Tropfschlauch reparieren mit Schlauchverbinder

Tropfschlauch mit Riss im Mantel
5
Aktualisiert am 04.09.2017
Gerade frisch eingerichtet und schon kaputt: Nach dem langen Winter ist im Garten endlich wieder die Tropfbewässerung im Einsatz. Doch dann platzt der Schlauch! Hat sich das Kapitel damit bereits erledigt? Zum Glück nicht! Wir zeigen, wie sich ein Riss oder Loch im Tropfschlauch reparieren lässt, indem wir das defekte Stück einfach herausschneiden. Das geht schneller als das Flicken und ist auch sicherer. Warum? Das zeigen wir im folgenden Artikel!
Lange Romane sind nicht dein Ding? Dann schau Dir doch unser Video an!

Wer den Schaden hat...

  • Wasser spritzt aus Riss im Tropfschlauch
    zur Bildreihe
    © diybook | Auch das noch! Der Tropfschlauch ist leck geschlagen und macht unserer schönen Gartenbewässerung einen Strich durch die…
<>

Auch in diesem Jahr blicken wir wieder mit Stolz auf unsere Gartenbewässerung, denn es handelt sich um eine feine und fortschrittliche Tropfbewässerung. In regelmäßigen Abständen mit winzigen Löchern versehen, verläuft der Bewässerungsschlauch durch die Beete und gibt hier nach und nach das Wasser in Tröpfchenform an den Boden ab. So erhalten die Pflanzen immer so viel Wasser, wie sie gerade brauchen.

Doch dann der Schreck: Plötzlich spritzt das Wasser in einer hohen Fontäne seitlich aus dem Schlauch heraus. Offenbar war das Material bereits morsch, denn der Mantel ist gerissen. Muss der Schlauch nun ausgetauscht werden? Wir wählen einen günstigeren Weg und werden einfach den Tropfschlauch reparieren. Mit dem passenden Material ist das schnell erledigt!

Werkzeug und Material

  • Arbeitsmaterial für das Reparieren der Tropfbewässerung
    zur Bildreihe
    © diybook | Klare Sache, statt aufwendiger Flickarbeit werden wir einfach den Tropfschlauch reparieren. Dabei gebraucht wird neben einem…
<>

Wer einen Tropfschlauchen reparieren will, benötigt als wichtigstes Werkzeug erst einmal ein scharfes Messer. Ein Cutter ist hier das Mittel der Wahl. Da der Riss aber nicht am Ende des Schlauches sitzt, sondern irgendwo in der Mitte, brauchen wir auch hierfür die passende Antwort. Wir wollen ja schließlich nicht zig Meter an Schlauch verlieren.

Hier kommt der Schlauchverbinder ins Spiel. Diesen gibt es schon als schlichten Tüllenstecker. Wir entscheiden uns aber für ein fortgeschritteneres Modell mit Verschluss. Denn die Gartenbewässerung ist ja dauerhaft im Einsatz, deshalb muss die Reparatur eine Weile halten. Wer ein T-Stück wählt, kann außerdem noch eine Weiche einbauen. Genau das werden wir tun und legen eine weitere Länge Schlauch bereit.

Gartenschlauch kürzen

  • Schlauch mit Cutter zertrennen
    zur Bildreihe
    © diybook | Natürlich befindet sich das Loch genau in der Mitte des Schlauchs. Doch Schritt Nummer 1 ist nicht weiter kompliziert. Nahe der…
  • Schnittstellen sauber abschneiden
    © diybook | Beim Zertrennen des Schlauches ist darauf zu achten, dass die Schnittkanten an beiden Enden sauber verlaufen. Denn hier muss…
  • Verschlusskappe aufziehen
    © diybook | Über eines der beiden neuen Schlauchenden wird vorbereitend die Verschlusskappe unseres Schlauchverbinders gestülpt. Diese…
<>

Doch wie lässt sich nun der Tropfschlauch reparieren? Die Arbeit ist ebenso schnell erklärt wie gemacht. Zuerst einmal ist das Wasser abzudrehen. Mit dem Cuttermesser wird  dann nahe der kaputten Stelle angesetzt und der Schlauch sauber zerteilt. Anschließend wird das Stück mit dem Riss komplett aus dem Tropfschlauch herausgeschnitten.

Sollten die Schnittstellen nach dem ersten Versuch noch etwas unsauber wirken, lohnt es sich, hier nachzusetzen. Denn wir wollen ja noch eine Tülle bündig anstecken. Also werden die neuen Schlauchenden noch einmal gerade zugeschnitten.

