Miele Trockner startet nicht – Türschloss tauschen

Der Trockner geht nicht mehr an
5
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 07.06.2018
Was ist das? Der Trockner startet nicht, obwohl alle Lampen leuchten und kein Fehler angezeigt wird. Das sieht nach einem ernsten Problem aus... Doch Moment! Bevor der Trockner leichtfertig aufgegeben wird, wollen wir erst noch eine Theorie testen. Und tatsächlich: Das Türschloss ist kaputt! Was das Schloss damit zu tun hat, dass sich der Trockner nicht einschalten lässt? Genau das soll nun beantwortet werden. Denn wir zeigen in dieser Anleitung, wie sich ein kaputtes Trockner-Türschloss tauschen lässt!

Wenn der Trockner streikt

  • Noch funktioniert der Trockner einwandfrei
    zur Bildreihe
    © diybook | Noch leuchtet alles im grünen Bereich. Doch der Eindruck trügt: Schon kurze Zeit später geht nichts mehr und der Trockner…
<>

Strom ist da, die Tür ist zu und auch der Wasserbehälter ist leer - und dennoch: Der Trockner startet nicht! Woran kann es nur liegen? Einen leichten Verdacht haben wir bereits. Denn es ist nicht das erste Mal, dass uns dieses Problem begegnet. Vielleicht steckt ein kaputtes Türschloss dahinter.

Wieso das Türschloss? Eigentlich ist das schnell erklärt: Sollte das Schloss nämlich nicht mehr richtig verriegeln, bekommt die Maschine auch keine entsprechende Freigabe. Und mit einer vermeintlich offenen Tür wird sie nicht starten. Es kann also passieren, dass wir das Trockner-Türschloss tauschen müssen. Schauen wir uns das einmal näher an!

Werkzeug und Material

  • Schraubwerkzeuge für die Reparatur
    zur Bildreihe
    © diybook | Wenn sich der anfängliche Verdacht bestätigt, müssen wir das Trockner-Türschloss tauschen. Also legen wir vorsichtshalber schon…
<>
Zunächst aber soll nur überprüft werden, ob das Problem wirklich mit dem Türschloss zusammenhängt. Doch dazu muss der Miele Trockner geöffnet werden. Also werden sowohl Torx-Schraubendreher wie auch ein Schlitzschrauber bereitgelegt. Gerade für den Torx leistet ein Mini-Akkuschrauber gute Dienste, da doch recht viele Schrauben zu entfernen sind.

Sollte man tatsächlich das Türschloss tauschen müssen, wird natürlich auch ein Ersatzschloss benötigt. Glücklicherweise lässt sich das passende Ersatzteil mittlerweile kinderleicht auf Schraub-Doc finden. Doch selbst, wenn dieser Fall wirklich eintritt, ist das allemal billiger, als den Techniker zu rufen oder sich gar einen neuen Wäschetrockner zu kaufen.

Sicherheitshinweise

  • Trockner vom Strom trennen
    zur Bildreihe
    © diybook | Sicherheit geht immer vor! Deshalb wird vor dem Öffnen des Trockners auf jeden Fall der Stromstecker gezogen. Nur wenn das…
<>

Bevor an Haushaltsgeräten wie dem Wäschetrockner herumgeschraubt wird, sind einige wichtigere Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. So ist der Trockner noch vor dem ersten Handgriff vom Stromnetz zu trennen. Außerdem müssen stets alle im jeweiligen Land geltenden Gesetze und Bestimmungen hinsichtlich der Reparatur von elektrischen Geräten beachtet werden. Das ist lebenswichtig!

Hinweis: Bei diesem Projekt wird der Trockner zwischendurch zu Testzwecken einige Male wieder an den Strom angeschlossen. So lässt sich sein Verhalten überprüfen und die Fehlerquelle sichtbar machen. Bevor jedoch die Arbeiten forgesetzt werden, muss das Gerät stets wieder vom Stromnetz getrennt werden!

