Gewusst wie 4 - Heimwerker-Tricks im Praxis-Check

Heimwerker-Trick für Bohrlöcher
5
Aktualisiert am 11.04.2018
Wie können Heimwerker sich das Arbeiten leichter machen? Um diese Frage zu beantworten, suchen wir regelmäßig in den Weiten des Internet nach besonders interessanten Tricks und Kniffen und unterziehen diese einem Praxis-Check. Nachdem wir im letzten Teil zur Abwechslung mal waschechte Handwerker-Tipps in unseren Testlabors hatten, kommen nun wieder drei frisch entdeckte Lifehacks aus dem Netz zum Zuge. Taugen sie etwas? Oder handelt es sich um Rohrkrepierer? Drei Heimwerker-Tricks im Test!
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Trick 10: Klebeband als Bohrungsmaß

  • Missgeschick beim Holzbohren
    zur Bildreihe
    © diybook | Wer hat es nicht schon einmal erlebt? Eigentlich sollte die Platte nur angebohrt werden, um einen Holzdübel einzustecken. Doch…
  • Klebeband als Markierung am Bohrer
    © diybook | Um zu vermeiden, dass das Holz komplett durchstoßen wird, lässt sich einfaches Klebeband nutzen. Dieses wird so um den Bohrer…
  • Bis zur gewünschten Tiefe bohren
    © diybook | Und siehe da: Tatsächlich fällt es schwer, die klare Markierung zu übersehen. Das Erstellen der Vertiefung gestaltet sich ganz…
  • Klebestreifen als Bohrungsmaß erfolgreich
    © diybook | Als inoffiziellem Bohrungsmaß ist dem Trick mit dem Klebestreifen ein voller Erfolg beschieden. Fehlbohrungen sind damit…
<>

Dünnbrettbohrer kennen das Problem: Da will man eigentlich nur wenige Millimeter in die Platte bohren, um Platz für einen Holzdübel zu schaffen. Und schon bricht der Bohrer durch bis zum Anschlag. Ein kompletter Durchschuss... So lässt sich das Werkstück nun nicht mehr gebrauchen. Wäre es nicht schön, wenn sich diese Art von Missgeschick irgendwie vermeiden ließe?

Tatsächlich gibt es hier einen ganz einfachen Trick: Ein Streifen Klebeband wird als Markierung um den Bohrer gewickelt und dabei nur so viel von der Bohrerspitze frei gelassen, wie letztlich ins Material gehen soll. Der Rand des Klebestreifens gibt also die Bohrtiefe vor. Und siehe da, das Ganze klappt in der Praxis wunderbar. Ein gelungener Heimwerker-Trick aus dem Netz!

Trick 11: Schraube mit Seife schmieren

  • Schraube per Hand nur schwer ins Holz zu drehen
    zur Bildreihe
    © diybook | Schon einmal verzweifelt versucht, eine Schraube nur per Hand in ein massives Holzstück zu bringen? Das kann mitunter sehr…
  • Schraube mit Seife einschmieren
    © diybook | Eine Maßnahme sieht vor, die Schraube vor der Benutzung mit Seife einzuschmieren. Das soll die Gleitfähigkeit im Holz beflügeln.
  • Schraube lässt sich dank Seife leichter eindrehen
    © diybook | Und tatsächlich - danach erfolgt das Eindrehen der Schraube trotz händischem Einsatz wie geschmiert. Auch dieser Trick…
  • Trick mit der Seife erfolgreich, aber unnötig
    © diybook | Bleibt am Ende allerdings die Frage, wann diese Maßnahme zu empfehlen ist. Schließlich gibt es ja einen Akkuschrauber. Und das…
<>

Bei massiven Werkstücken aus Holz wird nicht jeder gleich für sämtliche Schrauben vorbohren wollen. Schließlich ist hier kaum zu befürchten, dass das Material gleich reißt. Was aber, wenn der geliebte Akkuschrauber kurz eine Pause einlegen muss? Nur mit einem Schraubendreher bewaffnet, kann es schnell mühsam werden, die Schraube ohne Vorbohren ins Holz zu bekommen. Abhilfe verspricht hier ein weiterer unter den vielen Heimwerker-Tricks aus dem Internet. Die Schraube soll einfach vorher mit Seife eingeschmiert werden.

