Kaputte Fliese austauschen - Mit Einsatz von Montagekleber

Kaputte Fliese austauschen - Neue Fliese einsetzen
4.6
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 08.02.2018
Fliesen haben es wirklich nicht leicht. Das Bad ist ein viel genutzter Raum, und irgendwann rutscht einem dabei mal etwas Schweres aus der Hand, vielleicht ein Wäschekorb, vielleicht eine Glasflasche. Kein Glück für die Fliese, die dann in der Bahn der Schwerkraft liegt. Aber nicht nur am Boden gehen Fliesen kaputt. An der Wand fallen Sprünge und Risse besonders schnell auf, was empfindlich am freundlichen Charakter der Badeinrichtung kratzen kann. Doch was, wenn ausgerechnet jetzt hoher Besuch ins Haus steht? Unsere Kompakt-Anleitung zeigt, wie sich in wenigen Schritten eine kaputte Fliese austauschen lässt.
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Das Projekt - Eine kaputte Fliese austauschen

  • Kaputte Fliese an der Wand
    zur Bildreihe
    © diybook | Eine kaputte Fliese findet sich oftmals am Boden. Denn die Schwerkraft sorgt meist dafür, dass beim versehentlichen Fallen…
<>

Auch das noch! Im Bad herrscht Krisenstimmung. Denn an einer besonders sichtbaren Stelle ist die Wandfliese kaputt. Und gerade jetzt haben sich die Schwiegereltern angekündigt, die natürlich immer mit einem wachsamen Auge durch die Wohnung streifen. Das Unglück scheint vorprogrammiert. Was tun?

Grundsätzlich lässt sich problemlos auch eine vereinzelte Fliese austauschen, wie bereits der Artikel Einzelne Fliesen austauschen demonstriert. Was dort mit Fliesenkleber gelang, soll hier aber aus gebotener Eile mit Montagekleber erreicht werden. Das Vorgehen ändert sich dadurch wenig. Deshalb hier die wichtigsten Schritte im Schnelldurchlauf!

Vorhandene Fugen auskratzen

  • Fugen auskratzen, lockern
    zur Bildreihe
    © diybook | Der erste Schritt, bevor die alte Fliese entfernt werden kann, ist es, die Fugen rund um die Fliese auszukratzen bzw. zu…
<>
  • Bodenbereich unter der Fliese mit Folie und / oder Zeitungspapier abdecken.
  • Rund um die kaputte Fliese die Fuge mit einem Fugenmesser auskratzen.
  • Bei schmalen Fugen ein Cuttermesser oder einen Schlitzschrauber verwenden. Achtung: mühsam!
  • Stege mit eine Stoßspachtel und einem Hammer entfernen.

Kaputte Fliese entfernen

  • Rohe Gewalt mit dem Fäustl: Ein Ansatz entsteht
    zur Bildreihe
    © diybook | Ist die Fuge gelockert, wird mit dem Fäustl ein Ansatz für den Meißel geschaffen. Ein gezielter Schlag in die Mitte der Fliese…
  • Ansatz mit dem Meißel erweitern
    © diybook | Nun kommt der Meißel zum Einsatz. Der Ansatz der kaputten Fliese wird mit dem Meißel vorsichtig erweitert. Wie schon zuvor gilt…
<>
  • Mit dem Fäustl nicht zu fest einen Ansatz in die Mitte der Fliese schlagen.

Tipp: Nicht daneben schlagen! Sonst bleibt es nicht dabei, nur eine kaputte Fliese austauschen zu wollen. 

  • Hammer und Meißel nutzen, um mit kurzen, senkrechten Schlägen den Ansatz bloßzulegen und auszuweiten.
  • Mit dem Meißel von außen nach innen arbeiten
    zur Bildreihe
    © diybook | Die Fliese wird immer von außen nach innen bearbeitet. So wird möglichst wenig Kraft auf die angrenzenden Fliesen übertragen,…
  • Letzte Reste der kaputten Fliese ausstemmen
    © diybook | Es ist bald geschafft und auch die letzten Teile der kaputten Fliese sind entfernt. Aber gerade an den Rändern, vor allem wenn…
<>
  • Mit leicht angewinkelten Meißelschlägen das Loch weiter herausarbeiten. Dabei immer von außen nach innen arbeiten, um benachbarte Fliesen nicht zu beschädigen.
  • Im Randbereich der Fliese angekommen, nur vorsichtige Meißelschläge anbringen, um die restlichen Stücke herauszulösen, ohne angrenzende Fliesen zu gefährden.
  • Letzte Fliesenreste behutsam ablösen.