Gerät öffnen

  • Schrauben der Frontblende herausdrehen
    zur Bildreihe
    © diybook | Wenn man die Tür des Miele Trockners öffnet, fallen einem gleich die fünf Befestigungsschrauben für die Front ins Auge. Diese…
  • Schrauben am Türschloss entfernen
    © diybook | Zwei weitere Schrauben befinden sich direkt am Türschloss. Auch diese werden nun entfernt. Wieder ist auf die Beilagscheiben…
  • Linke Schraubenabdeckung an Sockelblende herausnehmen
    © diybook | Um an die letzten beiden Schrauben für die Front zu kommen, müssen wir erst die Sockelblende entfernen. Auch diese ist links…
  • Rechte Schraube der Sockelblende entfernen
    © diybook | Nachdem wir die linke Schraube der Sockelblende entfernt haben, kümmern wir uns um die rechte Seite. Auch hier wird erst die…
<>

Es ist nicht weiter schwierig, einen Blick in einen Miele Trockner wie das hier gezeigte Modell zu werfen. Will man das Trockner-Türschloss tauschen oder auch nur inspizieren, reicht es schon, die Front der Maschine abzunehmen. Allerdings sind dazu einige Schrauben zu lösen. Und die ersten zeigen sich gleich, wenn man die Tür des Trockners öffnet.

Rund um die Trommel sind außerhalb der Öffnung fünf Schrauben gruppiert. Diese werden nun nacheinander herausgedreht. Die dazugehörigen Beilagscheiben aus Plastik sollten danach gut verwahrt werden! Zwei weitere Schrauben finden sich am Türschloss. Auch diese werden mitsamt Beilagscheiben entfernt.

  • Sockelblende abnehmen
    zur Bildreihe
    © diybook | Sobald beide Befestigungsschrauben herausgedreht sind, lässt sich die Sockelblende nach links schieben, um sie zu entriegeln.…
  • Unter Sockelblende verborgene Schrauben herausdrehen
    © diybook | Endlich ist der Weg frei, um auch die letzten beiden Schrauben der Front herauszudrehen. Sie sitzen jeweils ganz außen am Gerät.
  • Front an Unterseite abziehen
    © diybook | Unten beginnend, wird die Front vorsichtig nach vorne gezogen und so von den Plastiknasen gelöst, die sie in Position halten.…
  • Frontblende entfernen
    © diybook | Schließlich lässt sich die Front vollständig abnehmen. Der Blick ins Innere der Maschine wird frei. Falls wir das Trockner…
<>

Zwei letzte Schrauben müssen noch gelöst werden. Doch die verstecken sich unter der Sockelleiste. Um wiederum die Leiste zu entfernen, müssen erst deren eigene Schrauben gelöst werden. Sie finden sich links und rechts unten am Sockel unter Abdeckungen verborgen. Die Abdeckungen werden mit dem Schlitzschraubendreher abgestemmt und die Schrauben entfernt.

Nun kann die Leiste nach links geschoben und abgenommen werden. Darunter werden die letzten beiden Schrauben der Front sichtbar. Auch diese werden herausgedreht. Danach lässt sich die Front vom Gerät heben. Am besten erst unten vorsichtig anziehen und behutsam von allen Plastiknasen lösen.

Türschloss testen

  • Türschloss inspizieren
    zur Bildreihe
    © diybook | Doch noch wollen wir keine vorschnellen Entscheidungen treffen. Also wird das Türschloss erst einmal genauer unter die Lupe…
  • Funktionstest am Türschloss
    © diybook | Da es von außen keine Auffälligkeiten gibt, prüfen wir das Schloss mit einem Test. Mit einem Schraubenzieher lässt es sich…
  • Trockner für Test aktivieren
    © diybook | Wir stecken den Trockner kurz wieder an den Strom an und aktivieren ihn. Sofort signalisiert die Lampe über der Trommel, dass…
<>

Der Blick ist nun frei auf das Innenleben der Maschine. Das große Türschloss rechts neben der Trommel kann dabei schnell identifiziert werden. Ein Test wird nun verraten, ob wir das Trockner-Türschloss tauschen müssen. Dazu wird vorübergehend der Strom am Trockner wieder angestellt.

Sobald das Gerät aktiv ist, wird mit einem der Schraubendreher einfach das Türschloss in den geschlossenen Zustand gedrückt. Bei fehlender Tür kann man so trotzdem prüfen, ob dabei ordnungsgemäß die Beleuchtung an der Trommel erlischt. In unserem Fall bleibt sie an. Das Türschloss ist defekt!

