Spülkasten undicht - Wenn die Toilettenspülung nachläuft

Undichter Spülkasten - das Wasser läuft in den Abfluss
4.68132
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 16.08.2016
Ein Problem, das so gut wie jeden irgendwann trifft: Ein beständiges Rinnen in der Toilettenschüssel signalisiert, dass der Spülkasten undicht ist. Hier muss zügig Abhilfe geschaffen werden. Sonst drohen unnötige Wasserverluste und hohe Abrechnungen. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, welche Ursache für gewöhnlich dahinter steckt, wenn der Spülkasten undicht ist, und wie das Reparieren eines Unterputzspülkastens auf einfache Weise gelingt.

Wenn der Spülkasten undicht ist...

  • Pausenlos rinnende Toilette
    zur Bildreihe
    © diybook | Ist der Spülkasten undicht, kann viel Zeit verstreichen und Wasser verrinnen, bis das Problem auffällt. Denn frühe Zeichen…
<>

Anfangs ist es kaum wahrnehmbar: Unmerklich rinnt etwas Wasser ohne Unterlass aus der Spülung die Toilettenschüssel hinab. Mit der Zeit steigert sich aber das Volumen des durchlaufenden Wassers und damit auch die Geräuschkulisse. Erst wenn das Wasser dann deutlich hörbar plätschert, werden die meisten auf das Problem aufmerksam. Der Spülkasten ist undicht! Spätestens jetzt jedoch sollte dieser Missstand sofort in Angriff genommen werden. Denn Wasserverschwendung macht sich nirgendwo wirklich gut. Weder in der Natur, noch im Gewissen oder auf der Rechnung.

Noch ein Problem: Da ist gar kein Spülkasten zu sehen! Wie soll da überhaupt kontrolliert werden? Wem an der Toilette nur ein Betätiger für die Spülung, aber kein eigentlicher Spülkasten begegnet, verfügt in der Regel über einen Unterputzspülkasten. Doch auch dieser stellt keine so harte Nuss dar, wie es zunächst scheinen mag. Denn der Zugriff erfolgt hier ganz einfach über das einzig sichtbare Bauteil: Die Betätigungsplatte.

Abdeckung des undichten Spülkastens entfernen

  • Betätigungsplatte des undichten Unterputz-Spülkastens
    zur Bildreihe
    © diybook | Der Spülkasten ist nicht nur undicht, sondern auch unter Putz verbaut. Einfach Deckel heben und oben hineinschauen kommt also…
  • Abnehmen der Betätigungsplatte
    © diybook | Die Betätigungsplatte abzunehmen ist nicht immer ganz einfach. Hier ist Feingefühl gefragt, kein Stemmeisen! Um die Sperrfedern…
  • Einblick in den undichten Spülkasten
    © diybook | Sobald das Abnehmen der Betätigungsplatte gelungen ist, wird die Sicht in den undichten Spülkasten frei. Bevor aber der volle…
<>

Um den undichten Spülkasten untersuchen zu können, muss zuerst die Abdeckung entfernt werden. Die Betätigungsplatte wird von Sperrfedern in Position gehalten. Durch ein seitliches Verschieben der Platte nach links werden die Federn ausgehebelt und die Platte kann abgenommen werden. Die Bewegungsrichtung des Entsperr-Mechanismus kann je nach Modell des Spülkastens variieren. Wenn es mit der Seitwärts-Bewegung nicht klappt, einfach einmal versuchen, die Platte nach oben zu verschieben. Das sollte in den meisten Fällen funktionieren.

Hinweis: Das Entfernen der Betätigerplatte gelingt nicht immer beim ersten Versuch. Ruhig die Bewegungsmöglichkeiten etwas austesten, um sicherzugehen, in welche Richtung es gehen muss. Rohe Gewalt ist der falsche Weg!

Ist das Abnehmen der Betätigerplatte gelungen, offenbart sich das Innenleben eines Spülkastens, der zuvor noch als vermisst gemeldet worden war. Doch noch ist der Zugriff auf die wesentlichen Bauteile nicht gelungen. Und der Spülkasten bleibt undicht.

Undichten Spülkasten öffnen

  • Entfernen der Betätigungsaufnahme
    zur Bildreihe
    © diybook | Das Entfernen der Betätigungsaufnahme des undichten Spülkastens ist kein größeres Problem. Die zwei Halteschrauben werden mit…
  • Öffnen des undichten Spülkastens
    © diybook | Damit der undichte Spülkasten endlich repariert werden kann, muss noch der Spritzschutz herausgenommen werden. Die zwei…
  • Ausgebauter Spritzschutz mit Betätigungssystem
    © diybook | Der Spritzschutz ist ausgebaut und offenbart die Mechnik der Spülung. Markantes Merkmal sind die Hebel des…
  • Abdrehen des Eckventils
    © diybook | Das Ablaufventil, dessen Zugstangen sich unten bereits zeigen, soll untersucht werden. Doch dazu muss zunächst das Wasser…
<>

Zwei weitere Hindernisse müssen auf dem Weg zum Kern der undichten Spülung überwunden werden. Doch beide sind bereits mit einem einfachen Schraubenzieher zu bewältigen. Zunächst gilt es, das Gestell der Betätigungsaufnahme zu entfernen. Dazu werden die zwei deutlich sichtbaren Halteschrauben mit einem Kreuzschrauber herausgedreht. Anschließend wird die Betätigungsaufnahme herausgenommen. Der transparente Spritzschutz wird auf die gleiche Weise entfernt. Seine beiden Sicherungsbolzen erfordern allerdings einen Schlitzschrauber. Nach dem Lösen der Bolzen wird auch der Spritzschutz mitsamt des an den langen Hebeln erkennbaren Betätigungssystems abmontiert. Liegt das Betätigungsssystem frei, empfiehlt es sich, die Gelegenheit zu nutzen, um es einmal gründlich zu reinigen. So ist sichergestellt, dass die Mechanik später wieder einwandfrei funktioniert.

