Bauknecht-Trockner heizt nicht mehr

Heizelement des Trockners mit Temperaturfühlern
5
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 21.08.2019
Es kann immer mal was passieren, und selbst das beste Gerät geht mal kaputt. Was aber, wenn es sich dabei um den geliebten Trockner handelt? Hier ist schnelle Abhilfe gefragt, denn die Wäsche lässt nicht auf sich warten. Und wenn der Trockner nicht mehr heizt, liegt das meist nicht an der Heizung selbst, sondern an den angeschlossenen Temperaturfühlern bzw. Thermostaten. Das aber kann leicht behoben werden – sogar im Alleingang, wie diese Anleitung beweist.
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Wenn der Trockner nicht mehr heizt

Der Trockner heizt nicht mehr? Das Problem kann relativ leicht festgestellt werden, denn die Wärmeentwicklung ist im Allgemeinen deutlich spürbar. Anderenfalls bleibt die Wäsche nass und kalt, und der Trocknungsvorgang wird ewig laufen – sofern das Gerät diesen nicht selbstständig abbricht.

Nun ist guter Rat teuer... Oder? Keine Sorge, denn in den wenigsten Fällen ist die eigentliche Heizung kaputt. Vielmehr sind es die Thermostate, die mit der Zeit den Geist aufgeben. Sie werden durch die permanente Hitzeentwicklung spröde, irgendwann verweigern sie dann gänzlich ihren Dienst. 

In dieser Anleitung zeigen wir, wie die Thermostate des Heizelements bei einem Trockner der Marke Whirlpool AWZ 9813 getauscht werden können. Dieser Trockner ist baugleich zu vielen Modellen der Marke Bauknecht, kann also auch für die Reparatur solcher Trockner herangezogen werden. Ein kleiner Auszug befindet sich am Ende des Artikels.

Sicherheitshinweise, Werkzeug und Material

  • Sicherheitsvorkehrungen
    zur Bildreihe
    © diybook | Bei Arbeiten an elektrischen Geräten und Anlagen steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Daher ist vor Beginn jeglicher…
<>

Bevor die Trockner-Reparatur in Angriff genommen werden kann, muss sichergestellt werden, dass das Gerät stromlos ist. Dafür wird ganz einfach der Netzstecker gezogen. Zudem sollten alle im jeweiligen Land geltenden Gesetze und Bestimmungen beachtet werden. Denn mit Stom ist nicht zu spaßen!

An Werkzeug und Material wird hierfür meist mehr als der obligatorische Torx-Schraubendreher (TX20) benötigt. So sollten zudem ein Seitenschneider, eine Abisolierzange sowie eine Crimpzange vorhanden sein. Auch die passenden Flachstecker (6,3mm) bzw. Flachsteckhülsen (inkl. Isolierung) sollten auf alle Fälle bereit liegen. Zudem erspart ein Akkuschrauber jede Menge Zeit beim Auf- und Zuschrauben des Trockners.

An Material müssen natürlich auch die neuen Thermostate zur Verfügung stehen. Diese kosten in der Regel zwischen 15 und 30 Euro und sind zum Beispiel bei Schraub-Doc unter der Kategorie Thermostate und Sensoren erhältlich.

Damit Du auch sicher gehen kannst, dass Du das richtige Ersatzteil findest, starte die Suche einfach über die Typennummer (Schraub-Doc) Deines Gerätes.

Gehäusedeckel und rückseitige Wand abnehmen

  • Schrauben des Gerätedeckels entfernen
    zur Bildreihe
    © diybook | Um an das Heizelement und die Temperaturfühler zu gelangen, muss die Rückwand des Trockners entfernt werden. Dazu hat aber erst…
  • Gerätedeckel entfernen
    © diybook | Dann kann der Gerätedeckel aufgekippt und abgenommen – oder einfach nach hinten weggezogen – werden.
  • Schrauben der Rückwand abschrauben
    © diybook | Ist das geschafft, werden nun alle Schrauben der Rückwand abgeschraubt. Zwei davon befinden sich an der Oberseite des Trockners…
  • Rückwand vorsichtig wegheben
    © diybook | Sind die Schrauben einmal entfernt, kann auch die Rückseite weggehoben werden. Aber Achtung, denn der Stromanschluss ist noch…
  • Stromanschluss abklemmen
    © diybook | Damit der Stromanschluss nicht beschädigt wird und die Maschine hinten gut zugänglich ist, werden als nächstes sowohl die Phase…
<>

Dann kann es auch schon losgehen! Zunächst müssen die Schrauben des Gehäusedeckels und auch der Deckel selbst entfernt werden. Sonst können nicht alle Schrauben der Rückwand erreicht und diese damit auch nicht abgenommen werden. Ist der Deckel aber einmal abgenommen, können anschließend auch alle Schrauben der Rückwand entfernt werden. Zwei der Schrauben befinden sich, wie jetzt zu erkennen ist, an der linken und rechten Oberkante.

Bevor die Rückwand allzu schnell zur Seite gestellt wird, ist Vorsicht geboten. Denn der Stromanschluss ist direkt mit der Trockner-Rückwand verbunden. Damit nun hinter dem Trockner bequem gearbeitet werden kann, wird der Stromanschluß – also Phase und Neutrallleiter wie auch die Erdung – von dem an der Rückwand angebrachten Stecker abgeklemmt. Und keine Sorge beim Abstecken, denn diese Stecker sind gegen eine Verwechslung gesichert!