Gesagt, getan: Die Schraube lässt sich wirklich besser eindrehen. Der Trick funktioniert also. Nur der Nutzen will sich uns nicht recht erschließen. Schließlich gibt es genug Wege, das Problem von Beginn an zu umgehen.

Trick 12: Kleine Nägel mit Zange halten

  • Kleiner Nagel schwer zu halten
    zur Bildreihe
    © diybook | Immer wieder das Gleiche: Der Nagel ist so zierlich, dass er sich kaum mit Fingern halten lässt. Da droht schon bald der blaue…
  • Kombizange als Hilfsmittel
    © diybook | Dabei kann es so leicht sein! Statt die Finger zu bemühen, wird eine Kombizange bereitgelegt. Mit dieser sollte das Ganze ein…
  • Nagel halten mit der Kombizange
    © diybook | Der Nagel lässt sich wunderbar mit der Zange greifen und wird so sauber in Position gehalten. Nach ein paar ersten Schlägen…
  • Erfolgreich im Holz versenkter Nagel
    © diybook | Gut, wenn Heimwerker-Tricks so reibungslos ablaufen! Der Nagel steckt im Holz und den Fingern geht es gut. Was wollen…
<>

Im zweiten Teil unserer kleinen Serie über Heimwerker-Tricks im Praxis-Check hatten wir einige Methoden vorgestellt, um Nägel ohne blauen Daumen in die Wand zu schlagen. Natürlich gibt es ähnliche Empfehlungen für Holzarbeiten. Vor allem, wenn die Nägel besonders zierlich sind, wird es schnell schwer, diese ohne Missgeschick auf den Kopf zu treffen.

Die rettende Idee ist denkbar einfach: Der Nagel wird mit einer Kombizange gehalten, nicht mit den Fingern. So kann er präzise positioniert und um die ersten Millimeter eingeschlagen werden. Dann wird die Zange weggenommen und der Nagel vollständig versenkt. Der Trick macht die Arbeit zu einem Kinderspiel, hilft Unfälle zu vermeiden und ist daher wärmstens zu empfehlen.

Das Ergebnis

Die Bilanz unserer aktuellen Testreihe erweist sich als recht ordentlich. Zwei von drei Heimwerker-Tricks waren ein voller Erfolg, und auch der dritte klappte wunderbar, lässt aber Federn in der praktischen Anwendbarkeit. Schließlich muss es ja auch immer darum gehen, ob ein spezieller Kniff in der Realität wirklich gebraucht wird oder nicht.

Jedenfalls ist das Ergebnis recht vielversprechend, so dass wir weiter die Augen offen halten werden, ob es im Netz nicht noch weitere nützliche Heimwerker-Tricks zu entdecken gibt. Natürlich landen diese wie immer im knallharten Praxis-Check! Wenn Du aber nicht solange warten will, solltest Du unser begleitendes Video nicht verpassen. Viele weitere Tricks warten dort auf Dich!