Im unteren Bereich des undichten Spülkastens sind nun bereits die Zugstangen des Ablaufventils sichtbar. Die Antwort auf die Frage, warum der Spülkasten undicht ist, kommt näher. Doch bevor sich die Aufmerksamkeit auf das Kernstück der Spülung richten kann, muss noch das Wasser abgedreht werden. In der linken oberen Ecke des Spülkastens findet sich ein regulierbares Eckventil. Sollte es nicht dort liegen, einfach dem Panzerschlauch vom Füllventil bis zum Wandbereich folgen. Den Hahn zudrehen, und das Wasser ist abgestellt.

Ablaufventil ausbauen

  • Blick ins Innere des undichten Spülkastens - Ablaufventil
    zur Bildreihe
    © diybook | Der Weg ist frei, um sich dem eigentlichen Ziel der Unternehmung, dem Ablaufventil, zu widmen. Ein Blick in den Spülkasten…
  • Demontieren des Ablaufventils
    © diybook | Um das Ablaufventil ausbauen zu können, wird zunächst der Sicherungshebel hinter der Blende hervor gegen den Uhrzeigersinn um…
  • Entfernen des Ablaufventils aus dem Spülkasten
    © diybook | Das Ablaufventil wird durch die Montageöffnung aus dem Spülkasten herausgenommen. Auch hier ist manchmal etwas Feingefühl…
<>

Ein erster Blick ins Herz des undichten Spülkastens lässt bereits die Ursache für das unablässige Rinnen des Wassers erahnen. Überall finden sich Kalkablagerungen, wie sie bei hartem Wasser unweigerlich auftreten. Da wundert es schon weniger, dass der Spülkasten undicht ist. Um die Sache jedoch genauer zu untersuchen, wird nun das Ablaufventil demontiert.

Hinter der rückwärtigen Blende befindet sich ein Sicherungshebel, der das Ventil in seiner Position verankert. Dieser wird entgegen dem Uhrzeigersinn gedreht, bis das Ablaufventil zur genaueren Inspizierung entfernt werden kann. Vorsichtig wird das Ventil durch die Montageöffnung aus dem Spülkasten gezogen. Jetzt ist eine profundere Untersuchung des Problems möglich.

Ablaufventil reinigen

  • Kalkablagerungen am Ablaufventil
    zur Bildreihe
    © diybook | Ein leider nicht ungewöhnlicher Anblick: Auf dem Ablaufventil hat sich Kalk abgesetzt, der verhindert, dass sich das Ventil…
  • Reinigen des verkalkten Ablaufventils
    © diybook | Das Reinigen des Ablaufventils erfordert keine speziellen Kenntnisse oder Werkzeuge. In den meisten Fällen reicht es schon, den…
  • Wiedereinbau des Ablaufventils in den Spülkasten
    © diybook | Das Ablaufventil zu reinigen, hat den gewünschten Erfolg gebracht. Das Ventil schließt wieder ordentlich. Also wird es zurück…
<>

Die Untersuchung des Ablaufventils offenbart, warum der Spülkasten undicht ist. In großen Mengen hat sich Kalk auf den Komponenten abgesetzt. Die starren Ablagerungen verhindern, dass sich das Ventil ordentlich schließen kann. So fließt beständig Wasser ab und verrinnt ungenutzt im Abfluss. Es ist also notwendig, das Ablaufventil ordentlich zu reinigen. Der Kalk wird einfach mit dem Daumennagel bearbeitet und löst sich bereitwillig in Schollen ab. Mit einem Lappen werden danach alle Oberflächen noch einmal gründlich abgerieben.

Hinweis: Sollte das Ablösen des Kalks nicht so einfach klappen, helfen die üblichen kalklösenden Reinigungsmittel für Küche und Bad. Die Reinigung mit Säuren oder Essig-Essenz ist nicht zu empfehlen, da sie die Dichtungen des Ablaufventils schädigen könnten. Dann bliebe der Spülkasten auch in Zukunft undicht.

Sobald das Ventil gereinigt ist und wieder einwandfrei funktioniert, wird es zurück in den Spülkasten montiert. Nach dem Einsetzen des Ablaufventils wird auch der Sicherungshebel wieder in Position hinter die rückwärtige Blende gebracht, so dass das Ventil fixiert ist.