Schlauchverbinder einsetzen

  • Tülle einschieben
    zur Bildreihe
    © diybook | Nun wird die Tülle in den Schlauch gesteckt. Sie ist bei diesem Modell nicht fester Bestandteil des Schlauchverbinders, sondern…
  • Tropfschlauch an Schlauchverbinder stecken
    © diybook | Das Schlauchende wird anschließend mitsamt Tülle in den Schlauchverbinder eingesteckt. Dann wird die Verschlusskappe…
<>

Der Werkzeugeinsatz wäre bereits erledigt. Jetzt müssen die beiden Schlauchenden nur noch wieder zu einem einzigen Schlauch zusammengefügt werden. Dabei hilft der Schlauchverbinder. Zunächst wird an einem Schlauchende die Verschlusskappe über den Schlauch gestülpt. Denn später ist dazu keine Gelegenheit mehr. Dann wird die separate Tülle in die Schlauchmündung eingesetzt. So kann der Schlauch nun an den Verbinder gesteckt werden.

Abschließend ist nur noch die Verschlusskappe an das Gewinde des Schlauchverbinders zu schrauben, und eine Seite wäre bereits fertig. Auf der anderen Seite werden die genannten Schritte nun einfach wiederholt, um die Teilstücke wieder zu einem Schlauch zu verbinden. Fertig!

Abschließende Arbeiten

  • T-Stück einsetzen, um Gartenbewässerung auszuweiten
    zur Bildreihe
    © diybook | Wenn ein T-Stück als Schlauchverbinder dient, lässt sich die Gartenbewässerung bei der Gelegenheit gleich weiter verzweigen.…
  • Schlauchende abknicken
    © diybook | Mit der neuen Abzweigung stellt das Bewässerungssystem keinen Kreislauf mehr dar. Das Ende des zusätzlichen Schlauches muss…
  • Schlauchende im Beet verstecken
    © diybook | Das abgeknickte Schlauchende wird im Beet platziert und mit einer Klammer am Boden gesichert. Durch die Pflanzen schattiert und…
<>

Das Reparieren des Tropfschlauches war schnell erledigt. Doch eine Arbeit steht noch bevor: Als Verbinder haben wir ein T-Stück gewählt, denn so lässt sich die Gartenbewässerung gleich um einen zusätzlichen Zweig erweitern. Dazu nehmen wir nun den neuen Tropfschlauchzur Hand und stecken ihn ebenfalls an den Schlauchverbinder an.

Jetzt ist natürlich kein geschlossener Kreislauf mehr möglich. Also müssen wir das freie Schlauchende versiegeln. Wir knicken den Schlauch am Ende einfach um und klemmen ihn mit einer Schelle fest. Hier kann kein Wasser mehr austreten. Das Endstück wird durch eine Klammer am Boden gesichert und durch Blattwerk stilsicher verdeckt.

Ergebnis

  • Reparierte Tröpfchenbewässerung
    zur Bildreihe
    © diybook | Und das war es auch schon! Die Tröpfchenbewässerung funktioniert wieder einwandfrei. Tatsächlich ist das Reparieren der…
<>

Und damit ist die Aufgabe auch schon gemeistert! Wir konnten erfolgreich den Tropfschlauch reparieren und auf diese Weise unsere schöne Gartenbewässerung retten. Tatsächlich dauert das Ganze nicht besonders lange und hält auch dauerhaft, weshalb viele Hobbygärtner dieses Verfahren bevorzugen. Wir sind jedenfalls zufrieden und wenden uns wieder dem eigentlichen Thema zu: der Gartenarbeit!

