Wildrosen schneiden – Die Wurzelpflege

Wildtriebe der Wildrose mit Spaten schneiden
0
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Wildsträucher haben zwei große Vorteile: Sie sind in Kultur und Pflege nicht besonders anspruchsvoll und außerdem für einen ökologischen Garten ausgesprochen wertvoll. Einige Vertreter entwickeln jedoch Ausläufer, die sich unkontrolliert verbreiten. Das Entfernen dieser Ausläufer sollte regelmäßig stattfinden, auch wenn diese Arbeit zu den weniger beliebten Gartentätigkeiten gehört. Wir zeigen hier deshalb beispielhaft, wie sich im Wurzelbereich Wildrosen schneiden lassen.

Vorsicht, Wildwuchs!

  • Wildtriebe der Wildrose im Garten
    zur Bildreihe
    © diybook* | Wildrosen sind als Wildsträucher eine wertvolle Ergänzung im Garten. Allerdings bilden sie im Wurzelbereich Wildtriebe aus,…
<>

Hundsrosen und zahlreiche andere Wildsträucher sind für einen ökologischen Garten wichtig und wertvoll. Bieten sie doch Insekten und Vögeln ausreichend Nahrung sowie sichere Rückzugsstätten. Außerdem passen Wildsträucher gut in die heimische Flora. Jedoch haben einige Arten die unangenehme Eigenschaft, sich über Wurzelausläufer weiter zu verbreiten. Können sich diese Ausläufer ungestört ausbreiten, bildet sich irgenwann ein nur noch schlecht zu entfernendes Wurzelgeflecht.

Zunächst fast unbemerkt, erscheinen kleinere Triebe rund um die ursprüngliche Pflanze. Nach und nach wird dann der gesamte Bereich von dem Wurzelgeflecht durchdrungen. Hier ist also schleunigst Abhilfe zu schaffen. Um zu demonstrieren, wie sich solche Wildtriebe beseitigen lassen, haben wir uns ein Beispiel herausgegriffen. Wir zeigen, wie sich der Wurzelbereich von Wildrosen schneiden und säubern lässt.

Das Problem an der Wurzel packen

  • Wildtriebe per Hand entfernen
    zur Bildreihe
    © diybook* | Erste sichtbare Wildtriebe können bereits per Hand gerupft werden. Allerdings sind die dünnen Sprösslinge oftmals zäher, als…
  • Wildtriebe gründlich freilegen
    © diybook* | Es geht unterirdisch weiter: Mit den Händen werden die Ansätze der Wildtriebe im Boden freigelegt. Nun ist dem Verlauf der…
<>

Die beste Zeit, um Wildtriebe zu entfernen, ist der Herbst oder das Frühjahr. Im Herbst muss dazu erst das Falllaub entfernt werden. Darunter kommen die Ausläufer dann zum Vorschein. Sichtbare Triebe werden, sofern möglich, gleich mit der Hand herausgerupft. Dann werden die unterirdischen Bereich freigelegt.

Hinweis: Vorsicht ist bei Dornen oder Stacheln geboten, denn auch junge Triebe können bei Unachtsamkeit zu schmerzhaften Verletzungen führen. Deshalb beim Schneiden von Wildrosen immer Handschuhe tragen!

Wurzelbereich der Wildrosen schneiden

  • Boden mit Spaten beabeiten
    zur Bildreihe
    © diybook* | Um sich die Arbeit zu erleichtern, wird der Verlauf der Ausläufer mit dem Spaten freigelegt. Dazu kann die Erde in…
  • Wildtriebe mit Spaten abstechen
    © diybook* | Einmal freigelegt, lassen sich nun die Ausläufer der Wildrosen schneiden, um sie zu beseitigen. Das gelingt am einfachsten,…
  • Wurzeltriebe ausgraben
    © diybook* | Größere Wildauswüchse werden gleich vollständig mit dem Spaten ausgehoben. Es ist aber immer darauf zu achten, die…
<>

Mittels eines Spatens werden die flachwachsenden Wurzeln nun weiter freigelegt, um die Wildrosen schneiden zu können. Teils ist es ratsam, die Wurzeln komplett in Form eines Kanals bis zur Hauptpflanze freizulegen. Das erleichtert später die Entfernung beim Rausziehen der Wurzelstücke.