Spülkasten zusammenbauen und schließen

  • Aufdrehen des Eckventils
    zur Bildreihe
    © diybook | Nachdem das Ablaufventil wieder an Ort und Stelle sitzt, wird das Eckventil aufgedreht. Der Wasserzulauf ist damit…
  • Anbringen von Spritzschutz und Betätigungssystem
    © diybook | Der Spritzschutz mit dem Betätigungssystem wird wieder in Position gebracht. Hier muss darauf geachtet werden, dass die…
  • Aufschrauben der Blende
    © diybook | Ist der Spritzschutz erst einmal sauber montiert, stellt das Aufschrauben der Blende kein größeres Problem mehr dar. Das…
  • Aufsetzen der Betätigungsplatte
    © diybook | Zuletzt wird noch die Betätigungsplatte wieder aufgesetzt. Wenn die Schließfedern sauber einrasten und die Platte richtig sitzt…
<>

Nach der erfolgreichen Reparatur der Spülung werden die einzelnen Schritte der Demontage wieder rückgängig gemacht. Zuerst wird das Wasser aufgedreht, indem das Eckventil betätigt wird. Dieser Schritt wird gerne übersehen. Doch leider arbeitet keine Spülung, undicht oder nicht, ohne Wasser. Also nicht vergessen!

Anschließend werden der Spritzschutz mit dem Betätigungssystem und dann die Betätigungsaufnahme eingesetzt und mit den Sicherungsbolzen bzw. den Halteschrauben fixiert. Hier darauf achten, dass sie richtig sitzen! Ist das geschafft, fehlt nur noch die Betätigungsplatte. Befindet sich auch diese wieder an Ort und Stelle, ist der ursprünglich undichte Spülkasten erneut unsichtbar. Das Problem mit dem rinnenden Wasser jedoch ist gelöst. Manchmal kann es so einfach sein!

Noch ein Tipp zum Abschluss: Wenn der Spülkasten nicht gleich zerlegt werden soll, kann oft schon eine ordentliche Entkalkung helfen. Wie das geht und welche Mittel dafür eingesetzt werden können erfährst Du auf talu.de.

