Unser Standtrockner Vergleich

Standtrockner

Anlässlich der aktuellen Entwicklungen entscheiden sich immer mehr, auf einen Wäschetrockner zu verzichten und anstelle dessen Textilien, Haushaltswaren und Kleidung an der frischen Luft trocknen zu lassen. In diesem Zusammenhang ergeben sich viele Optionen: die klassische Leine im Garten oder auf dem Balkon, der Standtrockner oder der Wäschetrockner. Standtrockner sind nicht nur energieeffizienter als Wäschetrockner, sondern auch sanfter zur Wäsche. Dadurch bleiben Kleidungsstücke länger in Form und Farbe!

 

Die besten Standtrockner

Der großzügige Standtrockner für die Lieblingsstücke

Anzeige

An dem separat angebrachten Kleinteilehalter kann man sehr gut alle Socken auf dem praktischen Standtrockner anklemmen. Auch für viel Wäsche ist der Trockner ideal, da er zwanzig Meter Leine zur Verfügung stellt. Das weiß lackierte Gestell ist rostsicher.

 

Ausklappbarer Standtrockner für drinnen und draußen

Anzeige

Vierzig Meter Leine stehen bei diesem kompakten Standtrockner auf mehreren Etagen zur Verfügung. Variabel, ausziehbar und klappbar je nach Wäsche Umfang. Das Untergestell bietet einen festen Stand sowohl drinnen als auch draußen und über Rollen ist er frei stellbar.

 

Der ideale Standtrockner für kleiner Räume

Anzeige

Viel Platz ist auf diesem kompakten Standtrockner, durch vierzig Meter Leine. Durch die Etagen Technik ist er dennoch eher schmal gehalten und ist passend für kleine Räume oder Balkone. Bei weniger Wäsche, einfach das flexible Gelenk einklappen.

 

Praktischer Standtrockner mit besonderer Verriegelungsmechanik

Anzeige

Sind die Leinen des silberfarbenen Standtrockners gefüllt, kann er über das Ausklappen von seitlichen Haken Platz für Blusen und Hemden auf dem Kleiderbügel schaffen. Eine optimale Trocknung der Wäsche ist gewährleistet, da die Leinen breiter auseinander montiert sind. Zur besseren Standfestigkeit wird das Gestell mit Haken verriegelt.

 

Der stabile Standtrockner mit maximalem Komfort

Anzeige

Je nach Volumen der Wäsche passt sich der flexible Standtrockner an. Die Flügel werden einfach aufgeklappt und der Mittelteil kann zusätzlich ausgezogen werden. Stabil und sicher steht der Trockner auf dem U-förmigen Gestell und zur Schonung des Bodens sind an den Ecken Kunststoffschoner angebracht.

 

Klassischer Standtrockner für mühelose Hausarbeit

Anzeige

Pulverbeschichtetes Metall macht diesen schwarzen Standtrockner zum optischen Hingucker. Schmal klappbar lässt er sich überall gut verstauen. Ist der Trockner ausgeklappt, wird dieser durch eine Sicherung vor ungewolltem Einklappen geschützt.

 

Der extra große Standtrockner aus wetterfestem Material

Anzeige

Der Teleskop Standtrockner bietet großzügigen Platz für große und viel Wäsche. Auf Rollen ist er frei im Raum beweglich. Das weiß beschichtete Metall ist geeignet, um auch den Ständer draußen zu benutzen.

 

Hochwertiger Standtrockner mit verstellbaren Auslegern

Anzeige

Mehrere Etagen Platz für Wäsche bietet der vielseitige Standtrockner. Klappbare Ausleger für Kleiderbügel sind höhenverstellbar und geben noch mehr Platz zum Trocknen. Am stabilen Gestell sind sechs Rollen angebracht, womit der Trockner fahrbar ist.