Wie können Heimwerker sich das Arbeiten leichter machen? Um diese Frage zu beantworten, suchen wir regelmäßig in den Weiten des Internet nach besonders interessanten Tricks und Kniffen und unterziehen diese einem Praxis-Check. Nachdem wir im letzten Teil zur Abwechslung mal waschechte Handwerker-Tipps in unseren Testlabors hatten, kommen nun wieder drei frisch entdeckte Lifehacks aus dem Netz zum Zuge. Taugen sie etwas? Oder handelt es sich um Rohrkrepierer? Drei Heimwerker-Tricks im Test!
  • Missgeschick beim Holzbohren
    © diybook | Wer hat es nicht schon einmal erlebt? Eigentlich sollte die Platte nur angebohrt werden, um einen Holzdübel einzustecken. Doch bevor man sich versieht, schaut der Bohrer schon auf der anderen Seite heraus.
  • Klebeband als Markierung am Bohrer
    © diybook | Um zu vermeiden, dass das Holz komplett durchstoßen wird, lässt sich einfaches Klebeband nutzen. Dieses wird so um den Bohrer gewickelt, dass die Spitze nur noch weit genug hervorschaut, um die erwünschte Bohrtiefe zu erreichen
  • Bis zur gewünschten Tiefe bohren
    © diybook | Und siehe da: Tatsächlich fällt es schwer, die klare Markierung zu übersehen. Das Erstellen der Vertiefung gestaltet sich ganz unkompliziert.
  • Klebestreifen als Bohrungsmaß erfolgreich
    © diybook | Als inoffiziellem Bohrungsmaß ist dem Trick mit dem Klebestreifen ein voller Erfolg beschieden. Fehlbohrungen sind damit jedenfalls sehr unwahrscheinlich geworden
  • Schraube per Hand nur schwer ins Holz zu drehen
    © diybook | Schon einmal verzweifelt versucht, eine Schraube nur per Hand in ein massives Holzstück zu bringen? Das kann mitunter sehr kräftezehrend enden. Doch auch hier gibt es den ein oder anderen Heimwerker-Trick abzugreifen.
  • Schraube mit Seife einschmieren
    © diybook | Eine Maßnahme sieht vor, die Schraube vor der Benutzung mit Seife einzuschmieren. Das soll die Gleitfähigkeit im Holz beflügeln.
  • Schraube lässt sich dank Seife leichter eindrehen
    © diybook | Und tatsächlich - danach erfolgt das Eindrehen der Schraube trotz händischem Einsatz wie geschmiert. Auch dieser Trick funktioniert also.
  • Trick mit der Seife erfolgreich, aber unnötig
    © diybook | Bleibt am Ende allerdings die Frage, wann diese Maßnahme zu empfehlen ist. Schließlich gibt es ja einen Akkuschrauber. Und das Loch ließe sich vorbohren.Dennoch hilfreich für die seltenen Gelegenheiten, in denen Einseifen die einzige Lösung bleibt.
  • Kleiner Nagel schwer zu halten
    © diybook | Immer wieder das Gleiche: Der Nagel ist so zierlich, dass er sich kaum mit Fingern halten lässt. Da droht schon bald der blaue Daumen.
  • Kombizange als Hilfsmittel
    © diybook | Dabei kann es so leicht sein! Statt die Finger zu bemühen, wird eine Kombizange bereitgelegt. Mit dieser sollte das Ganze ein Kinderspiel werden.
  • Nagel halten mit der Kombizange
    © diybook | Der Nagel lässt sich wunderbar mit der Zange greifen und wird so sauber in Position gehalten. Nach ein paar ersten Schlägen kommt die Zange wieder weg, um den Nagel ganz zu versenken.
  • Erfolgreich im Holz versenkter Nagel
    © diybook | Gut, wenn Heimwerker-Tricks so reibungslos ablaufen! Der Nagel steckt im Holz und den Fingern geht es gut. Was wollen Heimwerker mehr?
<>

Heimwerker-Tipps sind immer gefragt! Denn jeder Selbermacher, der was auf sich hält, will seine Arbeiten schnell und trotzdem gründlich über die Bühne bringen. Was gibt es also Schöneres als diese speziellen Kniffe, die einem das Leben auf direktestem Wege leichter machen? 5 Tipps und Kniffe für Heimwerker, die einfach in jede gute Trickkiste gehören, stellen wir in diesem Video vor!

Jeder stand schon vor dem Problem, alte Dübel aus der Wand ziehen zu müssen. Aber man kriegt sie einfach nicht zu greifen! Und auch beim Einschlagen der Nägel hat sich schon so mancher blaue Finger geholt. Und zur Belohnung steckt der Nagel dann auch noch schief drin! Mit all diesen kleinen Problemen ist jetzt Schluss! Denn unsere 5 Tipps und Kniffe für Heimwerker zeigen Dir, wie es gemacht wird!

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.