Thermostate ausbauen

  • Heizelement mit Temperaturfühlern
    zur Bildreihe
    © diybook | Nun liegt die Heizung samt Thermostaten frei. Bei genauem Hinsehen kann man erkennen, dass die Kabel bzw. die Thermostate…
  • Thermostat auf einer Seite lösen
    © diybook | Um die Thermostate auszutauchen, werden diese zunächst gelöst. Die Sicherungsklemme wird dazu mit dem Schraubendreher an einem…
  • Thermostat auf der zweiten Seite lösen
    © diybook | Auch auf der anderen Seite wird die Klemme gelöst. Aber Vorsicht: Bevor die Thermostate entnommen werden, ist es wichtig, die…
  • Angeschmorte Drähte und brüchige Thermostate
    © diybook | Sind die Thermostate einmal gelöst, ist das Ausmaß der Schädigung deutlich erkennbar. Die Kabelschuh-Hülsen sind verschmort und…
<>

Nachdem die Rückwand erntfernt wurde, zeigt sich das Heizelement samt Thermostaten in der Mitte der Trommel. Diese geben sich zunächst unscheinbar, doch bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass sowohl die Kabel als auch die Thermostate ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Die Kabel weisen blanke Stellen auf, die Flachsteckhülsen bröckeln auseinander und auch die Thermostate selbst sind brüchig. Noch sichtbarer wird das Ausmaß des Verschleißes, nachdem die Thermostate von der Halterung gelöst sind. 

Dazu muss lediglich die Klammer, die beide Thermostate an Ort und Stelle hält, an beiden Seiten aus der Vertiefung gehoben werden. Schon liegen die Thermostate frei und können getauscht werden. Zuvor sollten diese aber nochmals genau begutachtet werden, denn die Thermostate weisen eine unterschiedliche Markierung auf. Das eine hat zwei grüne Punkte, das andere ist weiß. Das weiße Thermostat befindet sich hier oben, das grüne unten.

Thermostate erneuern

  • Kabel abzwicken und abisolieren
    zur Bildreihe
    © diybook | So dürfen die Kabel natürlich nicht in der Maschine verbleiben und werden an der defekten Stelle abgezwickt und neu abisoliert.…
  • Neue Flachsteckhülsen aufsetzen und crimpen
    © diybook | Sind die Kabel fertig vorbereitet, werden nun neue Flachsteckhülsen auf die Enden gecrimpt. Hierfür ist in jedem Fall eine…
  • Neue Kabelschuh-Hülsen aufsetzen
    © diybook | Abschließend werden die eben hergestellten Flachstecker noch mit der dazugehörigen Isolierung versehen.
  • Markierung der Thermostate
    © diybook | Dann können die Thermostate auch schon getauscht werden. Aber Achtung – die Temperaturfühler dürfen dabei nicht verwechselt…
<>

Aufgrund des schlechten Zustands der Kabel sollten diese soweit wie möglich erneuert werden. Dazu werden die Kabel an ihren Bruchstellen abgeschnitten und frisch abisoliert. Natürlich müssen dann auch neue Flachstecker an diesen angebracht werden. Dafür wird eine entsprechende Crimpzange benötigt, da sonst keine kraftschlüssige Verbindung zustande kommt. Nach dem Verpressen der Stecker werden diese mit der passenden Isolierung umgeben, um die Kabel weitestgehend vor der Hitzeentwicklung zu schützen.

Ist die Reparatur der Kabel nicht mehr möglich bzw. würden diese dann zu kurz geraten, müssen sie komplett erneuert werden.

  • Oberen Temperaturfühler austauschen
    zur Bildreihe
    © diybook | Am besten ist es, wenn in aller Ruhe ein Temperaturfühler nach dem anderen getauscht wird. So ist sichergestellt, dass dieser…
  • Zweiten Temperaturfühler tauschen
    © diybook | Wurde der erste Temperaturfühler ausgetauscht, kann nun auch der zweite Fühler gewechselt werden. Bei diesem speziellen Modell…
  • Thermostate fixieren
    © diybook | Als nächstes können die Thermostate wieder am Heizelement fixiert werden. Dazu werden sie an die Heizung gedrückt, die…
<>

Sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, können endlich die neuen Thermostate eingesetzt werden. Wichtig ist, dass diese wieder genauso angeschlossen werden, wie sie zuvor angeschlossen waren. Das weiße Thermostat oben, das grüne Thermostat unten. Jeweils ein Kabel führt in das angrenzende Heizelement und eines Richtung Steuerplatine.

Anschließend müssen die Thermostate natürlich auch wieder an das Heizelement angeklemmt werden. Dazu werden die Thermostate an letzteres angehalten und die Klemme über die Thermostate geschoben. Sobald diese eingerastet sind, ist die Reparatur des Trockners auch schon abgeschlossen. Was jetzt noch fehlt, ist das Wiederanbringen der Rückwand. Dann kann der erste Testlauf auch schon starten.

Hinweis: Wer sichergehen will, dass die Heizung selbst in Ordnung ist, kann diese mit Hilfe eines Ohmmeters (Mulitmeter) durchmessen. Bei der Wiederstandsmessung sollte der Wiederstand bei ca. 18-26 Ohm liegen. Wie hoch der Wiederstand tatsächlich ist ist aber Abhängig von der Leistung des Gerätes. Ca. 18 Ohm bei 3000W und 26 Ohm bei 2000W.