 

Solider Standtrockner, der sich den Bedürfnissen anpasst

Anzeige

Schnell aufgebaut und standsicher, kann auf dem zusammenklappbaren Standtrockner die Wäsche getrocknet werden. Auf vier festen Punkten steht der Trockner solide und sicher im Raum. Die Streben zum Trocknen sind fest im Gestell verschraubt.

 

Was ist ein Standtrockner?

Ein Standtrockner ist eine Art Wäschetrockner, der auf dem Boden steht. Er funktioniert nach demselben Prinzip wie ein herkömmlicher Trockner, indem er heiße Luft durch die Wäsche bläst, um sie zu trocknen. Allerdings hat ein Standtrockner in der Regel mehr Platz und kann daher größere Wäschemengen auf einmal trocknen.

Die interessanteste Variante dieses Trockners kommt überall zum Einsatz. Sie benötigt nämlich weder einen Stromanschluss noch eine andere Energiezufuhr. Der Wäscheständer lässt sich in ein paar Handgriffen ausfahren und aufstellen. Danach kann die Wäsche wie gewohnt auf die Leine gehängt werden. Hier stehen verschiedene Leinen und Schnüre auf unterschiedlichen Ebenen zur Verfügung. Außerdem sind Standtrockner ideal für Haushalte mit begrenztem Platzangebot, da sie in der Regel kompakter sind als herkömmliche Wäschetrockner.


Wie funktioniert ein Standtrockner?

Ein Standtrockner muss nicht an eine Wand montiert werden. Stattdessen steht er auf dem Boden, was ihn sehr flexibel macht. Sie können ihn in verschiedenen Räumen aufstellen, je nachdem, wo das Gerät zum Einsatz kommt. Standtrockner sind in der Regel günstiger als herkömmliche Trockner, sie haben weitere Vorteile.

Zum einen kann der Trockner überallhin mitgenommen werden. Zum anderen nehmen die Standtrockner meist weniger Platz weg als herkömmliche Trockner. Wer sich nach einer geeigneten und unkomplizierten Trocknungsmöglichkeit umsieht, findet in dieser Variante die Lösung. Dafür gilt es, sich etwas länger zu gedulden, bis die Wäsche getrocknet ist. Ein elektrischer Wäschetrockner kann eine gesamte Ladung innerhalb einer Stunde schranktrocken bearbeiten. Auf dem Standtrockner dauert es deutlich länger.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Wäschetrocknern wird bei einem Standtrockner die Wäsche nicht in einer Trommel, sondern auf einem Gerüst getrocknet. Durch die konvektive und radiative Wärmezufuhr von oben und unten wird die Feuchtigkeit schnell aus der Kleidung gezogen. Gleichzeitig wird durch die Bewegung der Luft über die Textilien ein optimales Trocknungsergebnis erzielt.


Welche Vor- und Nachteile hat ein Standtrockner?

  • Ein Standtrockner ist eine platzsparende und praktische Alternative zu einer herkömmlichen Wäschetrockner. Vor allem in kleinen Wohnungen oder Häusern sind sie sehr beliebt, da man sie in der Nähe der Waschmaschine aufstellen und so die Wäsche direkt trocknen kann.
  • Doch diese Gestelle haben nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Sie benötigen für die Trocknung der Wäsche nicht nur ein günstiges Klima, sondern auch deutlich mehr Zeit.
  • Die Ständer sind dennoch platzsparend. Ist die Wäsche einmal trocken und abgenommen, lässt sich der Standtrockner zusammenklappen und wegstellen.
  • Die Trockner sind günstig, nehmen dafür nur ein Mindestmaß an Wäsche auf.
  • Wem nichts anderes übrig bleibt, als in der Wohnung den Trockner zu verwenden, der sollte in dieser Zeit häufiger lüften. Im besten Fall befinden sich im Haus ein Dachboden, ein Balkon oder eine Möglichkeit auf dem Hof oder im Garten den Trockner aufzustellen.