Ein Problem, das so gut wie jeden irgendwann trifft: Ein beständiges Rinnen in der Toilettenschüssel signalisiert, dass der Spülkasten undicht ist. Hier muss zügig Abhilfe geschaffen werden. Sonst drohen unnötige Wasserverluste und hohe Abrechnungen. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, welche Ursache für gewöhnlich dahinter steckt, wenn der Spülkasten undicht ist, und wie das Reparieren eines Unterputzspülkastens auf einfache Weise gelingt.
  • Pausenlos rinnende Toilette
    © diybook | Ist der Spülkasten undicht, kann viel Zeit verstreichen und Wasser verrinnen, bis das Problem auffällt. Denn frühe Zeichen bleiben meist unbemerkt. Erst wenn das Wasser in merkbaren Strömen die Toilettenschüssel hinabplätschert oder die nächste Wasserabrechnung ins Haus flattert, kommt das böse Erwachen. Dieser Missstand muss abgestellt werden!
  • Betätigungsplatte des undichten Unterputz-Spülkastens
    © diybook | Der Spülkasten ist nicht nur undicht, sondern auch unter Putz verbaut. Einfach Deckel heben und oben hineinschauen kommt also nicht infrage. Das muss aber niemanden abschrecken. Der Zugang zu dem Spülkasten erfolgt hier eben über die Betätigungsplatte.
  • Abnehmen der Betätigungsplatte
    © diybook | Die Betätigungsplatte abzunehmen ist nicht immer ganz einfach. Hier ist Feingefühl gefragt, kein Stemmeisen! Um die Sperrfedern des Verschlusses auszuhebeln, wird die Blende zunächst nach links geführt und anschließend abgehoben. Klappt es nicht beim ersten Mal, einfach weiterprobieren. Andere Modelle setzen diesen Mechanismus in der Vertikalen an. Bei ihnen muss die Blende anfangs nach oben geführt werden.
  • Einblick in den undichten Spülkasten
    © diybook | Sobald das Abnehmen der Betätigungsplatte gelungen ist, wird die Sicht in den undichten Spülkasten frei. Bevor aber der volle Zugriff auf das Innenleben gelingt, müssen noch die Betätigungsaufnahme und der Spritzschutz entfernt werden.
  • Entfernen der Betätigungsaufnahme
    © diybook | Das Entfernen der Betätigungsaufnahme des undichten Spülkastens ist kein größeres Problem. Die zwei Halteschrauben werden mit einem Kreuz-Schraubenzieher herausgedreht, anschließend kann die Kunststoff-Abdeckung problemlos abgenommen werden.
  • Öffnen des undichten Spülkastens
    © diybook | Damit der undichte Spülkasten endlich repariert werden kann, muss noch der Spritzschutz herausgenommen werden. Die zwei Sicherungsbolzen werden wie schon zuvor die Halteschrauben herausgedreht, diesmal allerdings mit einem Schlitz-Schraubenzieher. Danach ist auch der Spritzschutz kein Hindernis mehr. Deutlich sichtbar: Die Hebel des Betätigungssystems.
  • Ausgebauter Spritzschutz mit Betätigungssystem
    © diybook | Der Spritzschutz ist ausgebaut und offenbart die Mechnik der Spülung. Markantes Merkmal sind die Hebel des Betätigungsmechanismus. Wenn der Spritzschutz ohnehin schon freiliegt, bietet es sich an, ihn auch gleich zu reinigen, damit später alles wieder reibungslos funktioniert.
  • Abdrehen des Eckventils
    © diybook | Das Ablaufventil, dessen Zugstangen sich unten bereits zeigen, soll untersucht werden. Doch dazu muss zunächst das Wasser abgestellt werden. In diesem Fall ist dafür ein Sperrventil in der linken oberen Ecke des Spülkastens zuständig. Es ist ohne Schwierigkeiten zu erreichen und wird einfach zugedreht.
  • Blick ins Innere des undichten Spülkastens - Ablaufventil
    © diybook | Der Weg ist frei, um sich dem eigentlichen Ziel der Unternehmung, dem Ablaufventil, zu widmen. Ein Blick in den Spülkasten lässt bereits das Problem erahnen. Es haben sich Kalkablagerungen gebildet, die zweifellos die Mechanik beeinträchtigen und damit den Spülkasten undicht machen können.
  • Demontieren des Ablaufventils
    © diybook | Um das Ablaufventil ausbauen zu können, wird zunächst der Sicherungshebel hinter der Blende hervor gegen den Uhrzeigersinn um das Ventil herumgezogen. Das Ablaufventil ist nun entsperrt.
  • Entfernen des Ablaufventils aus dem Spülkasten
    © diybook | Das Ablaufventil wird durch die Montageöffnung aus dem Spülkasten herausgenommen. Auch hier ist manchmal etwas Feingefühl gefragt. Nun wird das vollständige Ablaufventil mit allen seinen Komponenten sichtbar.
  • Kalkablagerungen am Ablaufventil
    © diybook | Ein leider nicht ungewöhnlicher Anblick: Auf dem Ablaufventil hat sich Kalk abgesetzt, der verhindert, dass sich das Ventil nach dem Spülvorgang wieder richtig schließt. Deshalb rinnt ununterbrochen Wasser nach. Das Problem, das den Spülkasten undicht macht, ist gefunden!
  • Reinigen des verkalkten Ablaufventils
    © diybook | Das Reinigen des Ablaufventils erfordert keine speziellen Kenntnisse oder Werkzeuge. In den meisten Fällen reicht es schon, den Kalk mit dem Daumennagel wegzuschaben. Sollte er sich doch hartnäckiger zeigen, helfen auch Kalkreiniger für Küche und Bad. Allzu scharfe Mittel sollten es jedoch nicht sein, damit der Kunststoff des Ventils keinen Schaden nimmt.
  • Wiedereinbau des Ablaufventils in den Spülkasten
    © diybook | Das Ablaufventil zu reinigen, hat den gewünschten Erfolg gebracht. Das Ventil schließt wieder ordentlich. Also wird es zurück in den Spülkasten eingesteckt und der Sicherungshebel arretiert.
  • Aufdrehen des Eckventils
    © diybook | Nachdem das Ablaufventil wieder an Ort und Stelle sitzt, wird das Eckventil aufgedreht. Der Wasserzulauf ist damit wiederhergestellt. Dieser Schritt wird gerne übersehen. Aber ohne Wasser funktioniert nun einmal keine Spülung, undicht oder nicht.
  • Anbringen von Spritzschutz und Betätigungssystem
    © diybook | Der Spritzschutz mit dem Betätigungssystem wird wieder in Position gebracht. Hier muss darauf geachtet werden, dass die Halterungen am oberen Rand des Spritzschutzes richtig einrasten. Anschließend werden die Sicherungsbolzen wieder verschraubt.
  • Aufschrauben der Blende
    © diybook | Ist der Spritzschutz erst einmal sauber montiert, stellt das Aufschrauben der Blende kein größeres Problem mehr dar. Das Fixieren der zwei Halteschrauben bringt der Betätigungsaufnahme die gewünschte Stabilität. Die Reparatur des undichten Spülkastens ist damit fast abgeschlossen.
  • Aufsetzen der Betätigungsplatte
    © diybook | Zuletzt wird noch die Betätigungsplatte wieder aufgesetzt. Wenn die Schließfedern sauber einrasten und die Platte richtig sitzt, ist das Reparieren des undichten Spülkastens erfolgreich beendet, und der Heimwerker darf sich einmal selbst genüsslich auf die Schulter klopfen. Der Auftrag Spülung Reparieren wurde erfolgreich ausgeführt! Es sollte nun etwas dauern, bis der Spülkasten wieder undicht wird.
<>
Ein Problem, das so gut wie jeden irgendwann trifft: Ein beständiges Rinnen in der Toilettenschüssel signalisiert, dass der Spülkasten undicht ist. Hier muss zügig Abhilfe geschaffen werden. Sonst drohen unnötige Wasserverluste und hohe Abrechnungen. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, welche Ursache für gewöhnlich dahinter steckt, wenn der Spülkasten undicht ist, und wie das Reparieren eines Unterputzspülkastens auf einfache Weise gelingt.
Werkzeuge: 
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubendreher / Schraubenzieher
Schraubenzieher, oder fachlich korrekt Schraubendreher, sind die Klassiker unter den Werkzeugen. Im heutigen Haushalt darf dieses Werkzeug nicht fehlen.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Kommentare

Danke für diese tolle Beschreibung. Hat super funktioniert. Das Spannenste war die erste Abdeckung herunter zu schieben .. und das "Herausdrehen" des Spülelementes war ein wenig tricky .. aber alles hat dank dieser Beschreibung problemlos funktioniert.