Trockner wieder zusammenbauen

  • Stromanschluss anklemmen
    zur Bildreihe
    © diybook | Der Zusammenbau des Trockners erfolgt analog zur Demontage, natürlich im umgekehrter Reihenfolge. Die Rückwand wird in die Nähe…
  • Rückwand des Trockners einsetzen
    © diybook | Danach wird die Rückwand in die dafür vorgesehene Nut am unteren Ende des Trockners gehoben...
  • Rückwand verschrauben
    © diybook | ... und alle Schrauben werden wieder ordnungsgemäß angezogen.
  • Gerätedeckel montieren
    © diybook | Zu guter Letzt wird auch noch der Gerätedeckel aufgesetzt und mit den hoffentlich letzten verbleibenden Schrauben fixiert.…
<>

Das Zusammenbauen der Trockners – besser gesagt das Anbringen der Rückwand – erfolgt analog zum Zerlegen, jedoch in umgekehrter Reihenfolge. Daher wird die Rückwand zuerst hinter den Trockner gestellt und der Stromanschluss wiederangeklemmt. Die stromführenden Kabel wie auch die Erdung werden in die dafür vorgesehenen Stecker gesteckt, und auch die Erdungsklemme wird wieder mit der Gehäuserückwand verbunden. 

Danach kann die Rückwand in die am unteren Ende gelegene Nut eingeschoben und mit den Schrauben fixiert werden. Auch die Schrauben am oberen Ende des Trockners sollten dabei nicht vergessen werden. Zu guter Letzt wird noch der Gerätedeckel aufgeschoben und mit den letzten verbleibenden Schrauben fixiert. Und voilá – es ist vollbracht! Der Trockner ist repariert und die Wäsche mit ziemlicher Sicherheit bald wieder ordnungsgemäß trocken.

Trocknermodelle

Nachfolgend ein kleiner Auszug ähnlicher Trocknermodelle, bei denen diese Anleitungen funktionieren sollte. Die Liste der ähnlichen Modelle ist schier unendlich lang. Es kann also gut sein, dass diese Anleitung auch für Deinen Trockner funktioniert!

Ignis (ASC, AWL): ASC 10, AWL 261, AWL 270, AWL 630, AWL 633,  AWL 635

Proline (SLC, TDC): SLC 75, SLC 85, TDC 75

Laden (AM): AM 3693, AM 3694,  AM 3696, AM 3697, AM 3793, AM 3794, AM 3795, AM 3796

Bauknecht (TRK, TRKK, TRKE, TRKP): TRK 4620, TRK 4821, TRK4822, TRK 4840, TRK 4850, TRK 4960, TRK 4970 WS, TRK 4974, TRK 4970, TRK 5620, TRK 5821, TRK 5822, TRK 5840, TRK 5850, TRK 5960, TRK 5970, TRKK STUTTGART/2, TRKK 6629, TRKK 6640, TRKK 6840, TRKE 6960, TRKP 6962

Whirlpool (AWZ): AQUASENCE C , AWZ EXPERT CO/1, AWZ 565, AWZ 566, AWZ 660, AWZ 750, AWZ 760, AWZ 881, AWZ 950, AWZ 7813, AWZ 8812, AWZ 9810, AWZ 9811, AWZ 9813, AWZ 9813, AWZ 9815, AWZ 9993, AWZ 9995, AWZ 9999

