Haushaltsrechnung erstellen - Finanzen bemessen

Haushaltsrechnung erstellen - Mit Taschenrechner planen
2
Aktualisiert am 14.10.2015
Der Weg zu einer soliden Baufinanzierung führt üblicherweise über ausreichende Eigenmittel, die in die Finanzierung mit eingebracht werden können. Ein Baukredit wäre aber trotzdem undenkbar, wenn nicht ein weiterer wesentlicher Faktor im Vorfeld Berücksichtigung fände: ein stabiles Einkommen. Um Klarheit darüber zu erlangen, ob man sich einen Baukredit überhaupt leisten kann, ist es unverzichtbar, eine Haushaltsrechnung zu erstellen und so seine Finanzen zu bemessen.

Der Schlüssel zum Erfolg: Die Haushaltsrechnung

Wie im ersten Teil dieses Ratgebers Eigenheimfinanzierung - Was kann ich mir leisten gezeigt, wurde, vermag vorhandenes Eigenkapital einen guten ersten Eindruck davon zu vermitteln, was für ein Budget grob für ein Bauprojekt veranschlagt werden darf. Allerdings sagt das noch nichts darüber aus, ob der damit einhergehende Kredit auch abbezahlt werden kann. Darüber entscheidet maßgeblich das Einkommen eines Haushalts und was am Ende eines Monats unter dem Strich übrig bleibt.

Um das Maß der monatlichen Belastbarkeit zu ermitteln, die ein Haushalt finanziell tragen kann, ist es unumgänglich, eine solide Haushaltsrechnung anzulegen. In dieser Aufstellung werden die monatlichen Einnahmen eines Haushalts den entsprechenden Ausgaben gegenübergestellt, um ein Bild von dem resultierenden Finanzierungsspielraum zu erhalten.

Eine Haushaltsrechnung wird sich im Regelfall aus folgenden Posten zusammensetzen:

Einnahmen

Ausgaben

  • primär das Netto-Einkommen aller Haushaltsteilnehmer
  • Kindergeld und andere soziale Beihilfen

seltener:

  • regelmäßige Zinserträge aus Kapitalanlagen
  • Überschüsse aus Mieteinnahmen nach Abzug aller Verwaltungs- und Instandhaltungskosten

 

  • Versicherungsbeiträge für Haftpflicht, Unfallversicherung und andere Vorsorge-Einrichtungen
  • Kraftfahrzeugsteuer und Kfz-Versicherungen, Service-Kosten, Tank, Reifen
  • Rundfunkgebühren
  • Telefon- und Internettarife
  • Zeitfahrkarten für Züge, Busse und Bahnen
  • Abonnementgebühren
  • offene Ratenkredite
  • Arztkosten für Zahnersatz, Therapien, u.a.
  • Beiträge zur privaten Altersvorsorge
  • Einzahlungen für kapitalbildende Maßnahmen wie Bausparer oder Lebensversicherung
  • evtl. Unterhalt
  • evtl. Mietausgaben für noch nicht gekündigtes Wohnverhältnis

 

Hinweis: Beiträge, die quartalsweise, halbjährlich oder jährlich zu zahlen sind, werden für die Berechnung durch die entsprechende Zahl an Monaten geteilt.

Geld zum Leben nicht vergessen

  • Mit Taschenrechner Haushaltsrechnung erstellen
    zur Bildreihe
    © PhotographyByMK | Um herauszufinden, wie viel Geld im Monat zur Bedienung eines Kredits übrig bleib, ist das Anlegen einer…
<>

Was nach Abzug aller monatlichen Fixkosten an Geld übrig bleibt, ist das frei verfügbare Einkommen. Mit dem frei verfügbaren Einkommen ist aber noch nicht die Ausgangsbasis für eine Berechnung der passenden Baukreditrate ermittelt. Denn was in der Rechnung noch fehlt, sind die monatlichen Lebenshaltungskosten für Essen, Kleidung, Körperpflege, Freizeit, Haustiere oder Urlaub. Hier sollte ein Mindestbehalt von 700-800 Euro für die erste Person im Haushalt und je 200-300 Euro für jede weitere veranschlagt werden. Alternativ können die variablen Ausgaben über einen Zeitraum von mehreren Monaten beobachtet und notiert werden, um so einen zuverlässigen Durchschnittswert zu erhalten. Die Sammlung aller Bargeldabhebungen, freien Kontobelastungen und Kreditkartenabrechnungen hlft dabei.

