Unser Musikboxen Vergleich

Musikbox

Musikboxen sind klein, handlich und leicht zu transportieren. Sie passen in jede Tasche und sind die perfekte Begleitung für unterwegs. Egal, ob beim Joggen, im Park oder bei einem Picknick – mit einer Musikbox ist die Lieblingsmusik immer dabei. Aber auch zu Hause kann das Gerät optimal genutzt werden. Hierfür muss es einfach nur mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop verbunden werden und schon sind Kopfhörer überflüssig. Du kannst den Sound ganz nach Belieben regulieren und so die perfekte Atmosphäre für jeden Anlass schaffen – von entspannend bis feierlich. Doch dies sind nicht die einzigen Vorteile, die das tolle Gerät mit sich bringt. Dieser Ratgeber verrät, was ansonsten noch in dem kleinen Wundergerät steckt.

Die besten Musikboxen

Kompakte Musikbox

Anzeige

Diese federleichte Musikbox begeistert auf Anhieb mit einer Spielzeit von mehr als 20 Stunden oder ungefähr 500 Titeln. Das Gehäuse ist nicht nur staubdicht, sondern ebenfalls wasserresistent. Verbaut ist die neueste Technologie für erstklassigen Sound.

 

Handliche Musikbox

Anzeige

Diese Musikbox ist der perfekte Begleiter, um unterwegs den Lieblingssound in bester Qualität genießen zu können. Das Gerät ist überaus handlich und hat ein nur geringes Eigengewicht. Erhältlich ist die Box in vielen unterschiedlichen Farben.

 

Musikbox mit 5 unterschiedlichen Lichtmodi

Anzeige

Diese handliche Musikbox sieht nicht nur gut aus, sie überzeugt darüber hinaus mit einem exzellenten Sound. Klare Töne und satte Bässe können bis zu 12 Stunden genossen werden, ohne das Gerät erneut laden zu müssen. Eine Freisprechfunktion rundet die Vorzüge dieses innovativen Produktes ab.

 

Musikbox mit eingebautem Mikrofon

Anzeige

Kraftvoller Sound und rhythmische Lichteffekte sind nur zwei der Merkmale, die diese kompakte Musikbox zu bieten hat. Das Gerät verfügt über ein robustes Gehäuse und ist überdies wasserdicht. Dank des integrierten Mikrofons sind auch freihändige Telefonate möglich.

 

Musikbox mit Bassradiatoren und Hochtöner

Anzeige

Überall satten Sound genießen zu können, verwirklicht sich mit dieser formschönen Musikbox. Einmal aufgeladen, steht bis zu 20 Stunden Musikgenuss nichts im Wege. Das Gerät verfügt über eine eingebaute Powerbank, die das Laden von Handy und Co. auch während des Musikhörens ermöglicht.

 

Musikbox mit leistungsstarkem Akku

Anzeige

Diese robuste Musikbox wartet mit 60 W Leistung und 4 Lautsprechern auf. Das Klangerlebnis ist unüberhörbar, klar und mit satten Basstönen. Zusätzlicher Vorteil: Auch die Nutzung als Powerbank ist möglich.

 

Was ist eine Musikbox?

Eine Musikbox ist ein tragbarer Lautsprecher, der über Bluetooth mit einem anderen Gerät, wie einem Smartphone, Tablet oder einem anderen Bluetooth-fähigen Gerät verbunden werden kann. Dadurch lassen sich Musik oder andere Audio-Dateien wireless übertragen und wiedergegeben.

Musikboxen sind in einer Vielzahl von Größen und Ausführungen erhältlich und bieten in der Regel eine hervorragende Klangqualität. Die praktischen Geräte sind in der Regel sehr portabel und können leicht in einer Tasche oder einem Rucksack verstaut werden. Einige Modelle erweisen sich auch als wasserdicht, sodass sie beim Sport oder unterwegs im Freien verwendet werden können.

Die meisten Bluetooth-Lautsprecher verwenden Akkus und müssen daher regelmäßig aufgeladen werden.

 


Wissenswertes zur Musikbox

Im 19. Jahrhundert wurden die ersten Lautsprecher entwickelt, um die Stimme eines Redners oder ein Instrument so zu verstärken, dass es von einer größeren Menschenmenge gehört werden konnte. Die ersten als Lautsprecher bezeichneten Musikboxen waren groß und unhandlich und wurden hauptsächlich in Theatern und auf Konzerte verwendet.

Im Laufe der Zeit wurden die Geräte jedoch immer kleiner und leichter, sodass sie auch in privaten Haushalten genutzt werden konnten. Mit der Entwicklung der Technologie entwickelten sich auch die Musikboxen immer weiter. Im 20. Jahrhundert kamen die ersten tragbaren Modelle auf den Markt, die sich mit Batterien betrieben ließen. In den 1980er-Jahren kamen dann die ersten Bluetooth-Lautsprecher auf, die kabellos Verbindung mit anderen Geräten aufnehmen.


Wie funktioniert eine Musikbox?

Wer eine Musikbox kauft, erhält in der Regel ein Gerät, das entweder an eine Steckdose angeschlossen oder mit Batterien bzw. Akku betrieben wird.