Es kann immer mal was passieren, und selbst das beste Gerät geht mal kaputt. Was aber, wenn es sich dabei um den geliebten Trockner handelt? Hier ist schnelle Abhilfe gefragt, denn die Wäsche lässt nicht auf sich warten. Und wenn der Trockner nicht mehr heizt, liegt das meist nicht an der Heizung selbst, sondern an den angeschlossenen Temperaturfühlern bzw. Thermostaten. Das aber kann leicht behoben werden – sogar im Alleingang, wie diese Anleitung beweist.
  • Sicherheitsvorkehrungen
    © diybook | Bei Arbeiten an elektrischen Geräten und Anlagen steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Daher ist vor Beginn jeglicher Handgriffe in jedem Fall der Stecker zu ziehen. Zudem müssen alle im jeweiligen Land gültigen Gesetze und Bestimmungen eingehalten werden.
  • Schrauben des Gerätedeckels entfernen
    © diybook | Um an das Heizelement und die Temperaturfühler zu gelangen, muss die Rückwand des Trockners entfernt werden. Dazu hat aber erst einmal der Gerätedeckel zu weichen. Um diesen zu entfernen, werden die drei Schrauben an der Rückseite des Gerätes entfernt.
  • Gerätedeckel entfernen
    © diybook | Dann kann der Gerätedeckel aufgekippt und abgenommen – oder einfach nach hinten weggezogen – werden.
  • Schrauben der Rückwand abschrauben
    © diybook | Ist das geschafft, werden nun alle Schrauben der Rückwand abgeschraubt. Zwei davon befinden sich an der Oberseite des Trockners, die anderen, wesentlich zahlreicheren Schrauben, an der Rückseite des Geräts. Ein Akkuschrauber spart hierbei wertvolle Zeit.
  • Rückwand vorsichtig wegheben
    © diybook | Sind die Schrauben einmal entfernt, kann auch die Rückseite weggehoben werden. Aber Achtung, denn der Stromanschluss ist noch mit der Rückwand verbunden!
  • Stromanschluss abklemmen
    © diybook | Damit der Stromanschluss nicht beschädigt wird und die Maschine hinten gut zugänglich ist, werden als nächstes sowohl die Phase und der Nullleiter, aber auch die Erdung samt Erdungsklemme von der Rückwand abgesteckt. Und keine Sorge! Diese Stecker sind gegen Verwechslung codiert.
  • Heizelement mit Temperaturfühlern
    © diybook | Nun liegt die Heizung samt Thermostaten frei. Bei genauem Hinsehen kann man erkennen, dass die Kabel bzw. die Thermostate verschmort und brüchig sind. Das ist die Fehlerquelle Nr. 1, wenn der Trockner nicht mehr heizt. Werden diese nun ausgetauscht, dann wird der Trockner seine Funktion in aller Regel wieder aufnehmen.
  • Thermostat auf einer Seite lösen
    © diybook | Um die Thermostate auszutauchen, werden diese zunächst gelöst. Die Sicherungsklemme wird dazu mit dem Schraubendreher an einem Ende angehoben.
  • Thermostat auf der zweiten Seite lösen
    © diybook | Auch auf der anderen Seite wird die Klemme gelöst. Aber Vorsicht: Bevor die Thermostate entnommen werden, ist es wichtig, die jeweilige Position von diesen zu dokumentieren bzw. sich diese zu merken. Die Thermostate sind nämlich farblich markiert. Eines davon hat grüne Punkte auf der Rückseite und liegt in diesem Fall unten (auf den nachfolgenden Bildern zu sehen).
  • Angeschmorte Drähte und brüchige Thermostate
    © diybook | Sind die Thermostate einmal gelöst, ist das Ausmaß der Schädigung deutlich erkennbar. Die Kabelschuh-Hülsen sind verschmort und die Thermostate brüchig. Aber auch die Drähte selbst sind in Mitleidenschaft gezogen.
  • Kabel abzwicken und abisolieren
    © diybook | So dürfen die Kabel natürlich nicht in der Maschine verbleiben und werden an der defekten Stelle abgezwickt und neu abisoliert. Gegebenenfalls sollten die Kabel zur Gänze getauscht werden. Auch hierfür gibt es das passende Ersatzteil!
  • Neue Flachsteckhülsen aufsetzen und crimpen
    © diybook | Sind die Kabel fertig vorbereitet, werden nun neue Flachsteckhülsen auf die Enden gecrimpt. Hierfür ist in jedem Fall eine richtige Crimpzange notwendig, um eine kraftschlüssige Verbindung zu gewährleisten.
  • Neue Kabelschuh-Hülsen aufsetzen
    © diybook | Abschließend werden die eben hergestellten Flachstecker noch mit der dazugehörigen Isolierung versehen.
  • Markierung der Thermostate
    © diybook | Dann können die Thermostate auch schon getauscht werden. Aber Achtung – die Temperaturfühler dürfen dabei nicht verwechselt werden! Grün auf grün und weiß auf weiß.
  • Oberen Temperaturfühler austauschen
    © diybook | Am besten ist es, wenn in aller Ruhe ein Temperaturfühler nach dem anderen getauscht wird. So ist sichergestellt, dass dieser nicht nur am richtigen Platz sitzt, sondern auch an die richtigen Kabel angeschlossen wurde.
  • Zweiten Temperaturfühler tauschen
    © diybook | Wurde der erste Temperaturfühler ausgetauscht, kann nun auch der zweite Fühler gewechselt werden. Bei diesem speziellen Modell liegt grün unten.
  • Thermostate fixieren
    © diybook | Als nächstes können die Thermostate wieder am Heizelement fixiert werden. Dazu werden sie an die Heizung gedrückt, die Sicherungsklemme wird an beiden Seiten übergeschoben und somit fixiert. Geschafft – die Reparatur des Trockners ist beinahe fertig. Fehlt nur noch das Zusammenbauen.
  • Stromanschluss anklemmen
    © diybook | Der Zusammenbau des Trockners erfolgt analog zur Demontage, natürlich im umgekehrter Reihenfolge. Die Rückwand wird in die Nähe des Trockners gehoben und der Stromanschluss wieder daran angeklemmt. Phase und Nullleiter sowie die Erdung werden mit den entsprechenden Steckern verbunden.
  • Rückwand des Trockners einsetzen
    © diybook | Danach wird die Rückwand in die dafür vorgesehene Nut am unteren Ende des Trockners gehoben...
  • Rückwand verschrauben
    © diybook | ... und alle Schrauben werden wieder ordnungsgemäß angezogen.
  • Gerätedeckel montieren
    © diybook | Zu guter Letzt wird auch noch der Gerätedeckel aufgesetzt und mit den hoffentlich letzten verbleibenden Schrauben fixiert. Geschafft! Die Thermostate des Trockners sind getauscht und der Trockner ist damit auch schon repariert.
<>

Und wieder ein Problem in der Waschküche: Der Trockner arbeitet und arbeitet, aber die Wäsche bleibt nass und kalt. Es ist ganz offensichtlich: Der Trockner heizt nicht mehr! Ist damit das Gerät diesmal vielleicht wirklich kaputt? Immerhin macht es genau das nicht mehr, wozu es eigentlich da ist. Droht nun doch die teure Neuanschaffung?

Keine Panik, hier ist noch nichts verloren! Wenn festgestellt wurde, der Trockner heizt nicht mehr, dann muss das nicht an der Heizung liegen. In den meisten Fällen sind es einfach die Temperaturfühler, die nach Jahren einfach verschlissen sind. Daher macht diese Video-Anleitung vor, wie sich auf unkomplizierte Weise bei einem Gerät der Marke Whirlpool/ Bauknecht die Trockner-Thermostate wechseln lassen. Das spart nicht nur Nerven, sondern auch Geld!