Fuge und Fliesenkleber entfernen

  • Stoßspachtel kommt zum Einsatz
    zur Bildreihe
    © diybook | Der nächste Schritt beim Austauschen kaputter Fliesen ist die weitere Untergrundvorbereitung. Dafür braucht es allerdings einen…
  • Es folgt das Entfernen der Fliesenkleberreste
    © diybook | Nicht nur die Reste der alten Fuge, nein auch die Reste des alten Fliesenklebers müssen gründlich entfernt werden.
  • Reinigen des Untergrundes
    © diybook | Bevor nun aber die neue Fliese eingesetzt werden kann muss der Untergrund von Staub befreit werden. Mit dem Handbesen oder…
<>
  • Meißel gegen Stoßspachtel tauschen und nun auch vorsichtig den alten Fliesenkleber abschlagen.
  • Auch bei diesen Arbeiten die Schläge immer von außen nach innen richten.
  • Fliesenkleber und Reste von Fugenmörtel rückstandsfrei beseitigen, um die Fliese sauber austauschen zu können.
  • Loch in der Wand mit Feger gründlich reinigen.

Kaputte Fliese austauschen - Das Einkleben mit Montagekleber

  • Kaputte Fliese austauschen
    zur Bildreihe
    © diybook | Nun kann die kaputte Fliese ausgetauscht werden. Ist kein Fliesenkleber bei der Hand, gelingt das auch mit Montagekleber.…
  • Neue Fliese eindrücken
    © diybook | ... und anschließend gerade in die freie Stelle eingeklebt.
<>
  • Neue Fliese zur Hand nehmen und auf der Rückseite den Montagekleber in wellenförmigen Zügen auftragen.
  • Fliese sorgfältig und gerade in das Loch fügen und leicht andrücken, ohne mit Gewalt zu pressen.
  • Für saubere Fugenabstände gegebenenfalls die Fliese mit schmalen Keilen rundherum absichern.
  • Am Ergebnis erfreuen!

Ergebnis

  • Kaputte Fliese ist ausgetauscht
    zur Bildreihe
    © diybook | Geschafft, und die kaputte Fliese ist ausgetauscht! Nichtmal ein kleiner Unterschied ist auszumachen. Fast perfekt, denn nach…
<>

Und das war's auch schon! Ohne größere Probleme ließ sich die kaputte Fliese austauschen. Nachdem der Montagekleber getrocknet ist, muss nur noch neu verfugt werden. Um dies ebenso schnell zu bewältigen, kann im Handel zu fertig vorgemischter Fugenmasse gegriffen werden. Ansonsten hilft hier unsere detaillierte Anleitung weiter.

Wer ganz genau wissen will, was es mit dem Verfugen auf sich hat, wirft außerdem einen Blick in unseren Artikel Fliesen verfugen.

Wir wünschen viel Glück mit den Schwiegereltern!

