Let‘s get it done!

diybook.de


WERKZEUG UND MATERIAL FÜR MALER


Tapetenkleister-Spritze

Manchmal will die frische Tapete nicht so, wie sie soll, und beim Trocknen zeigen sich plötzlich unschöne Luftblasen unter der Oberfläche. Doch noch ist nichts verloren! Denn mit dem passenden Werkzeug lässt sich vielleicht auch dieses Problem beheben. Was nun folgt, ist der Griff zur Kleisterspritze!
  • Tapetenkleisterspritze
    © Schuller | Die Kleisterspritze kann gerade Tapezieranfängern den Tag retten, wenn Luftblasen unter der Bahn das Ergebnis schmälern.
<>

Anwendungsbereiche

Die Tapetenkleister-Spritze oder kurz einfach nur Kleisterspritze kann ein äußerst nützliches Hilfsmittel werden, wenn sich nach den ersten ungeschickten Tapezierversuchen zeigt, dass das Ergebnis noch keine Profiqualitäten besitzt. Denn oftmals entstehen bei Missachtung der Weichzeiten oder ungenügendem Verstreichen der Tapetenbahnen beim Trocknen des Kleisters Lufteinschlüsse unter der Tapete, die nicht nur unschön sind, sondern auch den Halt der Tapete gefährden. Hier wird mit der Kleisterspritze nachgearbeitet und etwas zusätzlicher Kleister unter die Tapete gedrückt. Die schmale Nadel stellt dabei sicher, dass die Einstichstelle unbemerkt bleibt.

Allgemeine Produktmerkmale

Bei der Tapetenkleister-Spritze handelt es sich um ein simples Hilfsmittel, das auf die übliche Mechanik von Spritzen setzt. Der Füllkörper besteht aus Kunststoff und wird mit einer dünnen Hohlnadel aus Metall bestückt. Die Füllmenge von Spritzen aus dem Heimwerkerbereich beträgt üblicherweise 12 oder 20 ml. Es gibt aber auch Spritzen für 60 ml, wenn im größeren Ausmaß nachgebessert werden muss. Mit einer guten Tapezierspritze kann das Prinzip auch bei Teppichböden angewendet werden. Sofern die Kleisterspritze sofort nach dem Einsatz gründlich ausgewaschen wird, kann sie auch mehrfach zum Einsatz kommen.

Qualitätsunterschiede

Tapetenkleister-Spritzen sind einfache Zylinder aus Kunststoff und unterliegen damit selten großen Qualitätsschwankungen. Vorsicht ist nur bei der Nadel geboten. Hier gibt es auch Angebote mit Kunststoff-Nadeln. Bei etwas stärkeren Tapeten wird es problematisch, diese durch das Material zu stechen. Den spitzen Nadeln aus Metall ist hier deshalb der Vorzug zu geben.

Preis

Die Kleisterspritze ist wie jede Spritze ein Verbrauchsgegenstand, nur dass die Produktion sich nicht an medizinische Standards halten muss (nicht steril!). Deshalb sind Kleisterspritzen recht günstig zu haben. Im Baumarkt kostet die Tapetenkleister-Spritze üblicherweise zwischen 2 und 6 Euro.

Unsere Empfehlung

Wer auf die Kleisterspritze angewiesen ist, wird schnell im Baumarkt fündig. Große Investitionen sind überflüssig. Hauptsache, die Nadel stimmt!

Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.