Es kann immer mal was passieren, und selbst das beste Gerät geht mal kaputt. Was aber, wenn es sich dabei um den geliebten Trockner handelt? Hier ist schnelle Abhilfe gefragt, denn die Wäsche lässt nicht auf sich warten. Und wenn der Trockner nicht mehr heizt, liegt das meist nicht an der Heizung selbst, sondern an den angeschlossenen Temperaturfühlern bzw. Thermostaten. Das aber kann leicht behoben werden – sogar im Alleingang, wie diese Anleitung beweist.
Werkzeuge: 
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubenzieher, oder fachlich korrekt Schraubendreher, sind die Klassiker unter den Werkzeugen. Im heutigen Haushalt darf dieses Werkzeug nicht fehlen.
Seitenschneider
Seitenschneider
Ohne einen Seitenschneider wären viele Elektroinstallationen fast undenkbar. Er wird immer dann eingesetzt, wenn kleinere Drähte oder Kabel zerteilt werden müssen. Eine andere Schreibweise ist Saitenschneider, da er auch zum Teilen von Instrumentensaiten genutzt wird.
Abisolierzange
Abisolierzange
Abisolierzangen sind für den Heimwerker immer dann unabdingbar, wenn es darum geht, Arbeiten an Elektrokabeln durchzuführen. Sollen diese verlängert oder in einer Steckdose oder einem Lichtschalter enden, so muss das bestehende Kabel abisoliert werden.
Crimpzange
Crimpzange
Bei der Crimpzange handelt es sich um ein Werkzeug, welches vor allem in der Elektrotechnik Anwendung findet. Aber auch bei Elektroinstallationen wird sie gerade bei Reparaturen von elektrischen Geräten genutzt.
Multimeter
Multimeter
Das Multimeter ist ein vielseitig anwendbares Messinstrument, dass dabei hilft Störungsursachen von elektrischen Geräten und Elektroinstallationen zu finden oder die Funktionsfähigkeit derer zu überprüfen.
Materialien: 

Deine Hilfe ist willkommen

Wenn Du der Meinung bist, dass Dir dieser Ratgeber geholfen hat, Dein Problem zu lösen, vergiss uns bitte nicht! Mit dem Kauf des von Dir benötigten Ersatzteils auf Schraub-Doc oder einer freiwilligen Spende trägst Du dazu bei, dass wir weiterhin wertvolle Inhalte schaffen können, die Dir auch bei anderen Problemen helfen, bares Geld zu sparen.

Doch auch einen Daumen hoch für unsere Videoanleitungen und Mundpropaganda wissen wir zu schätzen. Mehr zum Thema Sponsoring findest Du auf der Seite Sponsoring.

 

 

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Kommentare

Hallo, so nun haben wir mehr Infos für Dich. Also da es ein Wärmepumpentrockner ist, passt es wenn der Kompressor nicht so heiß wird wie eine Standardheizung. NTCs sind zwei Stück verbaut. Einer im Luftkanal und einer nahe der Pumpe. Beide sollte erkennbar und einsehbar sein. Als erstes würden wir Dir raten den Kompressor auf Spuren von Kühlflüssigkeit zu untersuchen. Wenn alles dicht ist dann wären als nächstes  die NTCs durchzuumessen. Und dann müsste man weitersehen. Oft ist auch einfach nur der Luftkanal mit Staub und Flusen verlegt, sodass im Trockner zu wenig Luft zirkulieren kann. Ich hoffe diese Anhaltpunkt helfen weiter. Viele Grüße

Hallo, habe einen Bauknecht Tk easy Trockner.
da dieser nicht mehr heizte besorgte ich eine neue Heizung kmpl. mit Thermostaten.
nun, zuerst wurde er richtig heiss im Probelauf, als ich die Heizung dann kmpl. verbaut hatte.. bläst er nur noch kalt. Trockner wurde innen kmpl. gereinigt. Kondensatbehälter, Flusensieb selbst die Lufkanäle ausgebürstet und durchgeblasen. Wo kann das Problem liegen. Der Sensor unterm Flusensieb ist sauber, kann der Trotzdem defekt sein? durch die Feuchtigkeit evtl.?
Vielen Dank für eure Hilfe.

Hallo Thomas, wie lautet denn die Servicenummer des Geräts. Dann können wir mal nachsehen, wo das Problem liegen kann. Viele Grüße

Hallo, Es handelt sich um einen TK CARE 17B
Seriennummer: 856068003270

vielen Dank für eure Hilfe

Danke für die Typennummer. Ein paar Fragen hätte ich noch. Wie sah denn der Probelauf aus? Was wurde installiert, bzw. wie meinst Du final verbaut? Den verbauten NTC kannst Du recht leicht durchmessen (sollte etwa 11,5kOhm haben). Schick uns doch mal den Wert. Die Widerstände der Heizung sollten bei 18 und 36 Ohm liegen. Vielleicht auch die gleich nochmal durchmessen. Viele Grüße

Hallo, Probelauf war, die neue Heizung unverbaut kurz Angesteckt und den Trockenr eingeschaltet, nicht mal eine Minute da sofort die Heizleistung zu erkennen war,
Danach habe ich ihn kmplt Eingebaut Maschinen Rückwand montiert, alles gereinigt und in Betrieb genommen. hier heizt er nicht mehr bzw teils nur sehr schwach. den NTC ( Fühler im Luftkanal von Vorderseite unterhalb der Türe ) habe ich vermessen, hat 11,7 Ohm . Heizugn selbst habe ich noch nicht vermessen.
woran kann das liegen?