Türschloss tauschen

  • Kabel am Türschloss abstecken
    zur Bildreihe
    © diybook | Drei kleine Schritte reichen, um das alte Türschloss zu entfernen. Zuerst wird das Schloss nach vorne aus seinem Gehäuse…
  • Türöffnung ausfädeln
    © diybook | Nun lässt sich das Trockner-Türschloss tauschen. Dazu muss zuerst der Seilzug wieder eingefädelt werden. Dieser wird im rechten…
  • Kabel am neuen Türschloss anstecken
    © diybook | Auch das Versorgungskabel wird am neuen Türschloss wieder in Position gebracht. Dann wird das Schloss zurück ins Gehäuse…
  • Funktionstest mit neuem Schloss
    © diybook | Zeit für einen neuen Test! Wir schließen den Trockner erneut am Strom an und wiederholen den Funktionstest am Schloss. Wie sich…
<>

Damit haben wir die Bestätigung, dass wir das Türschloss des Trockners tauschen müssen. Also wird wieder der Stromstecker gezogen, um die Arbeiten fortzusetzen. Das Schloss lässt sich einfach nach vorne aus seinem Gehäuse herausziehen. Nachdem Versorgungskabel und Seilzug abmontiert sind, wird es beiseite gelegt.

Das neue Schloss wird einfach in umgekehrter Reihenfolge eingebaut. Zunächst muss der Seilzug angebracht werden. Dieser wird im rechten Winkel angesetzt, dann nach oben eingefädelt und festgedrückt. Anschließend wird das Versorgungskabel angesteckt und das Schloss zurück ins Gehäuse gesteckt. Ein erneuter Testlauf zeigt: Es funktioniert!

Trockner zusammenbauen

  • Front aufsetzen
    zur Bildreihe
    © diybook | Jetzt muss der Trockner nur wieder richtig verschlossen werden. Dazu trennen das Gerät noch einmal vom Strom. Dann setzen wir…
  • Nasen der Front richtig ansetzen
    © diybook | Diesmal wird die Front oben angesetzt und dann langsam zurück auf die Plastiknasen gedrückt. Mit ein wenig Umsicht bleibt dabei…
  • Türschloss wieder verschrauben
    © diybook | Zuerst werden nun die zwei Schrauben am Schloss wieder eingedreht. Die Beilagscheiben sollten dabei nicht vergessen werden.
  • Schrauben der Frontblende anbringen
    © diybook | Anschließend werden die fünf Befestigungsschrauben rund um die Türöffnung wieder eingedreht. Das Ganze ist schnell erledigt.
<>

Das Problem "Der Trockner startet nicht mehr" dürfte damit der Vergangenheit angehören. Also wird der Trockner wieder zugemacht. Zuerst muss dazu die Gerätefront zurück an ihren Platz gebracht werden. Diesmal wird sie oben angesetzt und dann langsam auf die Plastiknasen aufgeschoben.

Sitzt die Front in Position, werden die zwei Schrauben am Schloss wieder eingedreht. Dabei auch die Beilagscheiben nicht vergessen! Anschließend werden reihum die fünf Schrauben an der Trommel wieder eingesetzt und festgezogen. 

  • Front auch am Sockel verschrauben
    zur Bildreihe
    © diybook | Es fehlen noch die beiden Schrauben unten am Sockel. Sobald diese eingedreht wurden, sitzt die Front wieder stabil in Position.
  • Sockelblende wieder anbringen
    © diybook | Die Sockelblende wird angesetzt und dann nach rechts geschoben. Sobald sie einrastet, kann sie ebenfalls verschraubt werden.
  • Sockelblende verschrauben
    © diybook | Der letzte Schritt: Die Schrauben der Sockelblende werden auf beiden Seiten wieder eingedreht. Dann werden die Abdeckungen…
<>

Auch nun kommen die beiden Schrauben im Sockelbereich zum Schluss an die Reihe. Nachdem sie festgezogen sind, wird die Sockelleiste wieder darüber angebracht. Dazu muss die Leiste von links nach rechts aufgeschoben werden, bis sie schließlich einrastet.

Es fehlen nur noch die zwei Befestigungsschrauben der Sockelleiste. Diese werden sowohl links wie auch rechts eingedreht und abschließend wieder unter ihren Abdeckungen versteckt. Glückwunsch! Damit ist die Reparatur auch schon abgeschlossen.