  • Dieses Gerät verfügt über einen leistungsstarken Lautsprecher und einen Empfänger, der die Bluetooth-Signale vom Abspielgerät empfangen kann.
  • Die meisten Musikboxen sind jedoch portabel und können daher überallhin mitgenommen werden. Diese Geräte verfügen in der Regel über einen integrierten Akku, der regelmäßig aufgeladen werden muss.
  • Einige Musikboxen sind so konstruiert, dass sie auch als Powerbank verwendet werden können, um andere Geräte wie Smartphones oder Tablets aufzuladen.
  • Soll die Musikbox mit einem Abspielgerät verbunden werden, muss zunächst sichergestellt werden, dass beide Geräte eingeschaltet sind. Anschließend wird das Abspielgerät mit der Musikbox gekoppelt. Die Pairing-Anleitung hierfür findet sich in der Bedienungsanleitung der Box. Nachdem die Koppelung stattgefunden hat, lässt sich die Musik starten und die Lautstärke direkt über die Box regulieren.

Was sind die Vorteile einer Musikbox?

  • Der wohl größte Vorteil einer Musikbox ist die Tatsache, dass kein Kabel benötigt wird, um sie mit einem anderen Gerät zu verbinden. Die Box kann also ganz einfach überallhin mitgenommen werden und der Besitzer braucht sich keine Gedanken über die Verkabelung zu machen.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass Musikboxen in der Regel verhältnismäßig leicht und kompakt sind, vor allem im Verhältnis zum Sound, den sie ausgeben. Diese Geräte nehmen also nicht viel Platz weg und sind somit ideal für unterwegs.
  • Auch die Klangqualität von Musikboxen hat in den letzten Jahren stark zugelegt. Früher waren solche Geräte oft noch sehr verzerrt und es war kaum möglich, einen klaren Sound zu reproduzieren. Heutzutage können hochwertige Musikboxen aber problemlos mit herkömmlichen HiFi-Anlagen mithalten.
  • Die Einrichtung einer Musikbox ist zudem meist sehr einfach und unkompliziert. Es muss lediglich sichergestellt werden, dass das Gerät mit dem zu verbindenden Gerät (zum Beispiel dem Smartphone oder Tablet) kompatibel ist und schon kann es losgehen. In den meisten Fällen reicht es aus, die Musikbox einfach in die Nähe des Gerätes zu halten, um die Verbindung automatisch herzustellen.

Die Vorteile einer guten Musikbox

  1. funktioniert über Bluetooth
  2. mobil durch Verzicht auf Kabel
  3. mit praktischem Akku
  4. lässt sich mit vielen Ausgabegeräten verbinden
  5. verfügt über einen hervorragenden Sound
  6. verbindet sich einfach und unkompliziert

Was sind die Nachteile einer Musikbox?

Eine Musikbox bringt nur wenige Nachteile mit sich. Zum einen kann die Verbindung zwischen Empfangsgerät und Musikbox hin und wieder instabil sein, zudem ist die Reichweite begrenzt, was je nach Umgebung zu Störungen des Empfangs führen kann. Hochwertige Modelle sind außerdem nicht ganz kostengünstig, zahlen sich jedoch in den meisten Fällen aus.


Welche Arten von Musikboxen gibt es?

Musikboxen gibt es in verschiedenen Größen, Formen und mit unterschiedlichen Funktionen. Einige von ihnen sind wasserdicht und staubresistent, andere besitzen einen integrierten Akku und können per Solarzelle aufgeladen werden.

Manche Ausführungen verfügen über eine Freisprechfunktion und können als Freisprechanlage genutzt werden, andere wiederum haben einen AUX-Anschluss und sind mit jedem herkömmlichen Stereosystem zu verbinden. Die Auswahl unterschiedlicher Musikboxen ist riesig, daher steht für jeden Bedarf das passende Modell zur Verfügung.


Schlussfolgerung zur Musikbox

Eine Musikbox ist eine wunderbare Erfindung, deren Wahl sorgsam getroffen werden will. Ein wichtiger Aspekt ist beispielsweise die Größe der Musikbox. Wenn sie nur gelegentlich verwendet werden soll, dann reicht unter Umständen ein kleines Modell vollkommen aus.

Wenn die Musikbox jedoch häufiger zum Einsatz kommen soll, könnte eine größere Ausführung Sinn ergeben. Des Weiteren ist zu berücksichtigen, wo das Gerät aufgestellt werden soll. Je nachdem, ob die Musikbox beispielsweise für die Anwendung im Auto oder in der Küche gedacht ist, wird möglicherweise ein anderer Typ von Musikbox benötigt.

Zu guter Letzt sollte auch die Akkulaufzeit berücksichtigt werden. Besonders für jene, die viel mit dem Gerät unterwegs sein wollen oder es mit auf Reisen nehmen, mag die Wahl des Akkus eine ausschlaggebende Rolle spielen.

DANKE FÜRS BEWERTEN

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
0,00 von 5 Sternen
auf der Grundlage von 0 Stimmen
0

Ähnliche Vergleiche

Stehpult Stehpult
Immer mehr Menschen arbeiten heutzutage im Büro und die Zahl der Home-Office-Arbeiter nimmt ebenfalls weiter zu. Dabei ist die Arbeit am ...
Rahmenleinwand Rahmenleinwand
Für ein eigenes Heimkino ist das Einrichten einer Rahmenleinwand für den Beamer die perfekte Wahl. Mit dieser kann der perfekte Bildschirm ...

Innenausstattung

Besteckkasten
Wischroboter
Esstischlampe
Einbau-Mülleimer

Recent

Batterietester
Stempelkissen
Fensterreiniger
Nass-Trocken-Sauger