Hallo Tom, der NTC hat aber 11,7 k Ohm richtig? Dann ist der auf jeden Fall in Ordnung. Eventuell ist auf der Platine ein Heizrelais durchgebrannt. Das wäre die nächste Stelle wo ich suchen würde. Bzw. auch mal die Spannung zur Heizung durchmessen. Aber bitte nur wenn Du weißt was du tust. Viele Grüße

Hallo. Ich habe ein Problem mit meinem Whirlpool Trockner AWZ 566 . Ein Termostat hat keinen durchgang mehr. Kann aber auch nicht mehr feststellen ob oben oder unten das Thermostat mit der Grünen Markierung war,da diese von der Wärme und Alter nicht mehr zu erkenne ist. Könne sie mir sagen wo bei meinem Model das Thermostat mit der Grünen Markierung hin kommt ? Vielen Dank schon mal

Hallo Toni, der grüne Punkt liegt unten. Viele Grüße

Vielen Dank für die schnelle Info !!!

Hallo!
...leider war mir nicht bekannt, dass die Thermostate farblich gekennzeichnet sind!.. falls ich sie jetzt beim Einbau wirklich vertauscht hätte, würde der trockner trotzdem trocknen oder nur handwarm werden ?
(an den Isolierungen waren jedoch grüne Kennzeichnungen (Punkte) ersichtlich)
Heizung schaltet zu und auch wieder ab

Model :TRKK 6631 Servicnr.:8560 663 03612

Danke für die Hilfe !

Hallo Marcel, das Thermostat mit dem grünen Punkt liegt soweit ich mich erinnere unten. Ob es einen Unterschied macht? Ich glaube nicht, es ist aber schon eine Zeit lang her als wir uns die Schaltung angesehen haben. Wichtig ist blos, dass die Drähte richtig angeschlossen werden. Ansonsten kann es genau den Effekt haben, dass der Trockner nur handwarm wird. Viele Grüße

Danke für die schnelle Hilfe! ... schön das es solch ein Forum gibt ! Macht weiter so ! V Gruß Marcel !

Hallo!
Ich habe eine Schulthess Spirit T5200. Produktenummer 5200A. Habt ihr da auch eine Lösung, um den Thermostat auszuwechseln? Plötzlich kommt nur noch kalte Luft und es gibt eine Fehlermeldung F10. Danke für die Antwort.
Viele Grüsse Daniela

Hallo Daniela, leider haben wir mit Schulthess Maschinen bisher leider keine Erfahrung. Tut mir Leid, Dir dabei nicht weiterhelfen zu kömmen. Viele Grüße

Hallo Diybook Team, ich habe einen Bauknecht tradolphin Ablufttrockner. Leider ist auf dem Steuerung einige Bauteile durchgebrant. Heizung und Thermostate scheinen im Ordnung zu sein. Ich habe zwar jemand gefunden der für mich die Bauteile besorg und auch einlötet, aber eine Triac ist so verschmoort, dass darauf nichtsmehr zu erkennen ist.
Leider ist die Marke Bauknecht hier in Ungarn wenig verbreitet, und es gibt noch keine Fotos oder Baupläne von der Platine. Kannt Ihr mir bitte da weiterhelfen? Die Service Nummer ist:856054603010. Ich Danke Euch in voraus! LG: Tibor

Hallo Tibor, das Kit der Bauteile haben wir hier zusammengestellt: https://schraub-doc.de/sd000010-reparaturkit-lnk304pn. Baupläne der Platinen haben wir leider keine. Aber vielleicht hilft Dir das ja schon. Viele Grüße

Hallo ich habe einen Bauknecht TRKK 6632 der auch nicht mehr heizt. Hab ihn gestern mal auseinander gebaut und siehe da genau das beschriebene Problem ( super) aber woher bekomm ich jetzt die zwei neuen Thermostate und die Stecker?
Mit freundlichen Grüßen Matthias

Hallo Matthias, wenn Du uns die Servicenummer schickst können wir die Teile für Dich suchen. Oder Du schaust einfach selbst mal auf schraub-doc.de nach. Besorgen können wir alles sofern es der Hersteller noch liefert. :) Viele Grüße

Hallo die Nummer für die Themostate und Stecker.

TRKK 6632
070617106678
856066303021

Vielen Dank im Voraus.

Hallo, bitte entschuldige die späte Rückmeldung. Die richtigen Thermostate wären: https://schraub-doc.de/b-481225928908-temperaturbegrenzerset-mit-buegel-...

Beste Grüße

Habe einen Zanussi ZTH485 Wäschetrockner, den ich in eurer Liste leider nicht finden kann.
Habt ihr damit auch Erfahrungen ? und könnt ihr mir vielleicht auch bei meinem Problem helfen ? Flusensiebe und Kondensator sind regelmäßig gereinigt worden. Beim Trockenvorgang läuft die Maschine, Trommel dreht sich, aber der Vorgang zieht sich über 5-6 Stunden und die Wäsche ist dann zwar warm , aber nur stellenweise (Flecken) trocken. Die Siebe und der Wasserbehälter bleiben leer. Die Maschine fühlt sich außen (wahrscheinlich durch das lange laufen) heiß an, aber die Wäsche ist teilweise noch sehr feucht ? Sind das auch die Thermostate und gibt es da eine ähnliche Bauweise ? Liebe Grüße

Hallo Carola, das klingt als würde das Wasser nicht kondensieren. Ist die Scheibe (sofern vorhanden) beschlagen? Wenn ja bzw. wenn feuchter Dampf aus der Maschine steigt wenn Du sie öffnest, dann würde ich schauen wo die Luftwege sind und diese reinigen. Das wird vom Hersteller leider oftmals nicht empfohlen bzw. sind diese auch schlecht zugänglich. Auch wäre es möglich dass einfach der Ventilator der den Kondensator kühlt kaputt ist. Auf der rechten unteren Seite des Geräts findest sich normalerweise ein Lüftungsgitter. Einfach mal abmachen und alle Flusen vorholen. Dann sollte der Trockner wieder laufen, da die Heizung ja offenbar noch funktioniert. Viele Grüße

Hallo, unser Bauknecht TRKK 7879 Primeline, Servicenummer 8560 787 03090, heizt nicht mehr. Ich habe den oberen, hinteren und soger den rechten (von vorne gesehen) geöffnet, konnte aber die Thermostate nicht gefunden. Können Sie mir sagen wo diese versteckt sind? Oder hat dieses Modell keine, wenn dies der Fall ist, was ist dann defekt?