Gerade frisch eingerichtet und schon kaputt: Nach dem langen Winter ist im Garten endlich wieder die Tropfbewässerung im Einsatz. Doch dann platzt der Schlauch! Hat sich das Kapitel damit bereits erledigt? Zum Glück nicht! Wir zeigen, wie sich ein Riss oder Loch im Tropfschlauch reparieren lässt, indem wir das defekte Stück einfach herausschneiden. Das geht schneller als das Flicken und ist auch sicherer. Warum? Das zeigen wir im folgenden Artikel!
  • Wasser spritzt aus Riss im Tropfschlauch
    © diybook | Auch das noch! Der Tropfschlauch ist leck geschlagen und macht unserer schönen Gartenbewässerung einen Strich durch die Rechnung. Der Wasserdruck lässt nach, Luft dringt ein und das Wasser blubbert nur noch mühsam zu den Öffnungen hinaus.
  • Arbeitsmaterial für das Reparieren der Tropfbewässerung
    © diybook | Klare Sache, statt aufwendiger Flickarbeit werden wir einfach den Tropfschlauch reparieren. Dabei gebraucht wird neben einem Cuttermesser nur ein Schlauchverbinder. Da die Gelegenheit gleich genutzt werden soll, um eine Weiche zu legen, nehmen wir weitere Verbinder (T-Stücke) und eine zusätzliche Länge Schlauch hinzu.
  • Schlauch mit Cutter zertrennen
    © diybook | Natürlich befindet sich das Loch genau in der Mitte des Schlauchs. Doch Schritt Nummer 1 ist nicht weiter kompliziert. Nahe der kaputten Stelle wird der Tropfschlauch mit dem Cutter durchtrennt. Anschließend wird das Stück mit dem Loch abgeschnitten.
  • Schnittstellen sauber abschneiden
    © diybook | Beim Zertrennen des Schlauches ist darauf zu achten, dass die Schnittkanten an beiden Enden sauber verlaufen. Denn hier muss später eine Tülle bündig anschließen.
  • Verschlusskappe aufziehen
    © diybook | Über eines der beiden neuen Schlauchenden wird vorbereitend die Verschlusskappe unseres Schlauchverbinders gestülpt. Diese sorgt später dafür, dass die Tülle, die beide Schlauchenden zusammenhält, abgedeckt und geschützt ist.
  • Tülle einschieben
    © diybook | Nun wird die Tülle in den Schlauch gesteckt. Sie ist bei diesem Modell nicht fester Bestandteil des Schlauchverbinders, sondern ein separates Teil. Der finale Halt wird durch das Gewinde am Verschluss erzeugt und entlastet damit die Tülle.
  • Tropfschlauch an Schlauchverbinder stecken
    © diybook | Das Schlauchende wird anschließend mitsamt Tülle in den Schlauchverbinder eingesteckt. Dann wird die Verschlusskappe festgeschraubt. Am anderen Ende wurde dies bereits vorbereitend durchgeführt. Mehr gehört nicht dazu, um die Tröpfchenbewässerung zu retten!
  • T-Stück einsetzen, um Gartenbewässerung auszuweiten
    © diybook | Wenn ein T-Stück als Schlauchverbinder dient, lässt sich die Gartenbewässerung bei der Gelegenheit gleich weiter verzweigen. Prompt schließen wir einen zusätzlichen, kurzen Schlauch an und verlegen ihn in einem anderen Teil des Gartens.
  • Schlauchende abknicken
    © diybook | Mit der neuen Abzweigung stellt das Bewässerungssystem keinen Kreislauf mehr dar. Das Ende des zusätzlichen Schlauches muss also versiegelt werden. Prompt wird das verwaiste Schlauchende umgeknickt und in dieser Lage durch eine Schelle gesichert.
  • Schlauchende im Beet verstecken
    © diybook | Das abgeknickte Schlauchende wird im Beet platziert und mit einer Klammer am Boden gesichert. Durch die Pflanzen schattiert und verdeckt, fällt es im Beet nicht weiter auf.
  • Reparierte Tröpfchenbewässerung
    © diybook | Und das war es auch schon! Die Tröpfchenbewässerung funktioniert wieder einwandfrei. Tatsächlich ist das Reparieren der Tropfbewässerung ein wesentlich schnellerer Weg, den Schlauch zu retten, als das Flicken.
<>

Natürlich kommt es, wie es kommen muss: Mitten in der Gartensaison gibt unsere effiziente Bewässerungsanlage den Geist auf. Ein Tröpchenschlauch ist gerissen und das Wasser sprudelt unkontrolliert heraus, der Wasserdruck sinkt in den Keller. Klar ist, wir wollen den Tröpfchenschlauch reparieren. Doch eine schnelle Lösung muss her  die Pflanzen im Garten dursten!

Glücklicherweise haben wir die passende Lösung parat! Wir werden den kaputten Teil aus dem Schlauch schneiden und das Ganze mit einem Schlauchverbinder wieder flicken. Wie das funktioniert? Unsere neue Video-Anleitung zeigt Dir, wie Du mit einem Schlauchverbinder in Rekordzeit einen Tröpfchenschlauch reparieren kannst!

Gerade frisch eingerichtet und schon kaputt: Nach dem langen Winter ist im Garten endlich wieder die Tropfbewässerung im Einsatz. Doch dann platzt der Schlauch! Hat sich das Kapitel damit bereits erledigt? Zum Glück nicht! Wir zeigen, wie sich ein Riss oder Loch im Tropfschlauch reparieren lässt, indem wir das defekte Stück einfach herausschneiden. Das geht schneller als das Flicken und ist auch sicherer. Warum? Das zeigen wir im folgenden Artikel!
Werkzeuge: 
Cuttermesser / Teppichmesser
Cuttermesser / Teppichmesser
Das Cuttermesser ist vielerorts fester Bestandteil des heimischen Werkzeugkoffers. Auch als Teppichmesser bezeichnet ist es vor allem wegen seiner Schärfe und der präzisen Handhabung bekannt.
Materialien: 
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

  • Selbermachen

    Gartenschlauch flicken

    Gartenschlauch flicken auf die leichte Art: Wir zeigen, wie einfach sich ein Loch im Gartenschlauch mittels Gewebedichtband reparieren lässt.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.