Ergebnis

  • Der Trockner läuft wieder
    zur Bildreihe
    © diybook | Und das war es auch schon! Der Trockner nimmt wieder seinen Betrieb auf. Und dazu mussten wir nur das Türschloss tauschen!…
<>

Schon erstaunlich, wie sich mit etwas Einsatz alles wieder zum Guten wendet. Nachdem wir anfangs befürchten mussten, dass der Wäschetrockner vielleicht komplett den Geist aufgibt, hat am Ende doch schon ein kleiner Eingriff gereicht, um ihn wiederherzustellen.

Alles, was es brauchte, um dieses kleine "Wunder" zu vollbringen, war etwas Erfahrung und das passende Ersatzteil. Und dank dieser Anleitung benötigst Du jetzt eigentlich nur noch das Ersatzteil. Also: Worauf wartest Du noch?

Was ist das? Der Trockner startet nicht, obwohl alle Lampen leuchten und kein Fehler angezeigt wird. Das sieht nach einem ernsten Problem aus... Doch Moment! Bevor der Trockner leichtfertig aufgegeben wird, wollen wir erst noch eine Theorie testen. Und tatsächlich: Das Türschloss ist kaputt! Was das Schloss damit zu tun hat, dass sich der Trockner nicht einschalten lässt? Genau das soll nun beantwortet werden. Denn wir zeigen in dieser Anleitung, wie sich ein kaputtes Trockner-Türschloss tauschen lässt!
  • Noch funktioniert der Trockner einwandfrei
    © diybook | Noch leuchtet alles im grünen Bereich. Doch der Eindruck trügt: Schon kurze Zeit später geht nichts mehr und der Trockner startet nicht. Das Gerät erkennt offenbar nicht mehr, dass die Tür geschlossen ist.
  • Schraubwerkzeuge für die Reparatur
    © diybook | Wenn sich der anfängliche Verdacht bestätigt, müssen wir das Trockner-Türschloss tauschen. Also legen wir vorsichtshalber schon einmal passendes Werkzeug bereit. Ein Schlitzschraubendreher und einige Torx-Schrauber sollten reichen. Hier kann ein Bitset nicht schaden!
  • Trockner vom Strom trennen
    © diybook | Sicherheit geht immer vor! Deshalb wird vor dem Öffnen des Trockners auf jeden Fall der Stromstecker gezogen. Nur wenn das Gerät stromlos ist, darf daran gearbeitet werden!
  • Schrauben der Frontblende herausdrehen
    © diybook | Wenn man die Tür des Miele Trockners öffnet, fallen einem gleich die fünf Befestigungsschrauben für die Front ins Auge. Diese werden herausgedreht. Die Beilagscheiben gut aufheben!
  • Schrauben am Türschloss entfernen
    © diybook | Zwei weitere Schrauben befinden sich direkt am Türschloss. Auch diese werden nun entfernt. Wieder ist auf die Beilagscheiben Acht zu geben.
  • Linke Schraubenabdeckung an Sockelblende herausnehmen
    © diybook | Um an die letzten beiden Schrauben für die Front zu kommen, müssen wir erst die Sockelblende entfernen. Auch diese ist links und rechts mit Schrauben befestigt. Die Abdeckung lässt sich mit dem Schlitzschraubendreher abnehmen.
  • Rechte Schraube der Sockelblende entfernen
    © diybook | Nachdem wir die linke Schraube der Sockelblende entfernt haben, kümmern wir uns um die rechte Seite. Auch hier wird erst die Abdeckung herausgeholt, um an die Schraube zu gelangen.
  • Sockelblende abnehmen
    © diybook | Sobald beide Befestigungsschrauben herausgedreht sind, lässt sich die Sockelblende nach links schieben, um sie zu entriegeln. Dann kann die Leiste abgenommen werden.
  • Unter Sockelblende verborgene Schrauben herausdrehen
    © diybook | Endlich ist der Weg frei, um auch die letzten beiden Schrauben der Front herauszudrehen. Sie sitzen jeweils ganz außen am Gerät.
  • Front an Unterseite abziehen
    © diybook | Unten beginnend, wird die Front vorsichtig nach vorne gezogen und so von den Plastiknasen gelöst, die sie in Position halten. Hier ist etwas Feingefühl gefragt.
  • Frontblende entfernen
    © diybook | Schließlich lässt sich die Front vollständig abnehmen. Der Blick ins Innere der Maschine wird frei. Falls wir das Trockner-Türschloss tauschen müssen, haben wir jetzt freie Bahn.