Hallo Dietmar, leider hat Dein Modell eine Heizung, bei der die Thermostate direkt in der Heizung verbaut sind. Wenn die Heizung also nicht mehr heizt, musst Du leider die ganze Heizung (Link) austauschen. Viele Grüße

Hallo,
ich habe einen Trockner von Whirlpool mit der Seriennummer 857561203190. Er trocknet nicht mehr. Vielleicht ist es ja wirklich das Thermostat, aber ich kann auf Eurer Seite dieses Teil nicht bestellen, weil meine Seriennummer dort nicht zu finden ist. ?? Könnt Ihr mir helfen?
Viele Grüße, Sigi

Hallo Sigi, das tut mir Leid dass der Trockner nicht mehr geht. Leider gibt es für dieses Modell kein Thermostat. Diese liegen allesamt auf bzw. in der Heizung. Die Heizung aber findest Du hier: https://schraub-doc.de/b-481225928926-heizelement-heizregister-1000w-230v. Aber auch die Seriennummer konnte ich finden - schaumal hier: https://schraub-doc.de/waschen-und-trocknen/trockner?brand_attribute=Whi... Viele Grüße

Hallo,
Eure Seite hat mir schon oft weitergeholfen, dafür erst Mal ein großes Dankesschön an Euch.
Macht weiter so!

Dieses Mal haben aber alle Tricks nicht funktioniert, vielleicht fällt Euch ja noch was ein.
Wir haben einen Kondenstrockner Bauknecht TK Care 6b di.
Dieser heizt nicht mehr, bzw, wird nicht mehr warm und somit die Wäsche nicht mehr trocken.
Sonst funktioniert alles.

1. Versuch war einfach eine neue Heizung, da die Thermostate nicht getauscht werden können. --> hat nichts gebracht.

Alle Verbindungskabel Heizung - Elektronik sowie NTC1&2 zu Elektronik auf Durchgang geprüft --> ok
NTC 1 & NTC2 geprüft --> ok

Elektronik optisch geprüft, keine Auffälligkeiten wie verschmorte Teile oder ähnliches.
Auch der Rest der Kabel usw. sieht optisch einwandfrei aus.

Fällt Euch noch etwas ein? Sonst startet das neue Jahr gleich mit der ersten ungeplanten Investition...

Vielen Dank.

Gruß
Björn

Hallo Björn, also wenn die Kabel zur Steuereinheit ok sind, dann kann es eigentlich nur an der Steuerung liegen. Kommt denn Strom an der Heizung an? Kannst bzw. darfst Du das messen? Wenn kein Strom ankommt wovon ich mal ausgehe, werden die Heiz-Relais auf der Platine ihren Geist aufgegeben haben. Die sollten sich aber recht einfach tasuchen lassen. Noch würde ich die Maschine nicht aufgeben. Beste Grüße

Vielen Dank. Das hört sich schon mal gut an.
Nein, das kann und darf ich nicht. Aber ich werde versuchen, einen Bekannten das mal prüfen zu lassen.
Kann ich die Relais mit einem Multimeter testen, ohne das Gerät ans Netz zu nehmen?
Welche Relais müsste ich dann kaufen?

Danke.

Gruß
Björn

Um die Relais zu messen also ob sie wirklich schalten bräuchtest ein Netzteil und müsstest die Relais auslöten. Den Spulenwiderstand kannst aber in jedem Fall bestimmen. Die Relais sind meist von Omron und beim Elektronik-Fachgeschäft erhältlich. Da steht immer alles drauf. Viele Grüße

Wie viele Ohm sollte die Heizung haben? Ich habe unendlichen Widerstand.

Hi Bertl, also das ist zuviel. So kann natürlich kein Strom fließen. Was Du genau brauchst hängt von der Leistung der Heizung ab, aber irgendwas zwischen ~26 (2000 W) und ~40 Ohm (1500 W). Viele Grüße

Hallo zusammen,
Wir haben einen Bauknecht Tk Care 6B Wäschetrockner und er trocknet nicht mehr. Jedenfalls bleibt die Wäsche nass und am Auslass kommt kalte Luft raus, wo sonst Wärme kommt. Welches Thermostat brauch ich?
Gruß
Sonja

Hallo Sonja, sei bitte so nett und schicke uns die Servicenummer (85xxxx). Dann können wir Dir das richtige Teil nennen. Viele Grüße

Hallo zusammen,
mein Trokner Whirpool AWZ7813 seit ein paar Tagen geht nicht mehr. Anzeige " Troknen " blinkt und Gerät startet nicht Service Nr: 857578103034
Habt ihr evtl. einen Tipp für mich bitte?

Vielen Dank
Andreas

Hallo Andreas, eine Antwort ist per Mail unterwegs zu Dir. Viele Grüße

Hallo, ich habe folgendes Problem,
Ich will einer guten Bekannten den Wäschetrockner Bauknecht TKC 17B reparieren. Das gute Stück heizt nicht mehr. Im Zeitprogramm müßte er normal ja heizen, aber er bleibt kalt. ich habe die Zuleitung zu dem Heizregister gemessen, da kommt die Spannung nicht immer gleihmäßig,bzw schaltet immer wieder ab. Selbst wenn Spannung anliegt wird das Heizregister nicht warm. Es sind vier Elemente am Heizregister vernietet,welche unter anderem die Thermostate sein könnten. Sollten diese defekt sein,gibt es diese nicht einzeln zum nachkaufen? Die Nieten könnten ja aufgebohrt werden und neu Tht. drauf genietet werden, falls es diese sind.