Fliesen haben es wirklich nicht leicht. Das Bad ist ein viel genutzter Raum, und irgendwann rutscht einem dabei mal etwas Schweres aus der Hand, vielleicht ein Wäschekorb, vielleicht eine Glasflasche. Kein Glück für die Fliese, die dann in der Bahn der Schwerkraft liegt. Aber nicht nur am Boden gehen Fliesen kaputt. An der Wand fallen Sprünge und Risse besonders schnell auf, was empfindlich am freundlichen Charakter der Badeinrichtung kratzen kann. Doch was, wenn ausgerechnet jetzt hoher Besuch ins Haus steht? Unsere Kompakt-Anleitung zeigt, wie sich in wenigen Schritten eine kaputte Fliese austauschen lässt.
  • Kaputte Fliese an der Wand
    © diybook | Eine kaputte Fliese findet sich oftmals am Boden. Denn die Schwerkraft sorgt meist dafür, dass beim versehentlichen Fallen eines Gegenstandes die nötige Gewalteinwirkung eintritt. Doch auch an Wänden trifft man nicht so selten, wie mancher vermuten mag, auf kaputte Fliesen. Für den engagierten Heimwerker ist das Austauschen aber ein Klacks!
  • Fugen auskratzen, lockern
    © diybook | Der erste Schritt, bevor die alte Fliese entfernt werden kann, ist es, die Fugen rund um die Fliese auszukratzen bzw. zu lockern. Ist ein diamantbesetzter Fugenkratzer zu breit für die Fuge, werden Cuttermesser oder Schraubendreher verwendet. Tipp: Beim Einsatz einer diamantbesetzten Trennscheibe (Winkelschleifer) wird in der Regel mehr ruiniert als repariert werden.
  • Rohe Gewalt mit dem Fäustl: Ein Ansatz entsteht
    © diybook | Ist die Fuge gelockert, wird mit dem Fäustl ein Ansatz für den Meißel geschaffen. Ein gezielter Schlag in die Mitte der Fliese tut das Nötige. Aber Achtung: Wer zu fest drauflos schlägt und dabei vielleicht nicht einmal trifft, muss vermutlich mehr als eine Fliese austauschen. Vorsicht ist auch bei z.B. Leichtbauwandkonstruktionen mit Gipskartonplatten geboten!
  • Ansatz mit dem Meißel erweitern
    © diybook | Nun kommt der Meißel zum Einsatz. Der Ansatz der kaputten Fliese wird mit dem Meißel vorsichtig erweitert. Wie schon zuvor gilt: Auf die Dosis kommt es an!
  • Mit dem Meißel von außen nach innen arbeiten
    © diybook | Die Fliese wird immer von außen nach innen bearbeitet. So wird möglichst wenig Kraft auf die angrenzenden Fliesen übertragen, und die Gefahr, andere Fliesen in Mitleidenschaft zu ziehen, sinkt.
  • Letzte Reste der kaputten Fliese ausstemmen
    © diybook | Es ist bald geschafft und auch die letzten Teile der kaputten Fliese sind entfernt. Aber gerade an den Rändern, vor allem wenn die alte Fuge noch intakt ist, ist besondere Achtsamkeit oberstes Gebot.
  • Stoßspachtel kommt zum Einsatz
    © diybook | Der nächste Schritt beim Austauschen kaputter Fliesen ist die weitere Untergrundvorbereitung. Dafür braucht es allerdings einen Werkzeugwechsel. Mit dem Stoßspachtel werden die Reste der noch vorhandenen Fliesenfuge gründlich entfernt, sodass die neue auch genügend Platz findet.
  • Es folgt das Entfernen der Fliesenkleberreste
    © diybook | Nicht nur die Reste der alten Fuge, nein auch die Reste des alten Fliesenklebers müssen gründlich entfernt werden.
  • Reinigen des Untergrundes
    © diybook | Bevor nun aber die neue Fliese eingesetzt werden kann muss der Untergrund von Staub befreit werden. Mit dem Handbesen oder Staubsauger wird die Stelle gründlich abgekehrt und gereinigt.
  • Kaputte Fliese austauschen
    © diybook | Nun kann die kaputte Fliese ausgetauscht werden. Ist kein Fliesenkleber bei der Hand, gelingt das auch mit Montagekleber. Dieser wird dazu in einem wellenförmigen Muster auf der Rückseite der Fliese aufgetragen ...
  • Neue Fliese eindrücken
    © diybook | ... und anschließend gerade in die freie Stelle eingeklebt.
  • Kaputte Fliese ist ausgetauscht
    © diybook | Geschafft, und die kaputte Fliese ist ausgetauscht! Nichtmal ein kleiner Unterschied ist auszumachen. Fast perfekt, denn nach der Trocknung des Montageklebers muss natürlich noch die Fuge erneuert werden. Wie das geht, zeigt aber ein anderer Artikel.
<>

Fliesen im Bad sind nicht nützlich, sondern auch optisch ansprechend. Das kann sich aber schnell ändern, wenn beim Waschen die Fetzen fliegen und einzelne Fliesen durch Fön, Glasflaschen oder Waschmaschine beschädigt werden. Denn zeigen einige Fliesen erstmal Risse oder Absplitterungen, ist es vorbei mit dem schönen Glanz im Bad.

