Zargenspreize / Türspreize

Eine Zargenspreize, auch Türspreize auch Türfutterspreize genannt, ist ein Werkzeug, das den korrekten Einbau einer Türzarge ermöglicht. Der Einsatz einer Zargenspreize macht den komplizierten Einsatz von Keilen und zurechtgesägten Dachlatten überflüssig.
  • Zargenspreize
    © diybook | Zargenspreize: Das Hilfsmittel beim Einbau von Türen schlechthin. Zugegeben, zugeschnittene Hölzer reichen zwar auch - sind…
PrevNext

Anwendungsbereiche

Werden neue Türen eingebaut oder bestehende Zargen versetzt kommt eine Zargen- oder Türfutterspreize zum Einsatz. Genauer gesagt kommt diese genau dann zum Einsatz wenn die Türzarge korrekt in der Türöffnung positioniert wurde und die Zarge bereit zum Ausschäumen ist. Sie verhindert ein Verbiegen der Zarge bei Ausdehnung des Zargenschaums. Für den Einbau einer Türzarge empfehlen wir die Verwendung von mindestens zwei, besser noch drei Spreizen, um den entstehenden Druck möglichst gleichmäßig aufzufangen. Die Zargenspreize verbleibt dabei  bis zum vollständigen Aushärten des Zargenschaums an Ort und Stelle.

Allgemeine Produktmerkmale

Da eine Zargenspreize dem Druck des reagierenden Zargenschaums standhalten muss, ist sie meist aus stabilen Materialien wie Aluminium oder Gusseisen hergestellt. Mitunter wird eine Zargenspreize auch aus Holz gefertigt. Kunststoffspreizen sind zwar auch erhältlich für die oftmalige Verwendung aber eher ungeeignet.

Produktunterschiede

Die Hauptunterschiede bei der Ausführung von Zargenspreizen liegen in der Art der Längenverstellung. Eine einfache Zargenspreize verfügt über definierte Fixierpunkte, die den gängigen Türmaßen in Deutschland entsprechen. Modelle, die eine größere Variation erfordern, verfügen über eine Längeneinstellung per Schnellspanner, Gewinde oder eine Kombination aus Schnellspanner und Gewinde. Beim Kauf einer Zargenspreize ist unbedingt darauf zu achten, dass die Auflagen an den Enden aus einem weichen Material mit einer genügend großen Anpressfläche bestehen. Dies dient dem Schutz der Zargen.

Preis

Eine einfache Zargenspreize ist zu Preisen unter zwanzig Euro zu bekommen. Sie lassen sich meist über ein Drehgewinde oder einen Schnellspanner auf die Gewünschte Länge einstellen. Eine Zargenspreize zum professionellen Einsatz kann aber leicht über fünfzig Euro kosten. Sie bietet dafür eine millimetergenaue Einstellmöglichkeit und extragroße Anpressflächen.

Empfehlung

Für den Heimwerkerbedarf empfehlen wir eine Zargenspreize im Preissegment um zwanzig Euro. Diese sind ausreichend genau in der Länge verstellbar und bieten ordentliche Anpressflächen.

Artikel bewerten: 
Projekte
Tür einbauen, Türzarge einbauen
Tür einbauen, Türzarge einbauen Tür einbauen Schritt für Schritt erklärt. Um eine Türzarge einzubauen bedarf es nicht viel mehr als ein bisschen Geschick und diese Schritt für Schritt Anleitung.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
Durch das Absenden dieses Formulares akzeptierst Du die Mollom Datenschutzrichtlinie.