Werkzeug schmutzig und nun? Tipps & Tricks zur Reinigung

Schmutziges Malerwerkzeug
4.8
Schwierigkeit: 
Kosten: 
Zeit: 
Aktualisiert am 03.07.2019
Nach dem Malern ist vor dem Malern: Das weiß jeder, der sich schon mal über benutztes, aber nicht wieder gesäubertes Werkzeug geärgert hat. Denn ungenügend gereinigtes Streichwerkzeug ist kaum ein zweites Mal zu verwenden. Dabei lassen sich Pinsel & Co. mit ein paar Tipps und Tricks durchaus schnell wieder in Schuss bringen, um sie dann längere Zeit weiter benutzen zu können. Dieser Artikel zeigt, wie sich auf schnelle Art und Weise schmutziges Werkzeug reinigen lässt.

Reinigung von Pinseln

  • Pinsel auswaschen
    zur Bildreihe
    © diybook | Das Auswaschen des Pinsels erfolgt am besten immer sofort nach getaner Arbeit. Wasserfarben werden vorzugsweise unter…
  • Pinsel ausdrücken
    © diybook | Bei Berührungsängsten mit der Farbe gelingt die Werkzeug-Reinigung auch durch Ausdrücken des Pinsels in der Farbwanne.
<>

Heimwerker haben einen Vorteil beim Werkzeug-Reinigen: In der Regel wird hier mit Farben gestrichen, die sich mit Wasser mischen lassen, sodass Pinsel problemlos mit Wasser ausgespült werden können. Die Reinigung ist am effektivsten, wenn die Pinsel direkt nach der Benutzung ausgespült werden, bevor die Borsten erhärten.

In der Regel reicht lauwarmes Wasser für die Werkzeug-Reinigung vollkommen aus. Gründlichkeit ist oberstes Gebot, da sich die Farbe auch gerade an den Borstenansätzen festsetzt. Es erleichtert das Auswaschen, wenn der Pinsel unter Wasser in der Handfläche mit leichtem Druck gerieben wird. Auch vom Schaft lässt sich die Farbe leichter entfernen, wenn der Pinsel eingeweicht ist. Mit Spachtel oder Messer lösen sich selbst festere Schichten.

Tipp: Alte Pinsel nicht entsorgen! Diese sollten vielmehr immer wieder verwendet werden! Da sie mit der Zeit zunehmend weniger Borsten verlieren, sind sie quasi wertvoller als neue Pinsel, bei denen dies vor allem am Anfang häufig vorkommt.

Farbrolle auswaschen

  • Farbwalze aus Schaumstoff auswaschen
    zur Bildreihe
    © diybook | Eine Farbwalze aus Schaumstoff wird auf die gleiche Weise wie ein Pinsel ausgewaschen. Am besten unter lauwarmes Wasser halten…
  • Farbwalze beim Auswaschen
    © diybook | Farbwalzen mit Flor nehmen erstaunlich viel Farbe auf. Das Auswaschen solch großer Farbwalzen dauert daher seine Zeit. Das ist…
  • Saubere Farbwalze
    © diybook | Ist die Walze erst einmal sauber, sollte sie mit Schwung ausgerollt werden, damit sich der Flor nach dem Werkzeug-Reinigen…
<>

Gerade Farbrollen müssen besonders gründlich ausgewaschen werden, da sich die Farbe sehr tief in der Rolle festsetzt. Auch hier ist warmes Wasser die erste Wahl und wiederum sollte die Farbe nicht eingetrocknet sein. Durch Ausrollen (zum Beispiel in der Wanne) löst sich die Farbe am besten. Erst nachdem sich das Wasser nicht mehr verfärbt, wird die Rolle an einer kahlen Wand (im Keller oder auf abwaschbaren Fliesen im Bad) mit viel Schwung ausgerollt. So stellt sich der Flor wieder auf und kann nach der Werkzeug-Reinigung optimal trocknen.

Aufbewahrung zur Anwendung am nächsten Tag

Sollen Pinsel oder Rolle bereits am nächsten Tag wieder benutzt und soll damit quasi nur eine kleine Pause eingelegt werden, so ist das Werkzeug-Reinigen mit komplettem Ausspülen eher kontraproduktiv. Am besten geschützt sind diese Werkzeuge, wenn sie vollständig in Farbe getaucht bleiben. So kann sich weder an der Rolle noch am Pinsel (Pinselschaft) Farbe festsetzen und eintrocknen. Alternativ kann auch eine Folie (z.B. Frischhaltefolie) fest um das Werkzeug gewickelt werden – auch hier erübrigt sich das Auswaschen, wenn nur eine Pause von einigen Stunden eingelegt wird. Abstreifgitter sollten jedoch generell immer ausgewaschen werden.

Abstreifgitter & Co.