Erst wenn Fixkosten und Lebenshaltungskosten vollständig ermittelt sind, können diese als laufende Kosten vom monatlichen Einkommen abgezogen werden und so das Maß des finanziellen Spielraums offenbaren. Zusätzliches Einkommen wie ein 13. und 14. Monatsgehalt oder Weihnachts- bzw. Urlaubsgeld werden nicht in diese Rechnung mit einbezogen. Denn diese sollten als finanzielles Polster für unvorhergesehene Ausgaben zurückbehalten werden.

Der Betrag, der nach Abzug der laufenden Ausgaben noch von den monatlichen Einnahmen bleibt, bestimmt letzten Endes über die finanzielle Belastbarkeit eines Haushalts. Wenn also am Ende der Rechnerei noch ein Plus im akzeptablen Bereich steht, rückt die Eigenheimfinanzierung mit einem passend zugeschnittenen Baukredit zumindest in den Bereich des Machbaren.

Tipp: Im Netz gibt es auch Gratis-Tools, die einem bei der Aufstellung der Haushaltsrechnung helfen. Einen Überblick sowie Empfehlungen bietet unser Artikel Haushaltsrechner im Vergleich.

Unter'm Strich das Machbare sehen

  • Haushaltsrechnung mit Bauvorhaben vergleichen
    zur Bildreihe
    © Sushi King | Sind alle Posten in der Haushaltsrechnung aufgestellt, muss kalkuliert werden: Sind Überschüsse vorhanden? Und falls ja: Wie…
<>

Grundsätzlich wird veranschlagt, dass die maximale Belastungsquote zur Bedienung eines Darlehens einen Anteil von 30% des Nettoeinkommens nicht überschreiten sollte. Nun kann aber nicht alles, was vom monatlichen Einkommen übrig bleibt, restlos für die Ermittlung einer realistischen Belastungsquote herangezogen werden. Denn es darf nicht vergessen werden, dass zur Unterhaltung des neues Eigenheims auch Bewirtschaftungskosten anfallen werden, also Betriebs- und Verbrauchskosten. Diese sind im Durchschnitt mit einem Anteil von 10% des Nettoeinkommens zu beziffern. Und vielleicht soll ja nebenbei auch noch etwas gespart werden. Hier müssen also wieder klare Entscheidungen getroffen werden.

Tipp: Um die Belastbarkeit des Haushaltseinkommens zu heben, bietet es sich an, nach Einsparmöglichkeiten zu suchen. Sind zwei Urlaube im Jahr wirklich nötig? Werden alle kostenpflichtigen Vereinsmitgliedschaften und Hobbys wirklich noch aktiv gelebt? Lassen sich womöglich Stromkosten senken, Abonnements kündigen oder Restaurantbesuche reduzieren? Es gibt viele Wege, den Sparhebel anzusetzen. Wenn das allerdings bedeuten würde, auf jede Annehmlichkeit verzichten zu müssen und für lange Zeit am Existenzminimum zu leben, ist ein Baukredit sicher doch keine so gute Idee.

Abgerechnet wird zum Schluss

  • Traumhaus gegen Finanzmittel aufwiegen
    zur Bildreihe
    © rcx | Erst wenn sowohl Eigenmittel als auch monatliche Belastbarkeit ermittelt sind, lässt sich eine genauere Aussage darüber treffen,…
<>

Die Auflistung der vorhandenen Eigenmittel hatte bereits Klarheit darüber gebracht, in welchen finanziellen Größen sich ein gut abgesicherter Kreditrahmen bewegen könnte. Die Ermittlung der monatlichen Belastbarkeit zeigt nun, bis zu welchen Ausmaßen die Tilgung eines Kredits zu bewältigen wäre. Nur gemeinsam geben Eigenmittel und Belastbarkeit darüber Auskunft, wie hoch das Budget für ein Bauprojekt tatsächlich ausfallen kann, ohne bei dessen Finanzierung allzu große Risiken einzugehen. Ausgestattet mit diesen Erkenntnissen, lässt sich nun der Finanzierungsplan aufstellen.