Hallo Franz, also wenn die Thermostate mit der Heizung vernietet sind, gibt es diese nicht zum Nachkaufen. Also nicht vom Hersteller. Bei diesem Modellen ist die ganze Heizung aber durchaus erschwinglich. Wenn Du uns die Servicenummer schickst, können wir Dir die passende Heizung gerne raussuchen. Viele Grüße

Hallo ich habe folgende Frage mein Trockner Bauknecht TRK5822 mit der Servicennummmer 079942501710 Trocknet nicht mehr welchen Widerstand sollten die Thermostate haben da die noch sehr gut aussehen

Hallo Domenic, also wenn Du die Thermostate an der Heizung meinst. Das sind Begrenzer, die kann man so glaube ich nicht durchmessen. Meinst Du mit Trocknet nicht mehr trocknet, dass er nicht mehr heizt? Dann würde ich mal die Heizung selbst durchmessen. Wenn die in Ordnung ist, liegt es zu 95% an den Begrenzern: https://schraub-doc.de/k-10027544-temperaturbegrenzer-bugel-whirlpool-48... Viele Grüße

Hi,

Habe das gleiche Problem an unserem Wärmepumpentrockner
Tk trend 72A2Di
856039803050

Kann aber auch keine Thermostate oder roten
Knopf oder etwas anderes finden.
Kann nur sagen das im Inneren alles
Sehr verstaubt war.
Aber trotz reinung noch immer keine Heizung funktioniert.

Danke für Eure Hilfe

Kalle

Hallo Kalle, nun bei Wärmepumpentrocknern gibt es unterschiedlicher Fehlerquellen. Zuerst würde ich sicherstellen, dass die Kondensatoren (linke Seite) genug Leistung haben. Mit dem Multimeter kannst Du das recht einfach überprüfen. Wenn die passen, würde ich mir die NTC (ebenfalls linke Seite) vornehmen. Einen Begrenzer hat das Modell auch, das sitzt genau am Kopf der Wärmepumpe (rechte Seite). Läuft der Trockner denn im Zeitprogramm? Wann bricht er das Programm ab? Viele Grüße

Hi,
danke für Deine Hilfe. Bin leider noch zu nichts gekommen...
kann nur so viel sagen, das der Trockner läuft sein Programm ab... erhöht aber nach jeder Messung wieder die Zeit da keine wirkliche Trocknung statt findet.
Wenn ich näheres sagen kann melde ich mich....

aber schon mal tausend Dank für die super Hilfe.

Kalle

Hallo, bei meinem Bauknecht TRKK 6850 Trockner habe ich das Heizelement und die Thermostate gewechselt, er heizt trotzdem nicht!
Was kann ich jetzt noch machen? gibt es eine Sicherung im Trockner?

Danke für hilfreiche Tipps

Hallo Werner, kommt denn eine Fehlermeldung? Es wäre möglich, dass das vordere Thermostat kaputt ist. Wenn der Trockner von diesem kein Signal bekommt, heizt er ebenfalls nicht. Der sitzt vorne im Flusenschacht. Um ihn auszubauen musst Du aber die Front abbauen. Das ist ein Begrenzer mit 83° (https://schraub-doc.de/b-481228208008-temperaturbegrenzer-83gradc). Den würde ich mal durchmessen. Für mehr Infos gerne an kundendienst@schraub-doc.de schreiben. Viele Grüße

Hallo, ich habe einen 16 Jahre alten Siemens Siwatherm TXL 2501 der nun nicht mehr warm wurd. Leider war es so dass er vor ein paar Tagen extrem heiss wurde. Ich hatte schon Angst er geht in Flammen auf. Ist Gott sei dank nicht passiert aber seitdem heizt er nicht mehr. Wir sind kennen uns mit Elektro nicht gut aus und sind auch keine Bastler, kennen auch keinen. Rechnet sich eine Reparatur beim Elektriker oder wird das doch zu teuer (wie teuer)? Ich muss noch anmeeken dass der Trockner seit kurzem eingebaut über der Waschmaschine im neuen Hauswirtschaftsraum steht - war das evtl. ursächlich für den Schaden? Danke u LG, Lisa

Hallo Lisa,

also wenn Du den Trockner auf die Waschmaschine stellst hat das keine negativen Folgen für den Trockner. Vermutlich Zufall. Außer natürlich, wenn durch die neue Situation die Lüftungsschlitze etc. vom Trockner verdeckt werden.  Für eine genaue Auskunft bräuchte ich bitte die E-Nummer des Geräts. Dann kann ich mehr sagen. Viele Grüße

Hallo, unser Bauknecht TRK5840 heizt nicht mehr. Heizung hat 32Ohm, die beiden Thermostate liegen kalt bei 25 Ohm. Ich las oben, die müssten im kOhm-bereich liegen, richtig? Drauf steht A250 bzw. A210. Könnten die defekt sein und Sie mir ein paar neue schicken?

Hallo Andreas,

hat die Heizung einen Masseschluss? Konntest Du das auch ausmessen? 25 Ohm sind definitiv kaputt. Und ja das passende Ersatzteil haben wir sicher. Schreib uns doch bitte die Servicenummer an kundendienst@schraub-doc.de. Viele Grüße

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.