herstellers wird dieser schon leicht feucht geliefert, damit eine Ausformung des Sandes stattfinden kann. Enthalten sind 25 kg, die Abpackung, die für einen kleinen Sandkasten zur Erstbefüllung vollkommen ausreichend sind.

 

Sand mit Lehmanteil

Anzeige

Damit Sie Ihrem Kind eine sichere Freude machen können, profitieren Sie von diesem gesiebten und gewaschenen Sand. Die Korngröße ist nicht größer als 2 Millimeter. Gleichzeitig handelt es sich hier um ein natürliches Produkt, das einen gewissen Anteil an Lehm besitzen kann. Dies schließt die Anwendung des Sandes für den Innenbereich aus, ist aber für den Sandkasten wie prädestiniert.

 

Was ist Knetsand?

Knetsand oder auch magischer Sand unterscheidet sich nur marginal von dem eigentlichen Spielsand, der im Sandkasten zu finden ist. Die Sandkörner wurden in einem Verfahren mit einer wasserunliebenden Schicht überzogen, was dazu führt, dass der Sand gleichzeitig seine Feuchtigkeit behält und dauerhaft formbar ist. Besonders in der heimischen Anwendung fällt auf, dass der kinetische Sand keine Krümel hinterlässt. Das prädestiniert ihn für eine Anwendung im Innenbereich.

Durch die spezielle Bearbeitung des Sandes ist es möglich, diesen in unterschiedlichen Farben zu färben und die Farbintensität zu erhalten. Besonders in Bezug auf die fantasievolle Gestaltung und den Ausbau von Sandschlössern macht das einen zusätzlichen Eindruck auf Kinder.


Ab wann kann mein Kind mit Knetsand spielen?

Seitens vieler Herstellung wird die Verwendung von Knetsand ab einem Alter von 3 Jahren empfohlen. Dies liegt aber nicht etwa an der Zusammensetzung des Sandes, sondern an den Färbematerialien und anderen Stoffen, die bei der Bearbeitung in Verbindung gekommen sind. Eltern, die gut auf ihre Kinder aufpassen, können auch schon in früheren Jahren die Faszination kinetischer Sand ausprobieren. Allerdings gilt auch bei größeren Kindern darauf zu achten, dass dieser nicht gegessen wird.


Welche Vorteile habe ich von Knetsand?

Kinetischer Sand strotzt zahlreichen physikalischen Eigenschaften. Entgegen der eigentlichen Erdanziehungskraft lässt sich der Sand, da dessen Teile besser miteinander verschmelzen, in einem Turm aufbauen. Auch ohne viel Druck bleiben hier die Figuren erhalten.

Da die einzelnen Partikel miteinander innerhalb des Sandes verbunden sind, kann dieser nur wenig Dreck verursachen. Allerdings sollte bei der Verwendung immer darauf geachtet werden, dass keine anderen Partikel zwischen den Sand geraten. Staub und Haare sorgen schnell dafür, dass die eigentliche Faszination des Sandes verloren geht.

Selbst wenn die Kinder vergessen, den Sand wegzuräumen, trocknet dieser an der Luft nur sehr, sehr langsam aus. Optimalerweise sollte das Produkt aber in einem verschließbaren Behälter aufbewahrt werden.
Wie auch allgemein Spielsand kann kinetischer Sand mit allen Sandfiguren verwendet werden. Dabei gilt zu beachten, dass die Ausformung nicht zu viel Druck und kein zusätzliches Wasser benötigt.


Kann Knetsand in den Sandkasten?

Eine Anwendung im Sandkasten ist bei Knetsand nicht zu empfehlen. Das liegt zum einen an den zahlreichen Schmutzpartikeln, die sich in der Luft befinden, aber auch an potenziellen Eindringlingen in den Sandkasten wie Katzen. Hinterlassen Sie ihr Geschäft im Sand, dann muss dieser verworfen werden. Da der kinetische Sand in der Anschaffung in der Regel etwas teurer ist als klassischer Spielsand, würde dies eine finanzielle Zusatzbelastung darstellen.

In der Regel reichen ein bis 2 Kilogramm Knetsand aus, um ein vollwertiges Spielerlebnis zu erzeugen. Seitens der Hersteller finden sich unterschiedliche Sets, in denen die Kinder mit kinetischem Sand auch ihre eigenen Helden aus Comics und Film nachspielen können.

Für den Sandkasten sollten Eltern immer auf hochwertigen Spielsand achten, der vor seinem Verkauf gereinigt und gesiebt wurde. Auf diese Weise werden kleine spitze Steinchen im Sand vermieden und die Verletzungsgefahr für Kinder sinkt. Optimalerweise verfügt das Produkt bereits bei der Lieferung über eine gewisse Restfeuchte, damit die Kinder direkt mit dem Bauen an der frischen Luft beginnen können.


Was fördert Knetsand?

Die besondere Konsistenz des Sandes führt bei Kindern nicht nur zu mehr Neugier und Interesse, sondern kann auch die motorischen Fähigkeiten fördern. Auf diese Weise lernen sie spielerisch Figuren ausfüllen, diese zu stürzen und die ganzen Figuren am Ende auch wieder einzureißen. Eine Handlung, die zwar nicht vielen Eltern gefällt, aber dennoch für die Koordination zwischen Hand und Auge erforderlich ist.


Schlussfolgerung zu Knetsand

Zusammenfassend ist der Knetsand ein interessantes Spielzeug für den Innenraum und für einen regnerischen Tag. Verwendbar wie klassischer Sand und dennoch mit besonderen Eigenschaften trocknet er nicht aus und hinterlässt wenig Krümel oder Schmutz.

DANKE FÜRS BEWERTEN

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Ähnliche Vergleiche

Tuschkasten Tuschkasten
Moderne Tuschkästen sind mit zwölf Grundfarben ausgestattet, die mit den Primärfarben Gelb, Magentarot und Cyanblau beginnen. Aus ihnen werden ...
Notizblock Notizblock
Ein Notizblock ist ein entscheidender Begleiter, vor allem, wenn es um Einkaufslisten oder andere wichtige Notizen geht, welche nicht verloren ...

Basteln

Namensaufkleber
Dokumentenmappe
Versandtasche
Spitzer

Recent

Kartenmischmaschine
Küchenkomposter
Baustrahler
Aquarium Pumpe