Danke

Super das freut uns! 

Hab einen Installateur aufgrund dieses Problems beauftragt, nach dem er 3 Stunden!!! rumgemacht hat, lief zwar deutlich weniger Wasser, aber immer nocht leicht. Lt. Installateur wäre es völlig normal, das Wasser nachläuft, zumindest in begrenztem Umfang. Gibt es hierzu eine professionelle Meinung???

Hallo Markus, welcher Spülkasten ist denn verbaut? Unserer Meinung darf bei heutigen Spülungen kein Wasser nachlaufen.

Hallo, ich weiss nur das er von Geberit ist, wie alt kann ich nicht einschätzen, das Haus wurde Anfang der 70er gebaut, vermutlich ist er ebenso alt. Kernpunkt der Frage wäre, gibt's es irgendeine Richtlinie, die dem Installateur Recht gibt, also dass eine Undichtigkeit in begrenztem (schwammig...) Umfang zu akzeptieren ist? Mit dieser Aussage versucht sich der gute Mann jetzt aus der Situation herauszuziehen. Ich scheue mich jetzt, einfach auf meine Kosten einen Sachverständigen zu beauftragen, wenn es tatsächlich so eine Richtlinie geben würde (wobei mir der logische Verstand sagt, dass das eigentlich nicht sein kann...) Aber man weiss ja nie... Lieben Gruß

Hi Markus, wir gehen der Sache nach. Kann aber ein paar Tage dauern. Ich gehe daber nicht davon aus, dass das sein darf. Mal sehen was der Hersteller dazu sagt. 

Hallo Markus, auch der Hersteller (Geberit) meint, dass die Spülung am Ende dicht abschließen muss. Wenn die Spülung kurze Zeit nachläuft ist das ok. Irgendwann aber muss die Spülung dicht abschließen. Ist das nicht der Fall dann ist das in jedem Fall zu raklamieren! Wenn sich der Installateur auf eine Richtlinie bezieht, dann soll er diese bitte nennen. Uns wäre eine solche nicht bekannt. Ich denke, dass der Installateur dann aber einlenken wird. Ich hoffe das hilft Dir!

Habe heute meine Spülung reparieren müssen, bei mir war zwar nur der Schwimmer verkalkt aber wenn ich schon dabei war, habe ich alles gereinigt.
Danke für die Anleitung, hätte vermutlich sonst nicht einmal die Abdeckung runter bekommen. Ein Installateur hätte wohl einiges dafür kassiert...

lg
Thomas

Vielen Dank die bebilderte Beschreibung!!!! Habe das Problem damit kostenlos beheben können und den Schwimmer auch gleich entkalkt! :)

Coole Seite!!!!

Hallo, ich habe den gleichen Spülkasten wie auf dem Bild von TECE, ist knapp 1 Jahr alt, der hat nicht so ein Sicherungshebel wie bei Ihnen, sondern befindet sich das Ablaufventil in einer Art Kartusche mit Silikondichtungsring, ist nicht verkalkt. Woran kann das Problem mit undichten Spülung noch liegen?
Vielen Dank für eine rasche Antwort.
LG
Henning

Hallo Henning, wenn der Spülkasten noch so jung ist, würde ich auf jeden Fall dazu raten, das auf Garantie abzuwickeln. Wenn das nicht möglich ist, können wir der Sache natürlich nachgehen. Die genaue Typenbezeichnung würde uns dann aber sehr weiterhelfen. Viele Grüße

Sehr schöne Anleitung. Vielen Dank dafür!
Bei mir lag es nicht an der Dichtung, sondern am Schwimmer und der Zulaufabschaltung.
Nachdem ich auch diese Teile ausgebaut und gereinigt hatte, lief kein Wasser mehr nach.
VG aus Bayern

Hallo, unser Spülkasten schaut genauso aus und auf Grund der Superanleitung würde ich mir auch zutrauen mir sein Innenleben anzusehen. Den Deckel musste ich schon öfters abheben, weil sich der Drücker verklemmt hat und das Wasser immer gelaufen ist. Aber bevor ich ihn ganz auseinander nehme und am Schluß nicht mehr richtig zusammenbaue, erst meine Frage: Bei uns braucht es mittlerweile 30 Minuten bis der Kasten sich wieder gefüllt hat. Ich denke eigentlich auch, dass er verkalkt ist (5 Jahre) oder kann das andere Ursachen haben?
Viele Grüße
Brigitte

Hi Brigitte, das kann sich durchaus auch so äußern. Denn wenn auch der Schwimmer verkalkt ist, öffnet das Ventil zum Einlassen des Wassers nicht mehr so gut und dann dauert es einfach länger. Genausogut kann es aber auch am Ventil selbst liegen. Vielleicht einfach mal etwas Entkalker in den Spülkasten werfen ohne ihn gleich ganz zu zerlegen. Wenn dann besserung Eintritt, eventuell ganz zerlegen und reinigen oder einfach die Behandlung wiedeholen. Viele Grüße

Hallo, vielen Dank für die Antwort! Wir sind, dank der guten Beschreibung, bis zum Wasser vorgedrungen und haben Entkalker rein. Es kam dann auch gelbe Brühe raus. Nur hat mein Mann dann festgestellt, dass es auf der rechten Seite des Schlauches stark tropft. Da man nur sehr schwer hinkommt und er auch nicht sieht, woher es tropft (es schaut aus als wäre es nach dem Schlauch) läßt er lieber die Finger davon.
Aber die Seite ist trotzdem super! Wir haben den gleichen Spülkasten nochmal, deswegen hebe ich mir die Seite auf.
Nochmals vielen Dank und viele Grüße
Brigitte

Hallo. Ich kann das Wasser nicht abstellen. Kann ich das Ablaufventil trotzdem ausbauen?