Die abschließende Frage lautet: Reicht die - ehrlich berechnete - monatliche Belastbarkeit des Haushalts aus, um einen Kredit, der einen bestimmten Belastungssatz aufweist, in absehbarer Zeit (20-25 Jahren) abzuzahlen? Ist das der Fall, könnte der Wunsch nach dem persönlichen Traumhaus schon bald wahr werden. Meistens jedoch wird spätestens jetzt deutlich, dass man seinen Traum etwas zurechtstutzen muss, damit die Finanzierung in einem stabilen Rahmen erfolgen kann. Denn keinesfalls sollten hier finanzielle Abenteuer eingegangen werden. Im Zweifelsfall kann schließlich auch das kleine Reihenhaus ohne schillernde Marmorfassade schnell zu einem gemütlichen Heim für die ganze Familie werden. Und das ist ja schließlich das Wichtigste, oder?

Tipp: Wer von vornherein seine Ansprüche an das Bauprojekt allein vom Haushaltseinkommen abhängig machen will, führt zuerst die Haushaltsrechnung durch und entscheidet anhand der errechneten Belastbarkeit, welche Kreditsummen zu bestimmten Kreditlaufzeiten überhaupt in Frage kämen. Doch auch bei diesem Vorgehen muss, wie oben beschrieben, am Ende die Eigenkapitalquote stimmen! Zu den Problemen eines Baukredits ohne Eigenmittel siehe unseren Artikel Haus bauen ohne Eigenkapital.

Der Weg zu einer soliden Baufinanzierung führt üblicherweise über ausreichende Eigenmittel, die in die Finanzierung mit eingebracht werden können. Ein Baukredit wäre aber trotzdem undenkbar, wenn nicht ein weiterer wesentlicher Faktor im Vorfeld Berücksichtigung fände: ein stabiles Einkommen. Um Klarheit darüber zu erlangen, ob man sich einen Baukredit überhaupt leisten kann, ist es unverzichtbar, eine Haushaltsrechnung zu erstellen und so seine Finanzen zu bemessen.
  • Mit Taschenrechner Haushaltsrechnung erstellen
    © PhotographyByMK | Um herauszufinden, wie viel Geld im Monat zur Bedienung eines Kredits übrig bleib, ist das Anlegen einer Haushaltsrechnung unumgänglich. Alle fixen Posten an Einnahmen und Ausgaben müssen in dieser Rechnung aufscheinen. Dazu gesellen sich realistische Werte für die monatlichen Lebenshaltungskosten. Gerade bei letzterem Posten wird in der Kalkulation gerne zu großzügig verharmlost.
  • Haushaltsrechnung mit Bauvorhaben vergleichen
    © Sushi King | Sind alle Posten in der Haushaltsrechnung aufgestellt, muss kalkuliert werden: Sind Überschüsse vorhanden? Und falls ja: Wie hoch könnten die Raten ausfallen, um einen Baukredit zu bedienen? Außerdem interessant: Gibt es im Haushalt Sparpotential, dass sich realisieren ließe, ohne dabei auf jeden Lebenskomfort verzichten zu müssen? Für eine ehrliche Haushaltsrechnung muss der persönliche Lebensstil einmal genauestens auf den Prüfstand gestellt werden.
  • Traumhaus gegen Finanzmittel aufwiegen
    © rcx | Erst wenn sowohl Eigenmittel als auch monatliche Belastbarkeit ermittelt sind, lässt sich eine genauere Aussage darüber treffen, wie hoch ein Baukredit von der Bank und damit das Gesamtbudget für ein Bauprojekt ausfallen könnte. Keinesfalls sollte hier Wunschdenken den maßgeblichen Leitfaktor darstellen. Notfalls muss der Traum vom Eigenheim etwas zurechtgestutzt werden, damit daraus später garantiert kein Albtraum wird.
<>
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.