Diese Video-Anleitung will Abhilfe schaffen! Denn sie zeigt, wie sich schnell und ohne großen Kraftaufwand eine kaputte Fliesen austauschen lässt. Der Clou: Als Befestigung dient einfacher Montagekleber. Trotzdem kann sich das Ergebnis sehen lassen. Also schnell reinschauen und lernen, wie man eine kaputte Fliese mit Montagekleber austauschen kann!

Fliesen haben es wirklich nicht leicht. Das Bad ist ein viel genutzter Raum, und irgendwann rutscht einem dabei mal etwas Schweres aus der Hand, vielleicht ein Wäschekorb, vielleicht eine Glasflasche. Kein Glück für die Fliese, die dann in der Bahn der Schwerkraft liegt. Aber nicht nur am Boden gehen Fliesen kaputt. An der Wand fallen Sprünge und Risse besonders schnell auf, was empfindlich am freundlichen Charakter der Badeinrichtung kratzen kann. Doch was, wenn ausgerechnet jetzt hoher Besuch ins Haus steht? Unsere Kompakt-Anleitung zeigt, wie sich in wenigen Schritten eine kaputte Fliese austauschen lässt.
Werkzeuge: 
Fäustel
Fäustel
Der Fäustel ist eine spezielle Ausführung eines Hammers und ist bitte nicht mit den Handschützern für kalte Tage zu verwechseln. Er wird aus den verschiedensten Materialien hergestellt und sieht aus - wie ein Hammer ohne abgeschrägte Seite.
Meißel - Stemmeisen
Meißel - Stemmeisen
Nein, der Meißel ist nicht die männliche Variante der Meise. Vielmehr handelt es sich dabei um ein praktisches Werkzeug, das bei großen Renovierungsarbeiten unbedingt vonnöten ist. Es ist auch unter dem Namen Stemmeisen bekannt.
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubenzieher, oder fachlich korrekt Schraubendreher, sind die Klassiker unter den Werkzeugen. Im heutigen Haushalt darf dieses Werkzeug nicht fehlen.
Stoßspachtel
Stoßspachtel
Der Stoßspachtel ist ein weiterer Vertreter der überaus vielfältigen Familie der Spachtel. Aber im Gegensatz zu allen anderen Spachteln dient dieser Spachtel nicht dem Reparieren und Wiederherstellen, sondern dem Abtragen.
Bartwisch / Handfeger
Bartwisch / Handfeger
Die Sauberkeit des Arbeitsplatzes verrät viel über die Arbeit des Handwerkers. Denn ein sauberer Arbeitsplatz ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für gute Arbeit. Und was hilft dabei besser als ein guter Bartwisch?
Kartuschenpistole
Kartuschenpistole
Die Handdruckspritze ist vor allem unter der Bezeichnung Kartuschenpistole oder Kartuschenpresse bekannt. Das liegt an der Form und am Mechanismus, denn bedienen lässt sich die Kartuschenpistole so einfach wie eine Sahnespritze, mit der bekanntlich Torten verziert werden.
Materialien: 
Montagekleber
Montagekleber
Montagekleber ist in vielen Fällen eine echte Alternative zur Bohrmaschine. Wenn Bohren, Nageln und Schrauben nicht möglich sind, kommt er zum Einsatz.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

  • Selbermachen

    Einzelne Fliesen austauschen

    Einzelne Fliesen austauschen? Das ist gar nicht so schwer, wie es vielleicht klingt. Wir zeigen, wie man einzelne Fliesen in fertig verfliesten Wänden austauschen kann.
  • Selbermachen

    Fliesen verfugen – Anleitung zum richtigen Verfugen

    Fliesen richtig zu verfugen ist nicht schwer, aber sehr wichtig, um die Qualität des Belags zu sichern. Wir zeigen, was beim Fliesen-Verfugen zu beachten ist.
  • Selbermachen

    Fliesen Bordüre entfernen

    Fliesen-Bordüren sind gerne im Weg, wenn Möbel oder Monturen an die Wand sollen. Doch so lässt sich eine lästige Fliesen-Bordüre entfernen!
  • Selbermachen

    Fugen entfernen: Welches Werkzeug eignet sich dazu?

    Fugen entfernen ist nicht ganz einfach. Zum Glück lässt sich nachhelfen. Doch was geht besser: Winkelschleifer oder Multifunktionswerkzeug?

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.