  • Abstreifgitter abwaschen
    zur Bildreihe
    © diybook | Abstreifgitter können nicht wie Pinsel oder Farbrollen ausnahmsweise über Nacht gelagert werden und sollten daher nach der…
  • Farbbügel abwaschen
    © diybook | Ist die Farbwalze sauber, gilt es auch, den Farbbügel abzuwaschen. Denn auf diesem sammelt sich genauso unweigerlich Farbe. Und…
<>

Das Abstreifgitter ist dafür prädestiniert, sich schnell mit Farbe zuzusetzen. Gründe hierfür sind der ständige Farbnachschub und das stete Trocknen an der Luft. Nach Benutzung lässt sich das Farbgitter am besten in der Wanne reinigen. Hierzu möglichst heißes Wasser einlaufen lassen und das Gitter gut einweichen. Mit dem scharfen Strahl der Brause löst sich die ehemals feste Farbe nun wesentlich leichter und bröckelt ab.

Tipp: Den Ausguss bzw. Abfluss in der Wanne immer mit einem Sieb oder Ähnlichem bedecken, da größere Farbteile Ausguss und Wannensiphon verstopfen können. 

Wanne und Waschbecken nicht vergessen

Meist bleibt in der Wanne oder in dem Waschbecken nach dem Werkzeug-Reinigen ein feiner Farbfilm zurück, der dann auch sehr schnell eintrocknet. Deshalb wird gleich nach dem Entfernen des Wassers gut nachgespült, damit sich die Restfarbe gar nicht erst festsetzen kann. Dann ist es aber auch schon geschafft, und das Werkzeug blitzt für den nächsten Einsatz!

Nach dem Malern ist vor dem Malern: Das weiß jeder, der sich schon mal über benutztes, aber nicht wieder gesäubertes Werkzeug geärgert hat. Denn ungenügend gereinigtes Streichwerkzeug ist kaum ein zweites Mal zu verwenden. Dabei lassen sich Pinsel & Co. mit ein paar Tipps und Tricks durchaus schnell wieder in Schuss bringen, um sie dann längere Zeit weiter benutzen zu können. Dieser Artikel zeigt, wie sich auf schnelle Art und Weise schmutziges Werkzeug reinigen lässt.
  • Pinsel auswaschen
    © diybook | Das Auswaschen des Pinsels erfolgt am besten immer sofort nach getaner Arbeit. Wasserfarben werden vorzugsweise unter fließendem, lauwarmem Wasser ausgewaschen. Das Ausdrücken des Pinsels mit der Hand hilft die überschüssige Farbe zuverlässig zu entfernen.
  • Pinsel ausdrücken
    © diybook | Bei Berührungsängsten mit der Farbe gelingt die Werkzeug-Reinigung auch durch Ausdrücken des Pinsels in der Farbwanne.
  • Farbwalze aus Schaumstoff auswaschen
    © diybook | Eine Farbwalze aus Schaumstoff wird auf die gleiche Weise wie ein Pinsel ausgewaschen. Am besten unter lauwarmes Wasser halten und fest ausdrücken. Das gelingt natürlich nur bei wasserlöslichen Farben!
  • Farbwalze beim Auswaschen
    © diybook | Farbwalzen mit Flor nehmen erstaunlich viel Farbe auf. Das Auswaschen solch großer Farbwalzen dauert daher seine Zeit. Das ist aber wichtig, wenn die Walze jemals wieder zum Einsatz kommen soll. Besonders gut geht das Werkzeug-Reinigen hier mit dem Gartenschlauch, so kann die Walze die Farbe förmlich wegspritzen. Aber bitte nur bei umweltfreundlichen Farben!
  • Saubere Farbwalze
    © diybook | Ist die Walze erst einmal sauber, sollte sie mit Schwung ausgerollt werden, damit sich der Flor nach dem Werkzeug-Reinigen wieder aufstellen und die Walze gut trocknen kann.
  • Abstreifgitter abwaschen
    © diybook | Abstreifgitter können nicht wie Pinsel oder Farbrollen ausnahmsweise über Nacht gelagert werden und sollten daher nach der Arbeit immer abgewaschen werden.
  • Farbbügel abwaschen
    © diybook | Ist die Farbwalze sauber, gilt es auch, den Farbbügel abzuwaschen. Denn auf diesem sammelt sich genauso unweigerlich Farbe. Und ist die getrocknete Farbschicht irgendwann einmal zu dick, lässt sich die Rolle nicht mehr aufstecken.
<>
Danke fürs Bewerten 
Bitte bewerte den Artikel und unterstütze uns indem Du den Artikel mit Deinen Freunden teilst.

Verwandte Anleitungen

Kommentare

Zum Bild neben dem Absatz "Abstreifgitter & Co."... Schön die Farbe in die Natur spülen, super...

Nun die Alternativen sind beschränkt. Wo läuft denn das Wasser hin wenn man es in der Badewanne auswäscht? Eine optimale Entsorgung von Farbresten wurde unseres Wissens nach leider noch nicht erfunden. Wenn es die gäbe würde, wären wir die ersten die diese Methode in Anspruche nehmen würden. Beste Grüße

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.