Let‘s get it done!

diybook.de


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR MALER


Acryl

Acryl ist ein Alleskönner und kann im Innen- und Außenbereich vielseitig verwendet werden. Es besteht aus chemischen Substanzen, deren Säuren bereits am charakteristischen Geruch zu erkennen sind. Im Wohnungsbau und bei der Renovierung ist Acryl heutzutage ein unentbehrlicher Baustoff, der sich relativ einfach verarbeiten lässt und viele Vorzüge bietet.
  • Acryl v1
    © diybook | Acryl eines Markenherstellers. Nicht das billigste aber das Ergebnis stimmt.
  • Acryl v2
    © diybook | Acryl Kartusche des mittleren Preissegments für ausreichend gute Ergebnisse.
<>

Anwendungsbereiche

Acryl findet Verwendung beim Schließen von Rissen im Zusammenhang mit allen möglichen Materialien und Rohstoffen. Es ist besonders geeignet für Abdichtungen aller Art. Fugen zwischen Beton, Putz, Mauerwerk, Metall und sogar Holz lassen sich mit Acryl im Innen und Außenbereich bestens herstellen. Die besondere Stärke liegt in der Herstellung von Anschluss- und Dehnungsfugen zwischen Fenstern, Türrahmen oder Mauerwerk. Auch bei einem mediterranen Innenputz kann Acryl Spannungsrisse überbrücken und anschließend problemlos mit Farbe überstrichen werden. Acryl ist vor allem für trockene und zeitweise feuchte Untergründe geeignet. Selbst Klebearbeiten von Styropor-Teilen und Dekorationsstücken, Zierelementen und Deckenleisten lassen sich mit einem guten Acryl einfach und wirkungsvoll bewerkstelligen. Kleine Löcher in Wänden, die Nägel oder Schrauben verursacht haben, sind mit Acryl einfach und unkompliziert zu reparieren, ebenso können kleine Macken an vielen Materialien wirkungsvoll kaschiert werden. Acryl kann unter Beachtung der jeweiligen Trocknungszeit in mehreren Schichten aufgetragen werden. Es tropft nicht, ist einfach zu verarbeiten, trocknet relativ gut und verliert rasch seinen typischen Geruch. Im Gegensatz zu Silikon lässt sich Acryl in jeglicher Farbe überstreichen.

Material

Acryl wird in Kartuschen angeboten und ist im Baumarkt grundsätzlich immer neben Silikon zu finden. Acryl ist aufgrund seiner Eigenschaften vielseitig einsetzbar mit Ausnahme von Feuchtbereichen: Dort trocknet es nicht und würde zudem die Bildung von Schimmelpilzen begünstigen. Ansonsten trocknet es schnell, ist farb- und lichtecht und in der Regel besonders alterungsbeständig. Acryl wird neben verschiedenen Farbtönen zusätzlich transparent angeboten. Acryl in Kartuschen ist direkt verarbeitungsfertig und wird mithilfe einer sogenannten Kartuschen-Presse auf die zu bearbeitende Fläche aufgebracht. Danach wird es mit einem Fugen-Glätter bearbeitet, wobei auch überschüssiges Material entfernt wird.

Qualitätsunterschiede

Qualitätsunterschiede beim Acryl äußern sich vor allem in seiner Verarbeitung, die oft preisabhängig ist. Für Heimwerker sind Billigangebote zwar verlockend, rechnen sich im Endeffekt meist jedoch nicht. Minderwertiges Acryl weist weniger gute Glätt-Eigenschaften auf und enthält häufig größere Wasseranteile. Dies zeigt sich später vor allem darin, dass sich die Fuge im Zuge des Trocknungsprozesses durch das verdunstende Wasser schneller zusammenzieht und im Endergebnis zu wenig Substanz verbleibt. Zudem geht eine damit in Zusammenhang stehende mangelnde Elastizität der Fugen einher. Diese sehen letztendlich ungleichmäßig und unschön aus. Hier sollte demzufolge nicht am falschen Ende gespart werden und die Entscheidung für ein hochwertigeres Produkt fallen.

Preis

Im Heimwerker-Bedarf ist Acryl in Kartuschen je nach Hersteller und Farbgebung schon ab einem Euro erhältlich. Manchmal werden auch Sets angeboten, die gleich mehrere Kartuschen beinhalten und dementsprechend günstiger im Stückpreis sind. Für größere Vorhaben, etwa im Zuge einer Badezimmer-Renovierung, sind diese Sets dann eine kostengünstige Variante, jedoch sollte wegen obengenannten Qualitätsunterschieden nicht immer zur absolut billigsten Variante gegriffen werden.

Unsere Empfehlung

Es empfiehlt sich, beim Acryl nicht zur billigsten Variante zu greifen, da die Konsistenz häufig zu wünschen übrig lässt. Es ist ärgerlich, wenn die ganze Mühe umsonst war, weil ein besonders kostengünstig erscheinendes Produkt Fugen minderwertig aussehen lässt und diese ihren Zweck nicht zufriedenstellend erfüllen. Dadurch können am Ende sogar die Kosten steigen. Gerade im Bereich von Silikon und Acryl sollte auf Qualität geachtet werden, um ein schönes und haltbares Ergebnis zu erzielen.

Gipskarton streichen - Trockenbaufarbe im Einsatz
Gipskarton streichen - Trockenbaufarbe im Einsatz Gipskarton streichen mit Trockenbaufarbe. Mit diesen Tipps und Tricks gelingt das Steichen von Trockenbauwänden garantiert.
Einzelne Fliesen austauschen
Einzelne Fliesen austauschen Einzelne Fliesen austauschen? Das ist gar nicht so schwer, wie es vielleicht klingt. Wir zeigen, wie man einzelne Fliesen in fertig verfliesten Wänden austauschen kann.
Rigipsdecke streichen
Rigipsdecke streichen Du willst Deine Rigipsdecke streichen? Diese Anleitung zeigt Dir alle Schritte, Tipps und Tricks, damit Dein Projekt ein voller Erfolg wird!
Spanplatten streichen
Spanplatten streichen Spanplatten können sehr einfach gestrichen werden. Diese Anleitung hilft dennoch, die wichtigsten Fragen beim Streichen von Spanplatten zu beantworten.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.