Achtung: Es ist nicht ratsam, dauerhaft einen Standtrockner in geschlossenen Räumen zu verwenden. Schließlich gelangt die Feuchtigkeit in die Luft, was zu einem sehr hohen Anstieg der Luftfeuchtigkeit führt. Das ist auf Dauer nicht nur ungesund, sondern kann sich negativ auf die Wände, die Tapete, den Fußboden und die Möbelstücke auswirken.


Was ist beim Kauf der Standtrockner zu beachten?

Standtrockner können Strom und Wärme sparen. Dennoch ist beim Kauf einiges zu beachten, damit Sie Ihren Standtrockner lange nutzen können.

  • Die Größe des Trockners sollte an die Wäscheanzahl angepasst sein. Zu große Modelle passen womöglich nicht in die Wohnung oder nehmen zu viel Platz ein.
  • Auch das Gewicht des Standtrockners sollte nicht außer Acht gelassen werden, da dieses bei der Nutzung ein großer Vorteil sein kann.
  • Die Luftfeuchtigkeit im Raum beeinflusst die Trocknungszeit und stellt eines der wichtigsten Kaufkriterien dar.

Wo kann man einen Standtrockner kaufen?

Der Standtrockner ist die perfekte Lösung für alle, die keinen Platz für einen Wäschetrockner in ihrer Wohnung haben. Dieser Trockner benötigt keine Steckdose und ist überall einsatzbereit. Inzwischen gibt es viele verschiedene Anbieter, die Standtrockner im Angebot haben, zum Beispiel in einem Fachgeschäft für Haushaltsgeräte oder in einem Onlineshop. Auch bei Discountern gibt es immer wieder Modelle zu günstigen Preisen. Wer sich nicht sicher ist, welches Modell das richtige ist, kann auch einen Testbericht lesen oder sich im Internet informieren.

Die Vorteile der großen Onlineshops liegen in dem bequemen Einkauf und der schnellen Lieferung nach Hause. Jeder Käufer hat 14 Tage Zeit, ein Produkt wie den Standtrockner zurückzuschicken, um sein Geld zurückzuerhalten. Wer bei einem seriösen Händler bestellt, braucht keine bösen Überraschungen zu befürchten. Sicherheitshalber ist es empfehlenswert, einen Blick auf die Kundenbewertungen zu werfen. Diese geben einen ersten Hinweis auf die Lebensdauer, die Praktikabilität, die Verarbeitung und die Wertigkeit.


Schlussfolgerung zum Standtrockner

Standtrockner sind eine großartige Ergänzung zu jedem Haushalt. Sie sind vielseitig und können sowohl für die Wäsche als auch für andere Textilien verwendet werden. Standtrockner sind nicht nur praktisch, sondern auch sehr stylisch. Die Gestänge sind stabil, portable, praktisch und nahezu überall einsatzbereit.

Im Prinzip bietet ein Standtrockner eine unkomplizierte Chance, ohne zusätzliche Energiezufuhr die eigene Wäsche trocken zu bekommen. Das Prinzip ähnelt der Wäscheleine, nur dass der Standtrockner gleich mehrere Wäscheleinen mitbringt. Abschließend bleibt zu sagen, dass es sich lohnt, die verschiedenen Modelle in den direkten Vergleich zu stellen, um sich schlussendlich für den besten Standtrockner für das eigene Zuhause zu entscheiden.

DANKE FÜRS BEWERTEN

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Ähnliche Vergleiche

Trockenbrennstoff Trockenbrennstoff
Hochwertiger Trockenbrennstoff eignet sich ideal, wenn kein eigener Stromanschluss vorhanden ist, um zu kochen. Dies kann im Rahmen eines ...
Staubsaugerbeutel Staubsaugerbeutel
Ein sauberer Staubsauger ist die Grundvoraussetzung für eine hygienische Wohnung. Der Staubsaugerbeutel ist ein wesentlicher Bestandteil jedes ...

Werkzeug und Zubehör

Lötstation
Hubtisch
Werkbank
Sägebock

Recent

Keramikheizung
Tischkamin
Hebeanlage
Luftreiniger