Hallo Daniel, nunja also wenn Du den Schwimmer irgendwie feststellen kannst, sodass nicht permanent das Wasser ausläuft, geht das schon. Sicherer wäre es aber schon wenn Du irgendwie das Wasser abstellen könntest. Viele Grüße!

Hallo, danke für die super Anleitung zur Problembehebung. Hatte zwar ein anderes Modell aber durch mein "erlerntes Grundwissen" war kein allzu großes Problem. Und siehe da es Rinnt nichts mehr nach. Und ich hätte beim Installateur mich wahrscheinlich und dumm und Dämmlich gezahlt. Nochmals danke dafür !!

Super, dass Dir die Anleitung weitergeholfen hat. Das freut uns. Viele Grüße

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung! Seit letzter Nacht war der eingebaute Spülkasten undicht und das Wasser lief andauernd. Obwohl unser Kasten (Geberit) etwas anders ausschaut (Wasser zu drehen mit Schraubenschlüssel) habe ich alles ausbauen können und die ausgebauten Teile wurde sorgfältig mit Chlorwasser gereinigt und entkalkt. Ohne diese Anleitung hätte ich es nicht gewagt mit meinen zwei linken Händen.
Die Spülung läuft nun wieder super und es braucht viel weniger Druck um die Betätigungstaste auszulösen.

Super! Genau das wünschen wir uns zu hören! Vielen Dank für Deine Rückmeldung und es freut uns wenn die Reparatur so problemlos geklappt hat.

Hallo, super Anleitung, vielen Dank dafür! Das Ablaufventil sah bei mir genauso verkalkt aus wie auf eurem Foto, aber jetzt funktioniert es wieder perfekt!

Mit der Anleitung hat es gut geklappt, danke dafür.
Dichtung von Ablaufventil war dreckig, alles sauber gemacht, Dichtung auf Schäden kontrolliert, alles in ordnung.
Habe alles wieder zusammen gesetzt und das verdammte Wasser läuft immer noch in die Toilette anstatt im spülkasten zu bleiben.
Bin total verzweifelt! Stehe schon mit dem Vorschlaghammer vor dem unterputz Spülkasten.
Hilfe......

Hallo Patrizia, eventuell ist auch der Bereich um das Ablaufventil also direkt am Spülkasten verkalkt. Vielleicht kannst Du mit einem Spiegel den Bereich mal begutachten, bzw. ein Foto vom Innenraum machen. Wenn der Spülkasten einigermaßen dicht ist, würde ich empfehlen einen Entkalker von oben einzufüllen und so versuchen die Verkalkungen zu lösen. Eventuell lässt sich auch eine Flaschenbürste einführen mit der dann letzte Reste entfernt werden können. Ich hoffe diese Tipps helfen Dir. Viele Grüße!

Nochmals alles auseinder gebaut, Handy reingehalten Foto gemacht, mit einer Spülbürste den Abgang gereinigt, obwohl er glatt und sauber war. Zusammen gebaut, Wasser läuft.
Rufe morgen den Vermieter an, soll der sich kümmern. Habe nach ersatzteilen gegooglet, da ist mir fast schlecht geworden.
Vielen vielen Dank für die Mühe.
Ps. So verstehe ich Europa, nicht wie die aus Brüssel.

Hallo Patriza, es ist schade, dass auch dies Methode nichts gebracht hat. In diesem Fall ist es dann wirklich besser, wenn der Vermieter sich darüm kümmert. Ich hoffe, dass Dir bald geholfen wird. Viele Grüße!

Hallo, ich habe das gleiche Problem. Allerdings läuft das Wasser auch nach reinigen des Ventils immer noch nach. Nach erneutem Ausbau habe ich einmal mit Spiegel und Taschenlampe in den Spülkasten geschaut, dabei habe ich gesehen das im Ablauf Bereich auch alles verkalkt ist, sodass das Ventil immer noch auf Unebenheiten stößt und Wasser entrinnen kann. Habe auch schon versucht mit einem langen Schraubenzieher den Kalk zu lösen, aber ohne Erfolg. Habt ihr dafür einen Lösungsvorschlag? VG

Hallo Maik, ein Schraubendreher ist relativ gefährlich, da dadurch eventuell der Behälter zerkratzt wird und dann auf Dauer das Wasser ausläuft. Wenn der Spülkasten doch einigermaßen dicht ist, würde ich empfehlen einen Entkalker von oben einzufüllen und so versuchen die Verkalkungen zu lösen. Eventuell lässt sich auch eine Flaschenbürste einführen mit der dann letzte Reste entfernt werden können. Ich hoffe diese Tipps helfen Dir. Viele Grüße!