Jetzt lässt sich der Wurzelbreich der Wildrosen schneiden. Größere Ausläufer werden durch etwas Krafteinsatz mit dem Spaten abtgetrennt. Hierbei sollte beachtet werden, dass die Ausläufer möglichst nah an der Hauptpflanze abgestochen werden. Das Ganze ist jedoch durchzuführen, ohne die Hauptwurzeln grob zu verletzen. 

Tipp: Im Notfall kann ein Gartenbeil das Abtrennen der wilden Triebe erleichtern.

Wildtriebe entsorgen

  • Wildtriebe entsorgen nach dem Schneiden
    zur Bildreihe
    © diybook* | Was tun mit den abgeschnittenen Ausläufern? Den größten Nutzen haben die Wildtriebe, wenn sie zu Mulch geheckselt werden. So…
<>

Wurde vorher die nötige Übersicht hergestellt, lässt sich der Wurzelbereich der Wildrosen schneiden, ohne auf Hindernisse zu stoßen. Nachdem der Bodenbereich nach der Grabaktion wieder eingeebnet wurde, empfiehlt sich das Wässern der Wildsträucher. Durch die Wurzelverletzungen hat die Pflanze einen leichten Schaden genommen. Das Wässern fördert verstärkt neue Wurzelaktivität.

Wohin aber mit den abgeschnittenen Ausläufern? Die ausgegrabenen Wildtriebe können entweder verbrannt oder sinnvollerweise für Mulch gehäckselt werden. In letzterem Fall gelangen die Wildtriebe doch noch zu einer positiven Verwendung und das biologische Material kehrt in den Boden zurück, ohne Schaden anzurichten.

Wildsträucher haben zwei große Vorteile: Sie sind in Kultur und Pflege nicht besonders anspruchsvoll und außerdem für einen ökologischen Garten ausgesprochen wertvoll. Einige Vertreter entwickeln jedoch Ausläufer, die sich unkontrolliert verbreiten. Das Entfernen dieser Ausläufer sollte regelmäßig stattfinden, auch wenn diese Arbeit zu den weniger beliebten Gartentätigkeiten gehört. Wir zeigen hier deshalb beispielhaft, wie sich im Wurzelbereich Wildrosen schneiden lassen.
  • Wildtriebe der Wildrose im Garten
    © diybook* | Wildrosen sind als Wildsträucher eine wertvolle Ergänzung im Garten. Allerdings bilden sie im Wurzelbereich Wildtriebe aus, die sich ungehemmt ausbreiten. Um hier einen Riegel vorzuschieben, muss man regelmäßig den Wurzelbereich der Wildrosen schneiden und so von Ausläufern befreien.
  • Wildtriebe per Hand entfernen
    © diybook* | Erste sichtbare Wildtriebe können bereits per Hand gerupft werden. Allerdings sind die dünnen Sprösslinge oftmals zäher, als sie aussehen.
  • Wildtriebe gründlich freilegen
    © diybook* | Es geht unterirdisch weiter: Mit den Händen werden die Ansätze der Wildtriebe im Boden freigelegt. Nun ist dem Verlauf der Ausläufer im Erdreich zu folgen.
  • Boden mit Spaten beabeiten
    © diybook* | Um sich die Arbeit zu erleichtern, wird der Verlauf der Ausläufer mit dem Spaten freigelegt. Dazu kann die Erde in kanalartigen Zügen abgetragen werden.
  • Wildtriebe mit Spaten abstechen
    © diybook* | Einmal freigelegt, lassen sich nun die Ausläufer der Wildrosen schneiden, um sie zu beseitigen. Das gelingt am einfachsten, indem dazu gleich der Spaten eingesetzt wird.
  • Wurzeltriebe ausgraben
    © diybook* | Größere Wildauswüchse werden gleich vollständig mit dem Spaten ausgehoben. Es ist aber immer darauf zu achten, die Hauptwurzeln der Wildrosen nicht zu verletzen.
  • Wildtriebe entsorgen nach dem Schneiden
    © diybook* | Was tun mit den abgeschnittenen Ausläufern? Den größten Nutzen haben die Wildtriebe, wenn sie zu Mulch geheckselt werden. So gelangt das biologische Material auf positivem Wege in den Boden zurück.
<>
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.