Let‘s get it done!

diybook.de


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR GÄRTNER


Baumstumpf-Fräse

Ein Baumstumpf entwickelt sich im Garten schnell zur unschönen Stolperfalle. Wenn er nicht die Grundlage für ein natürliches Biotop ausbildet, ist es daher besser, wenn der Stumpf möglichst schnell verschwindet. Wozu die Natur im Alleingang allerdings viele Jahre benötigt, erledigen Gartenfreunde mit der Baumstumpffräse in Minutenschnelle.
  • Baumstumpf-Fräse
    © diybook | Mit Hilfe der Baumstumpffräse, auch als Stubbenfräse bekannt, können unschöne Baumstümpfe in sehr kurzer Zeit beseitigt werden.
<>

Anwendungsbereiche

Die Baumstumpffräse, auch bekannt als Stubbenfräse, ist kein klassisches Gartenwerkzeug. Sie gehört zum schweren Gerät und kommt nur dann zum Einsatz, wenn ein Baumstumpf nach dem Fällen des Baumes völlig deplatziert mitten im Garten liegt. Ein Austrieb des Baumes ist nach der Bearbeitung mit der Baumstumpffräse nicht mehr möglich und das restliche Wurzelwerk kann über die nächsten Jahre unsichtbar im Boden verrotten. Das Loch, das bleibt, wird einfach mit Erde zugeschüttet, und das aus dem Holz erzeugte Häcksel kann im Garten als Mulch verwendet werden.

Neben Baumstumpffräsen für den Heimbereich gibt es auch Maschinen für die Fortwirtschaft. Diese gleichen äußerlich einem Minibagger oder einem Mähdrescher und können wie diese Vorbilder bisweilen auch recht groß ausfallen.  

Allgemeine Produktmerkmale

Die Baumstumpffräse für den Gartenbereich ähnelt einem Rasenmäher auf drei Rädern, ist aber ungleich schwerer. Sie besitzt einen Fräsarm und eine Frässcheibe, die teilweise hydraulisch betrieben werden. An der Frässcheibe befinden sich Fräszähne, mit denen im laufenden Betrieb ein Baumstumpf nach und nach zu Häcksel zerkleinert wird. Auf diese Weise kann ein Stumpf Schicht für abgetragen werden, bis alle an der Oberfläche sichtbaren Reste entfernt sind.

Qualitätsunterschiede

Baumstumpffräsen sind als komplexe Maschinen und aufgrund der Materialkosten eigentlich immer dem professionellen Bereich zuzuordnen, Qualitätsunterschiede für Heimgärtner sind daher zu vernachlässigen.

Preis

Selbst die Anschaffung gebrauchter Geräte schlägt oft mit mehreren Tausend Euro zu Buche. Eine Baumstumpffräse im Fachhandel zu mieten ist dagegen deutlich billiger, kostet allerdings immer noch zwischen 150 und 200 Euro pro Tag.

Unsere Empfehlung

Der Kauf einer Stubbenfräse lohnt nicht wirklich. Die Maschine wird viel zu selten gebraucht, um den hohen Preis zu rechtfertigen. Für den ambitionierten Stumpfentferner empfiehlt sich das Ausleihen bei einem Spezialgeräteanbieter oder gleich die Inanspruchnahme eines Baumpflege-Dienstleisters.

Baumstumpf entfernen - Die Wurzelstockfräse im Einsatz
Baumstumpf entfernen - Die Wurzelstockfräse im Einsatz Baumstumpf entfernen mit der Baumstumpffräse - wir zeigen, wie sich mit Hilfe des nützlichen Schwergewichts ein Baumstumpf zügig und sauber entfernen lässt.
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.