Kleiner Tipp am Rande:
Der Spülkasten besteht nicht nur aus dem Ablaufventil, sondern auch aus dem Zulaufventil, dem Schwimmer mit Betätigung und dem überlauf. Wird das Zulaufventil nicht richtig geschlossen(verkalkt, betätigung des Zulaufventil klemmt, Schwimmer hebt sich nicht komplett) oder läuft das Wasser vor dem Ventil bereits, dann steigt der Wasserpegel langsam, bis es über die Kante des Überlaufs ragt und das Spülwasser wieder langsam in das Spülbecken läuft.

Absolut korrekt. Die hier gezeigte Ursache und auch Lösung des Problems ist lediglich eine der von Dir genannten Ursachen, die sich alle für ein Rinnen des Spülkastens verantwortlich zeigen können. Viele Grüße

Hallo Leute, ich habe gestern Abend festgestellt, dass die Klospülung nachläuft. Da Unterputz verbaut und ich erstmal keine Ahnung hatte, wie ich das jetzt auf die Schnelle löse, rein in die Suchmaschinen-Welt und diese Anleitung gefunden. Supertoll! Ich habe zwar einen anderen Kasten, aber das Vorgehen ist prinzipiell gleich. Deshalb ein herzliches DANKEschön für diese Unterstützung. Ich habe alles zerlegt, gereinigt und wieder zusammengebaut. Stolz! Nun aber: Mit bloßem Auge ist ein Nachlaufen nicht mehr zu erkennen, ABER, wenn ich ein Stück Klopapier unter den Zulauf in die Schüssel lege, dann saugt es sich vom Zulauf her voll Wasser. Es läuft also immer noch! Jetzt kommt scheinbar Detailarbeit und da könnte ich nochmals euren fachmännischen Rat benötigen. Gerne höre ich von euch!

Hallo Martin, die Frage ist woher rührt das Wasser? Wie aus dem darüber liegenden Kommentar ersichtlich, gib es natürlich noch weitere Ursachen dafür, dass der Spülkasten undicht ist. Wenn das Zulaufventil und der Schwimmer in Ordnung sind und kein Wasser über den Überlauf fließt, dann hat die Dichtung am Auslassventil eventuell kleine Schäden oder an Flexibilität verloren. Da hilft dann nur der Tausch der Dichtung. Liegt das Problem am Zulauf, dann muss der Spülkasten an diesen Stellen wieder in Ordnung gebracht werden. Ich hoffe Dir hilft das für die weitere Fehlersuche und hoffentlich auch Reparatur. Viele Grüße

Vielen Dank - das ging echt einfach!

Vielen Dank für die super Anleitung!!!
Bei uns sieht das alles zwar ein bisschen anders aus (anderer Spülkasten). Aber durch die detaillierte und gut bebilderte Anleitung ist es sogar mir gelungen das Problem zu lösen. Mein Mann ist auf Geschäftsreise und ich war ganz auf mich alleine gestellt. Dank euch funktioniert jetzt wieder alles. Echt schlimm wie stark das nach 2,5 Jahren schon verkalkt ist.

Hallo Lisa! Super, dass es bei Dir geklappt hat. Wir freuen uns mit Dir. Viele Grüße

Hallo, tolle Anleitung!
Ich habe schon seit einiger Zeit Probleme mit der Spülung. Zwischendurch ging es nach der Reinigung wieder. Jetzt ist es aber so, dass die Spülung nur bei der großen Spülung nachläuft. Es hört erst auf wenn ich das Ablaufventil per Hand noch ein paar Millimeter runterdrücke. Bei der kleinen Spülung funktioniert aber alles ohne Probleme. Wo könnte hier das Problem liegen? Das Haus und somit der Unterputzspülkasten sind jetzt ca. 7 Jahre alt. Viele Grüße!

Hallo Sandra, 

Ohne einen Blick auf das Ablaufventil zu werfen ist eine Ferndiagnose etwas schwer. Es sieht aber so aus, als würde sich das Ventil irgendwie verkanten. Eventuell hilft es das ganze nochmal auszubauen und zu kontrollieren ob alles am richtigen Platz sitzt. Viele Grüße und gutes Gelingen!

Hallo,

also bei mir ist das Problem irgendwie anders, das Wasser ist zwar zuerst nachgelaufen was schon ziemlich schlecht war, aber jetzt füllt sich der Spülkasten überhaupt nicht mehr, man kann das Wasser laufen hören, aber beim betätigen der Spülung kommt eben überhaupt kein Wasser mehr.
Und trotzdem oder gerade deshalb? läuft ständig Wasser nach. Ich habe jetzt das Wasser abgedreht, so fest es ging, aber es läuft immer noch ein wenig nach.

Leider ist bei unserer Spülung alles viel enger zusammen liegend als in dem Beispiel also kann man fast nicht sehen wo was ist.

Frage mich nur woran es liegen könnte daß der Kasten sich überhaupt nicht mehr füllt?

Hallo Michael, uns ist nicht ganz klar was die Ausgangssituation war, was Du gemacht hast und wie sich die Sache jetzt verhält. Denn wenn Wasser einläuft muss es ja wohin. Füllt sich denn der Spülkasten überhaupt nicht mehr? Läuft das Wasser gegebenenfalls über den Überlauf? Schließt das Ablaufventil? 

Es sieht so aus als würde das Zulaufventil ebenfalls kaputt sein. Denn dieses sollte sich ganz abdrehen lassen. Vielleicht kannst Du uns mehr Infos zukommen lassen. Viele Grüße

Hallo, danke für die Antwort, stimmt das ist etwas verzwickt.