  • Türschloss inspizieren
    © diybook | Doch noch wollen wir keine vorschnellen Entscheidungen treffen. Also wird das Türschloss erst einmal genauer unter die Lupe genommen.
  • Funktionstest am Türschloss
    © diybook | Da es von außen keine Auffälligkeiten gibt, prüfen wir das Schloss mit einem Test. Mit einem Schraubenzieher lässt es sich nämlich in den geschlossenen Zustand drücken, auch ohne die Tür zu schließen.
  • Trockner für Test aktivieren
    © diybook | Wir stecken den Trockner kurz wieder an den Strom an und aktivieren ihn. Sofort signalisiert die Lampe über der Trommel, dass die Tür offen steht. Wiederholen wir nun unseren Test am Türschloss, bleibt das Licht leider trotzdem an. Kein Zweifel: Wir müssen das Türschloss des Trockners tauschen.
  • Kabel am Türschloss abstecken
    © diybook | Drei kleine Schritte reichen, um das alte Türschloss zu entfernen. Zuerst wird das Schloss nach vorne aus seinem Gehäuse herausgezogen. Danach wird das Versorgungskabel abgesteckt, um schließlich den Seilzug auszufädeln.
  • Türöffnung ausfädeln
    © diybook | Nun lässt sich das Trockner-Türschloss tauschen. Dazu muss zuerst der Seilzug wieder eingefädelt werden. Dieser wird im rechten Winkel an die Öffnung gesetzt, nach oben hin eingefädelt und abschließend festgedrückt.
  • Kabel am neuen Türschloss anstecken
    © diybook | Auch das Versorgungskabel wird am neuen Türschloss wieder in Position gebracht. Dann wird das Schloss zurück ins Gehäuse geschoben. So einfach lässt sich das Türschloss tauschen!
  • Funktionstest mit neuem Schloss
    © diybook | Zeit für einen neuen Test! Wir schließen den Trockner erneut am Strom an und wiederholen den Funktionstest am Schloss. Wie sich zeigt, geht das Licht dabei aus. Es hat geklappt!
  • Front aufsetzen
    © diybook | Jetzt muss der Trockner nur wieder richtig verschlossen werden. Dazu trennen das Gerät noch einmal vom Strom. Dann setzen wir die Front auf.
  • Nasen der Front richtig ansetzen
    © diybook | Diesmal wird die Front oben angesetzt und dann langsam zurück auf die Plastiknasen gedrückt. Mit ein wenig Umsicht bleibt dabei alles ganz.
  • Türschloss wieder verschrauben
    © diybook | Zuerst werden nun die zwei Schrauben am Schloss wieder eingedreht. Die Beilagscheiben sollten dabei nicht vergessen werden.
  • Schrauben der Frontblende anbringen
    © diybook | Anschließend werden die fünf Befestigungsschrauben rund um die Türöffnung wieder eingedreht. Das Ganze ist schnell erledigt.
  • Front auch am Sockel verschrauben
    © diybook | Es fehlen noch die beiden Schrauben unten am Sockel. Sobald diese eingedreht wurden, sitzt die Front wieder stabil in Position.
  • Sockelblende wieder anbringen
    © diybook | Die Sockelblende wird angesetzt und dann nach rechts geschoben. Sobald sie einrastet, kann sie ebenfalls verschraubt werden.
  • Sockelblende verschrauben
    © diybook | Der letzte Schritt: Die Schrauben der Sockelblende werden auf beiden Seiten wieder eingedreht. Dann werden die Abdeckungen wieder aufgesteckt, um die Schrauben zu verstecken.
  • Der Trockner läuft wieder
    © diybook | Und das war es auch schon! Der Trockner nimmt wieder seinen Betrieb auf. Und dazu mussten wir nur das Türschloss tauschen! Manchmal kann es so einfach sein.
<>

Unterstütze uns

Wenn Du durch die selbstständige Reparatur Deines Gerätes bares Geld sparst, vergiss uns bitte nicht! Mit dem Kauf Deines benötigten Ersatzteils auf Schraub-Doc oder einer völlig freiwilligen Spende haben wir auch in Zukunft die Möglichkeit, Dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Aber auch einen Daumen hoch für unsere Videoanleitungen und Mundpropaganda wissen wir zu schätzen. Mehr zu diesem Thema findest Du auf der Seite Sponsoring.

 

 

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.