Die Ausgangslage ist folgende, zuerst ist das Wasser (nur) manchmal stark nachgelaufen und dann hat die Spülung auf einmal gar nicht mehr funktioniert.
Dann habe ich eben die Verkleidung abgenommen und nachgeschaut, aber leider habe ich keinen Fehler entdecken können also ist mir nur das abdrehen des Wassers übriggeblieben da es plötzlich sehr stark nachgelaufen ist.
Der Spülkasten füllt sich gar nicht mehr nehme ich an da kein Wasser kommt wenn man einen der beiden Hebel betätigt.
Und es läuft eben immer noch ganz leicht nach auch bei abgedrehtem Ventil.
Das Wasser muss irgendwo hin stimmt und das ist wohl in den Abfluss.

Ich glaube ich weiß mittlerweile warum ich nicht weiter gekommen bin, da ist ein großer Plastik Rahmen den ich wahrscheinlich auch noch entfernen muss.

Wobei ich nicht weiß ob das möglich ist ohne die Wand zu beschädigen.

Ich glaube nicht dass die Spülung fachmännisch korrekt eingebaut wurde, aber das ist die momentane Situation.

Fotos kann man leider nicht linken nehme ich an?

Hi, Fotos kannst Du uns gerne an die im Impressum angegebenen Email-Adressen schicken. Wenn sich die Spülung gar nicht mehr betätigen lässt das Wasser aber dennoch läuft, dann hat das vermutlich mit der Betätigung zu tun und der Spülkasten ist vermutlich mit Wasser gefüllt. Hier muss man den Spülkasten ganz öffnen, sodass man zum Ablaufventil gelangt. Schick doch einfach mal ein Foto durch. Viele Grüße

Guten Morgen, hört sich gut an die Anleitung zur Demontage.
Bei mir läuft das Wasser nach nur wenn es draußen kalt ist (im Winter). Im Sommer ist alles O.K.! Habe ich ein anderes Problem? Dichtung?

Danke und Gruß
Andreas

Hallo Andreas, ja das wäre möglich, dass es an den Dichtungen liegt. Die sind im kalten Wasser immer etwas steiffer als bei wärmerem Wasser. Wie lange ist denn der Spülkasten schón im Betrieb? Ein Tausch der Dichtungen ist aber nie verkehrt. Viele Grüße

Vielen Dank !!!!!
Die genaue Anleitung hat mir sehr geholfen. ;-)

Vielen Dank für die Anleitung, läuft aber immer noch nach.
Ich habe einen Geberit UP-Spühlkasten ca. BJ 1996. Ich habe bisher den gesammten Füllautomat getauscht, sowie die Dichtung von Saugglocke und Bassin erneuert. alles entkalkt, ausgewischt und gereinigt. Ich habe eben 11Tropfen in 2min gezählt, und halte das nach den Reperaturen für nicht normal.
Kann mir noch einer einen Tipp geben?

Hallo Fisch, wie sieht denn das Zulaufventil aus? Schließt dieses zuverlässig? Denn wenn dieses nicht ganz dicht ist und von der Leitung immer Wasser nachläuft, wird dieses zwangsweise über den Überlauf abfliesen. Vielleicht hilft Dir das weiter. Viele Grüße!

Hi tolle Anleitung! Hab gestern das Füllventil ausgetauscht, nachdem es wochenlang getropft und gezischt hat. Jetzt ist es still. Aber jetzt passiert etwas merkwürdiges. Nachdem der Spülkasten voll ist und man das Bad verlässt, kann ich hören wie nach ein paar Minuten das Füllventil nochmal "nachfüllt". Ich tippe, dass das Ventil reagiert, weil ich Wasser verliere. Was meint ihr? Würde also heute mal das Ablaufventil überprüfen und reinigen. Mir ist aber nicht ganz klar, wie ich es demontiere. Ich will nix kaputt machen, indem ich falsch ziehe oder in die falsche Richtung drehe. Wo muss ich anfassen? Was genau muss ich drehen? Danke für eure Hilfe!

Hallo Rob! Das kommt ganz auf Deinen Spülkasten an. Welches Modell hast Du denn? Ich denke das heikelste ist es die Drückplatte abzubekommen. Dabei bitte nicht mit Gewalt vorgehen, sondern einfach probieren in welche Richtung diese geschoben werden muss um Sie abzubekommen. Danach einfach mal anhand der Anleitung vortasten. Wenn Du Fragen hast einfach wieder melden bzw. Fotos per Mail schicken. Zuvor würde ich allerdings auf Nummer sicher gehen, dass Du wirklich Wasser verlierst. Denn das solltest du das eigentlich sehen können. Viele Grüße

Wie kann ich den Ventilsitz von der Ablaufganitur (Geberit) ausbauen.
Es ist ein Unterputzspülkasten.

Mit freundlichen Grüßen

Günter

Hallo Günter, das müssten wir uns selbst erst ansehen. Vielleicht fidnest Du aber inzwischen was im Service-Bereich bei Geberit: http://www.geberit.at/de_at/target_groups/installer/service/service.html. Was genau willst Du machen? Damit wir an der richtigen Stelle nachsehen. Viele Grüße

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.